Maschinen, Anlagen- & Verfahrenstechnik

PROVISUR® Technologies bietet vielseitige Anlagentechnik für die alternative Lebensmittelindustrie

Mit den Umformmaschinen VerTex® 660 und NovaMax® 400 hat PROVISUR seine innovativen Verarbeitungslösungen auf der diesjährigen Anuga FoodTec präsentiert.

PROVISUR ist ein Hersteller von Anlagen und Prozesstechnik für die industrielle Lebensmittelverarbeitung mit Hauptsitz in Chicago und Niederlassungen und Innovationszentren auf der ganzen Welt. Auf der vegangenen Anuga FoodTech hat das Unternehmen unter anderem seine Verabeitungsanlagen NovaMax® 400 und VerTex® 660 vorgestellt, mit denen die fachgerechte Formung für eine ganze Reihe an pflanzlichen Alternativprodukten möglich ist.

Die NovaMax® 400 ist laut Hersteller eine äußerst vielseitige Maschine für kleine und mittlere Unternehmen. „Diese Maschine eignet sich zur Herstellung einer breiten Palette von Produkten, einschließlich alternativer Proteine, die einen wachsenden Markt darstellen. Dank eines schnellen und einfachen Formplattenwechsels ist der Wechsel zwischen verschiedenen Formen und Stilen sowohl effizient als auch zeitsparend gestaltet“, sagt Fons Jacobs, Sales Manager Further Processing EMEA, bei PROVISUR.

fons jacobs provisur
Fons Jacobs © Provisur® Technologies

Der NovaMax verfügt laut Jacobs über ein hydraulisches Kompressionssystem, das eine präzise Steuerung des Produktflusses während jedes Füllzyklus ermöglicht. Dies gewährleiste eine genaue Befüllung, eine konstante Gewichtskontrolle und eine gleichmäßige Formgebung für Produkte wie Gemüsebällchen, Nugget- oder auch Burger-Alternativen.

Die VerTex®660 ist nach Angaben von PROVISUR eine Hochleistungsmaschine, die sich ideal zum Formen aller Arten und Texturen von Burgern und weiteren Produkten eignet. Die Maschine bietet 30-40% mehr Kapazität im Verhältnis zu ihrer geringen Stellfläche und übertrifft damit sogar die Leistung größerer Maschinen. PROVISUR arbeitet beständig daran, die Kapazitäten seiner Anlagen zur steigern, ohne den Platzbedarf und die Gesamtkosten der Maschinen zu erhöhen. Sowohl der NovaMax® 400 als auch der VerTex® 660 haben laut Unternehmen weniger Verschleißteile, was den Wartungs- und Reparaturaufwand minimiert.

provisur logo
© Provisur® Technologies

„Wir konstruieren unsere Maschinen so, dass sie einfach zu bedienen sind, um langwierige und kostspielige Schulungs- und Einarbeitungsprozesse zu vermeiden“, ergänzt Fons Jacobs. „Unsere Kunden wissen es zu schätzen, wie schnell und einfach es zu erlernen ist, die Maschinen effizient zu bedienen. Vom sehr intuitiven Touchscreen über die ausfallsichere Steuerung bis hin zu den leicht abnehmbaren Teilen, die eine schnelle Reinigung ermöglichen – wir sorgen dafür, dass sich Benutzer auf der ganzen Welt schnell anpassen können.“

Weitere Informationen: provisur.com/en

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Börsennotierte Unternehmen

Hier finden Sie eine Liste von über 80 börsennotierten Unternehmen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben. Mit direkten Links, um alle Artikel zu den einzelnen Unternehmen zu lesen.