Gastronomie & Foodservice

Burger King führt testweise vegane Nuggets von Impossible Foods ein

© Savvapanf Photo – stock.adobe.com

Burger King kündigte vor kurzem die testweise Einführung der fleischlosen Nuggets von Impossible Foods in ausgewählten Filialen an. Damit ist Burger King die erste Fast-Food-Kette, die die neuen Hähnchenalternativen von Impossible anbietet. Ab dieser Woche können Kunden in Des Moines, Iowa, Boston und Miami in den USA die pflanzlichen Impossible Nuggets probieren.

Burger King arbeitete bereits früher mit Impossible Foods zusammen und brachte den mittlerweile beliebten pflanzlichen “Impossible Whopper” auf den Markt. Mit den pflanzlichen Nuggets will die Kette ihr Angebot an Alternativprodukten weiter erhöhen und die Besucherzahlen in ihren Filialen steigern.

© Impossible Foods Inc.

Im Gegensatz zu Rindfleischalternativen, wie z.B. Burger-Pattys, sind Hähnchenalternativen auf pflanzlicher Basis noch eher eine Seltenheit am Gastro-Markt. Burger King will seine Vorreiterrolle auch mit Blick auf die Konkurrenz weiter ausbauen und stärken. Darüber hinaus sind die Preise für konventionelles Hühnerfleisch in den letzten Monaten stark gestiegen. Nach Angaben der Bank of America Securities haben sich die Preise für Hühnerfleisch allein in diesem Jahr verdoppelt. 

 

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

Interviews