Maschinen & Materialien

Proteine der Zukunft – MULTIVAC und Handtmann veranstalten Konferenz für nachhaltige Verarbeitung und Verpackung von Alternativen Proteinen

Future Proteins Conference
© MULTIVAC

Schnitzel aus Kichererbsen, Camembert aus Cashewmilch, Shrimps aus Soja: Alternative Proteine boomen. Doch wie gelingen Einstieg und Wachstum auf dem florierenden Markt? Und welche Maschinenlösungen zum Verarbeiten und Verpacken versprechen Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit? Antworten gibt eine zweitägige Konferenz mit Experten aus Forschung, Wissenschaft und Wirtschaft, die der Verpackungsspezialist MULTIVAC gemeinsam mit Handtmann veranstaltet. Unterstützt durch den Branchenverband der Alternativen Proteinquellen (BALPro).

Alternativen Proteinen ist in den letzten Jahren der Sprung aus der Nische in den Mainstream gelungen. 2021 produzierten Unternehmen weltweit 13 Millionen Tonnen. 2035 werden es 97 Millionen Tonnen im Wert von 290 Milliarden US-Dollar sein, prognostiziert die Boston Consulting Group, eine der größten Managementberatungsfirmen der Welt.

Ein rasantes Wachstum, das auch den europäischen Markt erfasst. So sind Investitionen in Unternehmen, die Produkte aus alternativen Proteinquellen entwickeln, 2021 um 243 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, so eine Studie der gemeinnützigen Organisation Good Food Institute (GFI). Doch um erfolgreich in den Markt einsteigen und wachsen zu können, sind Fragen zu klären: Was sind Produkt- und Markttrends? Wie etabliere ich mein Unternehmen? Und wie gestalte ich die Verarbeitung und Verpackung der Lebensmittel nachhaltig und wirtschaftlich zugleich?

future proteins conference
© MULTIVAC

Akteure zusammenbringen, den Horizont erweitern, gemeinsam Lösungen für Zukunftsfragen erarbeiten

Um diese Fragen zu klären, veranstaltet MULTIVAC gemeinsam mit Handtmann am 1. und 2. Februar 2023 die Konferenz „Proteine der Zukunft – Nachhaltige Verarbeitung und Verpackung“ am Firmensitz in Wolfertschwenden. „Akteure zusammenbringen, durch Diskussionen den Horizont erweitern und gemeinsam Lösungen für dringende Zukunftsfragen erarbeiten, zählt seit jeher zur Philosophie der Unternehmen MULTIVAC und Handtmann“, sagt Christian Traumann, Geschäftsführender Direktor bei MULTIVAC. „Ich freue mich, jeden Einzelnen in unserem Headquarter in Wolfertschwenden begrüßen zu dürfen.“

multivac gebäude
© MULTIVAC

Einblicke von anerkannten Referenten aus der Praxis, Einzelgespräche mit Fachexperten

„Die Konferenz ist eine ideale Gelegenheit und Plattform, wertvolle Einblicke von anerkannten Referenten aus der Praxis zu erhalten, sich mit Experten und Gleichgesinnten auszutauschen und aus erster Hand eine breite Palette hochmoderner, nachhaltiger Verarbeitungs- und Verpackungslösungen zu erleben“, sagt Harald Suchanka, CEO von Handtmann F&P. Zu den Rednern zählen neben Experten aus Wissenschaft und Forschung erfahrene Branchenkenner und führende Anbieter von Alternativen Proteinen. Am Folgetag, den 3. Februar 2023, haben Teilnehmer die Möglichkeit, im Rahmen des Zusatzevents „Meet the Expert“ Einzelgespräche mit den Fachexperten zu vereinbaren.

handtmann solutions
© Albert Handtmann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG

„Nachhaltige, effiziente und zukunftssichere Gesamtlösungen sind der Schlüssel für erfolgreiches Wachstum“

Doch nicht nur Theorie, sondern auch Praxis steht während der Konferenz auf dem Programm. Dafür öffnet das Innovationszentrum seine Pforten. Dort können Teilnehmer Maschinen und Anlagen von MULTIVAC und Handtmann beim Verarbeiten und Verpacken veganer Produkte beobachten – darunter Aufschnitt, Hack- und Formprodukte sowie Aufstrich und Convenience-Produkte. Zu sehen sind semi-automatische Maschinen und vollautomatische Linien im industriellen Maßstab. „Nachhaltige, effiziente und zukunftssichere Gesamtlösungen sind der Schlüssel für erfolgreiches Wachstum“, sagt Klaus Deniffel, Projektmanager Alternative Proteine bei MULTIVAC.

Konferenz „Proteine der Zukunft – Nachhaltige Verarbeitung und Verpackung“

Termin: 1. und 2. Februar 2023 (09:00 Uhr bis 16:30 Uhr)
Ort: Innovation Center Firmensitz MULTIVAC (Bahnhofstraße 4 / 87787 Wolfertschwenden)
Anmeldung: fp-conference.com (Begrenzte Teilnehmerzahl)

Weitere Informationen unter www.multivac.com/en und www.handtmann.de.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!