Messen & Events

DMK Group stellt neue Konzepte auf der PLMA in Amsterdam vor

dmk Group Logo
© DMK GROUP

Die DMK Group präsentiert auf der diesjährigen internationalen Branchenmesse PLMA „World of Private Label“ ihre neuen Produkte und Angebote für den Handel. Im Fokus stehen für die Business Unit Private Label in Amsterdam ihre Innovationen für die Eigenmarken des Handels und den Bereich Contract Manufacturing (Halle 1, Stand F-5272).

„Wir verstehen uns zunächst als breit aufgestellter und verlässlicher Partner für die großen Sortimente in der Weißen wie auch in der Gelben Linie“, erklärt Stefan Keller, Commercial Director Private Label der DMK Group. „Darüber hinaus ist es auch unser Anspruch, mit dem Handel Kategorien auf Basis aktueller Trends weiterzuentwickeln: Daher gibt es neben den neuen Produkten der Marke Milram beispielsweise auch bei uns eine ,Grüne Linie’. Zwar befindet sich diese Kategorie noch im Aufbau, aber pflanzenbasierte Produkte haben für Handelsmarken viel Potenzial. Auch Themen wie Protein haben wir in unserem Produktportfolio.“

dmk anuga
Die DMK Group auf der Anuga Messe in Köln © DMK GROUP

From Insights to Dairy Innovation

Im Fokus steht dieses Jahr deshalb alles rund um „funktionale Ansätze“ bei Desserts. Hier zeigt sich, dass Produkte mit einem hohen Proteingehalt weiterhin auf eine hohe Nachfrage bei den Konsumenten stoßen. So konnten im Jahr 2021 proteinreiche Produkte in der Weißen Linie ein Wachstum von rund 16 Prozent verzeichnen (Nielsen Market Track). Vor allem das Segment „Desserts“ erfreut sich hoher Beliebtheit. Auf der PLMA hat die DMK Group deshalb neue Griesdessert- und Milchreiskreationen im Gepäck.

Gleiches gilt auch für das vegane Portfolio, das Deutschlands größte Molkereigenossenschaft dem Fachpublikum vorstellt. Von Puddingvarianten und Griesdesserts auf Haferbasis bis hin zu einem Reisdessert auf Kokosbasis: DMK Private Label präsentiert ihre Lösungen für die neuen Trendfelder.

milram vegan
© DMK GROUP

„Milch ist nach wie vor unser Fokus, doch Produktkategorien entwickeln sich weiter und als Molkerei wissen wir, wie gute Desserts schmecken müssen – ob milch- oder pflanzenbasiert“, betont Thorsten Rodehüser. „Die Entwicklung pflanzlicher Produkte ist ein absolutes Muss für Hersteller, die den Konsumentenwünschen entsprechen und wettbewerbsfähig bleiben wollen. Denn die meisten Konsumenten essen nicht rein vegan, sondern genießen die pflanzlichen Alternativen als Ergänzung und Abwechslung. Deshalb geht es für uns darum, ein Gesamtportfolio zu schaffen, das unterschiedlichen Konsumentengruppen Produkte anbietet, die zu ihren jeweiligen Ernährungsgewohnheiten passen und sie im Alltag begleiten.“

Neben den Konzeptansätzen für die Eigenmarken des Handels hat DMK Private Label auch nochmals die Ambitionen im Bereich Contract Manufacturing gestärkt. Stefan Keller: „Wir haben vielfältige Möglichkeiten im Konzern und sind in der Lage, Sortimente aus einer Hand anzubieten. Ein ganz klares Plus ist hier unsere sehr stark aufgestellte Produktentwicklung. Wir hören unseren Kunden sehr genau zu, um Produkte zur Verfügung zu stellen, die den Anforderungen der Märkte gerecht werden. Wir verstehen uns dabei nicht nur als ‚Umsetzer‘, sondern wollen auch Impulse und Inspiration liefern. Von daher freuen wir uns, dass wir im Rahmen der endlich wieder stattfindenden PLMA unsere Kunden treffen und persönlich über diese Themen sprechen können.“

Ebenfalls auf der PLMA vertreten sind die Tochterunterunternehmen DMK Ice Cream (Halle 1, Stand F-5441) und DMK Baby (Halle 1, Stand F-5173). Durch langjährige Erfahrung und ein gutes Gespür für Trends zählt DMK Ice Cream in Europa mittlerweile zu den Top 5 der Branche und produziert Innovationen für international und national erfolgreiche Marken, Handelskunden sowie im Co-Branding- und Heimdienstbereich, während DMK Baby mit der Sunval Baby Food GmbH im Bereich der biologischen Babyglaskost weltweit als Spezialist für Handelsmarken bekannt ist.

Weitere Informationen auf www.dmk.de.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

Gastronomie & Foodservice
Pflanzliche Lebensmittel bei IKEA: Preise werden tierischen Produkten angeglichen

planty of meat hähnchenbrust

Fleisch- und Fischalternativen
Vegane Hähnchenbrust als Whole Cut: Planty of Meat launcht seine neueste Produktinnovation

bettafish tu-nah

Food & Beverage
Im Interview mit BettaF!sh: “In diesem Herbst wird BettaF!sh bei diversen neuen Handelspartnern in ganz Deutschland starten”

Interviews

biozentrale it's veggie!_Range

Interviews
Bio-Zentrale GmbH: “Mit “biozentrale it’s veggie!“ verfolgen wir das Ziel, neue Kaufimpulse im Wachstumssegment für vegane Fleischalternativen aus kontrolliert-biologischem Anbau zu setzen”

yeastup drink

Interviews
Yeastup AG: “Yeastup hat sich der nachhaltigen Gewinnung von Proteinen und Fasern verschrieben”

Tim van de Gehuchte International Marketing & Sales Manager Meurens Natural

Interviews
Meurens Natural: “Wir waren die ersten, die Hafersirupe herstellten, die für die Produktion von Haferdrinks verwendet werden können”