Sainsbury’s erweitert 2019 das Sortiment um 25 neue vegane Produkte

Logo Sainsbury's
© J Sainsbury plc

Die britische Supermarktkette Sainsbury’s hat seit Beginn des Jahres das eigene vegane Sortiment um 25 neue Produkte erweitert und reagiert damit auf die steigende Nachfrage seiner Kunden. Der große Einzelhändler wird in Kürze landesweit über 100 vegane Produkte stationär sowie im Onlinehandel anbieten.

Sainsbury’s neue vegane Produktpalette umfasst Angebote von Gardein, Upton’s Naturals, Sophie’s Kitchen und der hauseigenen Love Your Veg-Linie. Dazu zählt unter anderem auch geräucherter Lachs aus Konjakwurzel, ein uraltes Superfood, das in ganz Südostasien ein Grundnahrungsmittel mit einer dem Lachs sehr ähnlichen Textur ist. Kunden können sich außerdem auf Seitan-Speck, Quarkbällchen und Chorizo-Würste freuen.

Das neue Produktangebot kommt grade rechtzeitig zum sogenannten Veganuary, einer Wohltätigkeitsinitiative, die die Verbraucher dazu animiert und dabei unterstützt, für den gesamten Monat Januar eine rein pflanzliche Ernährung auszuprobieren, wobei der Schwerpunkt auf die vielen gesundheitlichen Vorteile dadurch gelegt wird. 2019 wird die Veganuary-Kampagne mit über 300.000 offiziell registrierten Mitgliedern und zahllosen weiteren Teilnehmern die bisher größte in der Geschichte sein.

Nach Angaben von Sainsbury ist die Zahl der Kunden, die Online nach veganen Produkten suchen, um knapp 82 Prozent angestiegen, verbunden mit einem generellen Umsatzplus von 45 Prozent bei pflanzlichen Produkten im Vergleich zu 2017.

 

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.