Marketing & Medien

Vegan ins neue Jahr: MEGGLE startet 2023 mit aufmerksamkeitsstarker Veganuary-Kampagne

meggle vegan
© MEGGLE GmbH & Co. KG

Bei MEGGLE steht der Januar 2023 unter dem Motto „Der absolute Vegaaahnsinn!“ und damit ganz im Zeichen von pflanzlichem Genuss. Die veganen Butteralternativen „Die Vegane“ und „Streichzart vegan“ sind für alle geeignet, die ganz oder teilweise auf Milchprodukte verzichten, aber keine Abstriche beim Geschmack machen möchten. MEGGLE begleitet die Veganuary Bewegung mit einer umfangreichen TV- und Digitalkampagne.

Sich vegan zu ernähren, gehört zu einem der beliebtesten Neujahresvorsätze. Die globale Kampagne Veganuary ermutigt Menschen, im Januar eine rein pflanzliche Ernährung auszuprobieren und unterstützt die Teilnehmenden mit Informationen, Tipps und Rezepten. Mehr als 629.351 Menschen weltweit haben sich 2022 als offizielle Veganuary-Teilnehmende registriert – 2021 waren es noch 580.000. Seit der offiziellen Gründung der Kampagne 2014 machen damit länderübergreifend mehr als zwei Millionen Menschen die von der Organisation begleitete Neujahres-Challenge mit.

meggle vegan
© MEGGLE GmbH & Co. KG

Der Veganuary 2023 steht bei MEGGLE unter dem MOTTO „Der absolute Vegaaahnsinn!“

Um möglichst viele Konsumentinnen und Konsumenten zum Probieren pflanzenbasierter Produkte zu ermutigen, setzt die Marke auf eine reichweitenstarke TV-Kampagne. Zusätzlich werden die Produkte über digitale Kanäle und Angebote-Apps unterstützt. „Damit begleiten wir auch die jüngere Zielgruppe, die Interesse an vegetarischen und veganen Lebensmitteln hat, entlang der gesamten Customer Journey“, erklärt Emily Krüger, Junior Product Manager MEGGLE Consumer Products. Außerdem wird der Handel mit verkaufsfördernden Materialien ausgestattet, die zusätzlich die Aufmerksamkeit am Point of Sale steigern.

Beste Voraussetzungen für die rein pflanzlichen Butteralternativen von MEGGLE, denn mit „Die Vegane“ und „Streichzart vegan“ werden dem Konsumenten innovative Alternativen angeboten, ohne dabei auf den guten Geschmack verzichten zu müssen. Damit spricht MEGGLE nicht nur Konsumentinnen und Konsumenten an, die sich bereits bewusst vegan ernähren, sondern auch jene, die zum Jahreswechsel ihre Ernährungsgewohnheiten hinterfragen, sowie alle, die sich ohnehin flexitarisch ernähren.

Seit Februar 2022 ergänzen die veganen Alternativen das MEGGLE-Sortiment. Bei beiden Produkten setzt MEGGLE auf hochwertige pflanzliche Öle und verzichtet auf die Verwendung von Palmöl. Durch das moderne Design fallen die Produkte ins Auge und laden vor allem auch junge und neugierige Konsumenten zu Probierkäufen ein. Innerhalb des MEGGLE Buttersortiments platziert, werden sowohl Butter- als auch Streichzart-Liebhaber auf die rein pflanzlichen Produkte angesprochen. Damit unterstützt das innovative Unternehmen mit seinen vegan zertifizierten Produkten die Aktivierung neuer Käuferschichten.

Mehr dazu auf www.meggle.de.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!