Messen & Events

Die Fi & Hi Europe ist zurück in Paris

fi europe
© Informa Markets

Weltweit führende Messe für Inhaltsstoffe erwartet mehr als 20.000 Besucherinnen und Besucher aus aller Welt.

Die Fi & Hi Europe kehrt in diesem Jahr nach Frankreich zurück. Vom 6. bis 8. Dezember findet die führende Fachmesse für Inhaltsstoffe erstmalig auf dem Messegelände Paris Expo Porte de Versailles statt. In vier Hallen präsentieren sich mehr als 1.200 Aussteller – von führenden Ingredients-Herstellern bis hin zu hoch spezialisierten Start-ups. Die Präsenzmesse wird durch ein umfassendes Online-Angebot ergänzt. Dadurch erhalten Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehr Flexibilität und zahlreiche Möglichkeiten, sich virtuell, persönlich oder auf beiden Wegen zu informieren, Kontakte zu knüpfen und Innovationen voranzutreiben.

Im Herzen von Paris werden im Dezember Aussteller sowie Besucherinnen und Besucher aus über 135 Ländern der Welt erwartet. Der neue Standort Paris Expo Porte de Versailles ist von vielen Hotels, Restaurants und Bars aus zu Fuß zu erreichen, was die Logistik erleichtert und die Veranstaltung so besucherfreundlich wie nie zuvor macht.

Die Fi & Hi Europe bildet den Höhepunkt aller diesjährigen Aktivitäten und Angebote von Fi Global für die Ingredients-Branche – darunter zahlreiche Webinare, weltweite Präsenzveranstaltungen und die virtuelle Marktplatzlösung Ingredients Network.

fi hi ingredients
© Informa Markets

Digital gestütztes Veranstaltungskonzept

Informa Markets setzt in diesem Jahr auf ein technologisch verbessertes hybrides Veranstaltungskonzept. Die Kombination aus Online- und Präsenzveranstaltung bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Beste aus beiden Welten, darunter eine große Vielfalt an Live- und On-Demand-Inhalten sowie datenbasierte Networking-Optionen. Alle ausstellenden Unternehmen verfügen über ein eigenes Online-Profil, das es ihnen ermöglicht, bereits vor der Veranstaltung relevante Kontakte zu finden, sich zu vernetzen sowie virtuelle oder persönliche Meetings zu vereinbaren. Eine Smartphone-App erleichtert zudem die Lead-Generierung vor Ort. 

„Wir freuen uns darauf, Besucherinnen und Besucher sowie Aussteller aus aller Welt zu einem Event zu begrüßen, das niemand aus der Ingredients-Branche verpassen sollte“, sagt Julien Bonvallet, Brand Director bei Informa Markets. „Nach Monaten der Einschränkung und Unsicherheit haben viele Menschen ein großes Bedürfnis nach persönlichen Treffen. Aber auch diejenigen, die lieber online teilnehmen möchten, können das dank unserer technischen Lösungen problemlos tun.“

fi global
© Informa Markets

Vielfältiges Konferenzprogramm

Bereits am 28. November, eine Woche bevor die Präsenzmesse startet, beginnt die Online-Veranstaltung. Sie bietet ein umfangreiches Konferenzprogramm zu den aktuellsten Themen der Branche, darunter pflanzenbasierte Ernährung, Gesundheit & Wohlbefinden sowie Reformulierungen. Zusätzlich finden Interessierte viele Informationen zu Anwendungsgebieten, die aktuell im Trend liegen – etwa Backwaren, Snacks, Milchprodukte und Milchalternativen.

Der Innovation Hub, die New Product Zone in Zusammenarbeit mit Innova Market Insights und die Fi Europe Innovation Awards bereichern auch in diesem Jahr die Präsenzmesse. Der neue Sustainability Hub legt seinen Schwerpunkt auf nachhaltigen Lebensmittellösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Hier finden Besucherinnen und Besucher Informationen über Lebensmittelverschwendung, Kreislaufwirtschaft, regenerative Landwirtschaft und viele weitere Themen. 

Click here to display content from YouTube.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Vom Newcomer bis zum Marktführer

Viele führende Hersteller von Inhaltsstoffen haben ihre Teilnahme in Paris bereits bestätigt, darunter ADM, Beneo, Brenntag, Cargill, DSM und Ingredion. Die vier Hallen des Veranstaltungsortes sind bereits zu 85 Prozent belegt. Neben altbekannten Unternehmen haben sich auch viele neue Player angekündigt, um der Branche ihre Lösungen zu präsentieren. Zudem wird es in diesem Jahr mehr Länderpavillons geben als je zuvor.

Julien Bonvallet ergänzt: „Ich freue mich sehr, dass die Fi & Hi Europe wieder in Paris stattfinden wird – diesmal an einem beeindruckenden neuen Veranstaltungsort. Unser Ziel war es schon immer, die Welt der Lebensmittel- und Getränkeinhaltsstoffe zusammenzubringen. Unser gesamtes Team freut sich darauf, allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die perfekte Plattform zu bieten, um sich zu informieren, Kontakte zu knüpfen und Innovationen voranzutreiben.“

Mehr Informationen über die Messe finden Sie unter: https://www.figlobal.com/fieurope/en/home.html.

 

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

nextferm logo

Ingredients

NextFerm Technologies kündigt einen Liefervertrag über 3 Millionen Dollar für sein veganes Protein ProteVin™ an

sprösslinge babybrei

Startups, Accelerators & Incubators

Regional – Bio – Vegan: Junges Startup aus Hamburg launcht veganen Babybrei aus regionalen Zutaten

cop27 logo

Politik

ProVeg: Food4Climate-Pavillon auf der COP27 markiert einen Wandel des UN-Ansatzes für Ernährungssysteme und Klimawandel

Interviews

salomon foodworld burger

Foodservice

SALOMON FoodWorld: “Bei der Einführung veganer Angebote gibt es ein paar Stolpersteine, die man vermeiden kann“

garden gourmet führung

Interviews

Heike Miéville-Müller von Garden Gourmet: “Mein Motto ist: Das Leben ist eine Reise und das, was man daraus macht”

bluu seafood

Interviews

Bluu Seafood: “Die gesamte Branche und die Verbraucher würden von schnelleren und besser definierten Zulassungsprozessen profitieren”