Neue vegane Kopfgondel bei Aldi Süd

aldi süd sued logo
© picture alliance / Eibner-Pressefoto

Seit dem 14. September gibt es in den ALDI SÜD Filialen einen Hotspot für alle, die sich vegan ernähren möchten. Mit dem neuen Konzept der veganen Kopfgondel soll der gezielte Einkauf von pflanzlichen Lebensmitteln für alle Aldi-Kunden vereinfacht werden.

Eine Kopfgondel ist ein Sonderregal am Anfang eines Ganges in der Filiale. In einer Kopfgondel werden Waren einer bestimmten Produktgruppe in den Blick gerückt. Die vegane Kopfgondel macht den bewussten Einkauf bei ALDI SÜD leichter. Auf einen Blick ist künftig für den Kunden ein Ausschnitt der rein pflanzlichen Produkte bei ALDI SÜD erkennbar. Pflanzliche Grundnahrungsmittel wie Kichererbsen stehen hier neben spannenden Neuheiten wie den Pancakes und Cappalletti von Vantastic foods – und veganen Leckereien wie Wein oder dunkler Schokolade.

The Wonder Burger von Mein Veggie Tag (© Aldi Süd)
The Wonder Burger von Mein Veggie Tag (© Aldi Süd)

Inzwischen hat sich im veganen Sortiment bei ALDI SÜD einiges getan. Mit Produktlinien wie “MEIN Veggie Tag” und der innovativen Wonder-Linie sorgt der Discount-Riese für vegane Vielfalt. Zudem finden Kunden in den Filialen Marken wie Veganz oder Vantastic foods und Newcomer wie Lycka. Viele vegane Eigenmarken-Produkte bei ALDI SÜD sind zudem mit dem sogenannten V-Label vegan gekennzeichnet und somit auf den ersten Blick als solche erkennbar.

Damit bietet das Unternehmen mittlerweile circa 300 als vegan gekennzeichnete Produktsorten im Standard-Sortiment, als Aktionswaren und als Saisonartikel an. Viele der veganen Produkte stammen außerdem aus biologischem Anbau und tragen auch das Bio-Logo.

Weitere Infomationen dazu finden Sie unter www.aldi-sued.de.