Investitionen & Akquisitionen

Conscious Cultures Creamery wird zu Bandit umbenannt und schließt 1,5 Millionen Dollar Seed-Runde ab

Bandit-logo
© Yes It’s Vegan.

Conscious Cultures will durch die Umbenennung und die Startkapitalrunde seinen Bekanntheitsgrad erhöhen und den Vertrieb steigern.

Bandit stellt vegane Käseprodukte her, bei denen Cashews als Basis verwendet werden. Zu den charakteristischen Käsesorten des Unternehmens gehören ein höhlengereifter Doppelrahm-Camembert-Käse mit blumiger Rinde namens Maverick und ein höhlengereifter, pflanzlicher Aschekäse mit Ascheeinlage namens Barn Cat. Die Marke stellt zusätzlich auch eine Reihe von saisonalen Käsesorten her.

“Die Werte der Verbraucher ändern sich schnell und jüngere Käseliebhaber erkennen die enormen Auswirkungen, die landwirtschaftliche Praktiken auf den Klimawandel, die Umwelt und den Tierschutz haben”, sagt Bo Babaki, Gründer und CEO von Bandit. “Wir haben erkannt, dass unsere frühere Marke zwar bei dieser Zielgruppe Anklang fand, aber für den Käsemarkt als Ganzes nicht so einladend war. Mit der Erkenntnis, dass wir für jeden zugänglich sein müssen, um den Wandel, den wir in der Welt sehen wollen, wirklich voranzutreiben, trafen wir die Entscheidung, als Bandit wiedergeboren zu werden. Der Name ist eine Ode an unsere bescheidenen Anfänge, als wir Käse von Philadelphia nach Brooklyn brachten und dafür umgebaute Haushaltskühlschränke im Keller eines Yogastudios benutzten. Unser Rebranding erinnert an die Ursprünge unseres spielerischen Geistes, während wir unserem Ethos im Kern treu bleiben.”

Bandit-CaveAgedMaverickRounds
© Bandit

Bandit will weiter skalieren und Fangemeinde vergrößern

Bandit wird die Finanzierung der 1,5-Millionen-Dollar-Startkapitalrunde nutzen, um seine Produktionsprozesse weiter zu skalieren und seine Fangemeinde zu vergrößern. In den kommenden Monaten werden Liebhaber von Bandit-Käse die Produkte in einer Reihe von neuen Lebensmittelgeschäften in Nordkalifornien, Texas und Illinois finden können.

“Das Team von Bandit verschiebt die Grenzen der kultivierten und pflanzlichen Milch und produziert unserer Meinung nach den überzeugendsten veganen Käse auf dem Markt. Wir haben nach einer Investition in eine Milchalternative gesucht und am Ende des Tages hat Bandit einfach besser geschmeckt als alles andere, was wir ausprobiert haben”, sagt Gaetano Crupi, Prime Movers Lab Partner, welche die Startkapitalrunde anführten.

Mehr dazu auf www.eatlikeabandit.com.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

nextferm logo

Ingredients

NextFerm Technologies kündigt einen Liefervertrag über 3 Millionen Dollar für sein veganes Protein ProteVin™ an

sprösslinge babybrei

Startups, Accelerators & Incubators

Regional – Bio – Vegan: Junges Startup aus Hamburg launcht veganen Babybrei aus regionalen Zutaten

cop27 logo

Politik

ProVeg: Food4Climate-Pavillon auf der COP27 markiert einen Wandel des UN-Ansatzes für Ernährungssysteme und Klimawandel

Interviews

salomon foodworld burger

Foodservice

SALOMON FoodWorld: “Bei der Einführung veganer Angebote gibt es ein paar Stolpersteine, die man vermeiden kann“

garden gourmet führung

Interviews

Heike Miéville-Müller von Garden Gourmet: “Mein Motto ist: Das Leben ist eine Reise und das, was man daraus macht”

bluu seafood

Interviews

Bluu Seafood: “Die gesamte Branche und die Verbraucher würden von schnelleren und besser definierten Zulassungsprozessen profitieren”