Kroger führt US-weit pflanzliche Tiefkühlprodukte von Strong Roots ein



Voiced by Amazon Polly

© Strong Roots

Strong Roots, eine innovative Marke für pflanzliche Tiefkühlprodukte, beschleunigt ihre Expansion im US-Einzelhandel mit der Einführung ihres pflanzlichen Sortiments in mehr als 1.000 Kroger-Filialen landesweit.

Der 34-jährige Samuel Dennigan gründete Strong Roots im Jahr 2015 in Irland. Das Unternehmen feierte sein US-Debüt im März 2019 auf der Expo West in Anaheim, Kalifornien, mit einem Line-up seiner acht beliebtesten veganen und gentechnikfreien Produkte. Dennigan wusste, dass die Expansion in den US-Markt inmitten einer Pandemie eine Herausforderung sein könnte, aber er fand neue und kreative Wege seinen Plan umzusetzen. Heute sind die Produkte von Strong Roots in 9.000 Filialen großer Einzelhändler in den USA erhältlich, darunter Whole Foods und Walmart.

© Strong Roots

Gutes Essen sollte einfach sein – das ist der Kern des Erfolgs von Strong Roots. Besseres Essen, wenn möglich nachhaltig geerntet, für alle. Das Gemüse von Strong Roots wird vor Ort innerhalb von 30 Minuten nach dem Verlassen des Bodens eingefroren, um die frischesten und nahrhaftesten Produkte zu gewährleisten. Das gesamte Farmwasser wird für die Reinigung wiederverwendet. Alle Strong Roots-Verpackungen sind recycelbar. Das Gemüse ist beim Aufbrechen des Burgers sichtbar.

Strong Roots ist nach eigenen Angeben die am schnellsten wachsende Lebensmittelmarke in Großbritannien, wo ihre Produkte von allen großen britischen Einzelhändlern, darunter Tesco, Asda, Sainsburys, Waitrose, Marks & Spencer, Morrisons, Coop, Ocado, Amazon, Wholefoods und unabhängigen Geschäften, geführt werden.

Cauliflower Hash Browns

Bild 1 von 8

© Strong Roots

Samuel Dennigan kommentierte: “Wir sind in den USA kurz vor einer globalen Pandemie gestartet, mit der Mission, Familien besser schmeckende, gesunde Optionen aus dem Tiefkühlregal anzubieten. Wir sind sehr stolz darauf, in unserer nächsten Wachstumsphase mit einem weiteren der größten Einzelhändler des Landes zusammenzuarbeiten.”

Die Ankündigung kommt zusammen mit einer Reihe von anderen Meilensteinen und Initiativen für die Marke. Strong Roots wurde kürzlich als BCorp zertifiziert – die erste irische pflanzenbasierte Marke, die diese Akkreditierung erhalten hat. Das Unternehmen hat sich außerdem mit Feeding America zusammengetan, um das Thema Lebensmittelsicherheit zu adressieren – und spendet 10 Cent für jeden Dollar Umsatz, den es bei Walmart macht.

 

Top Themen




mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address