Food & Beverage

Null Fleisch – Ächt Schwiiz: The Green Mountain bringt seine innovativen Fleischalternativen nach Österreich

the green mountain steak
© Hilcona AG

Das Startup „The Green Mountain” will auch die österreichischen Verbraucher von seinen veganem Know-how überzeugen

Flexi, veggie oder vegan – immer mehr Menschen verzichten bewusst auf Fleisch. Für die Tiere, fürs Klima und die eigene Gesundheit. Worauf sie nicht verzichten wollen, ist guter Geschmack. Auf deftig und herzhaft, gebraten und gegrillt. Fleischalternativen gibt es viele. Was also hat „The Green Mountain“, was die anderen nicht haben? Der Stil der Manufaktur aus den Schweizer Bergen ist ein überzeugendes Zusammenspiel von Genuss, Swiss Made, Innovation und Raffinesse. Es ist eine neue Marke mit Herkunft – und mit Prinzipien.

Null Fleisch. Ächt Schwiiz.

Das Schweizer Startup will revolutionieren statt missionieren. Mit Geschmack, der auch Fleischliebhaber begeistert – nur eben ohne Fleisch. Getreu der Devise „Null Fleisch. Ächt Schwiiz.” entwickelt das innovative Team Produkte auf Pflanzenbasis, die dem Original aus Fleisch in Optik, Geschmack, Struktur und Biss sowie in der Zubereitung in nichts nachstehen.

Vom alternativen Leberkäse, dem besonderen Steak, dem ausgezeichneten Burger, dem ausgewählten Wurstangebot, dem feinen Faschierten bis zum neuen Schnitzel reicht die vorläufige Angebotspalette. Die veganen Geschmackserlebnisse aus der Schweiz sind reich an Proteinen und Ballaststoffen und enthalten wertvolles Vitamin B12. Auf Geschmacksverstärker, Zuckerzusatz, Cholesterin, Laktose und Palmöl wird bewusst verzichtet.

the green mountain fleischalternativen
© Hilcona AG

Frisch aus den Schweizer Bergen direkt nach Österreich

In der Schweiz ist „The Green Mountain” bereits ein echter Gipfelstürmer. Das Startup wurde mit seinem Plant-Based Burger zum Testsieger in der Schweiz gekürt und holte sich auch den „Swiss Vegan Award 2021″ in der Kategorie Newcomer des Jahres.

“Unser Team hat gesehen, dass immer mehr Menschen bewusst weniger oder gar kein Fleisch mehr essen möchten – aus ethischen oder gesundheitlichen Gründen oder aus Sorge um die Umwelt. Immer mehr Konsumenten entscheiden sich sogar für eine rein pflanzliche Ernährung. Allerdings mögen die meisten Vegetarier und Veganer eigentlich den Geschmack von Fleisch und genau hier setzen wir mit unseren Produkten an”, betont der Leiter des Startups „The Green Mountain”, Werner Ott.

Die junge Schweizer Manufaktur hat sich daher entschieden zu expandieren und als nächsten den österreichischen Markt zu erobern. Markttests überzeugten auch in Österreich mit entsprechendem Kategorie- und Umsatzwachstum. Jetzt folgen der landesweite Rollout und kontinuierliche Line Extension.

Das „The Green Mountain” Portfolio umfasst bei Markteintritt in Österreich die drei Produkte Plant-Based Steak, Plant-Based Filet (Hähnchen-Art) und Plant-Based Bratwurstalternative. Die gelungene Start-Vielfalt des fleischfreien Genusses von „The Green Mountain” wird laufend mit weiteren Genuss-Innovationen ergänzt. Gerne ohne Fleisch, dafür mit neuen ausgezeichneten pflanzlichen Alternativen und hochwertigen Inhaltsstoffen, direkt aus der Manufaktur.

Mehr zu den pflanzlichen Produkten von The Green Mountain auf www.thegreenmountain.ch.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!