Brasilien: Fazenda Futuro launcht vegane Wurst, auch in Europa

fazenda futuro
© Fazenda Futuro

Das brasilianische Food Tech Start-up Fazenda Futuro bringt nach pflanzlichen Burgern und anderen Produkten seine erste vegane Wurst auf die globalen Märkte. Die neue Wurst verfügt über eine spezielle “Algen-Haut”, um die Knusprigkeit konventioneller Würste nachzuahmen. Die Einführung wird ab April in Restaurants und Supermärkten in Brasilien und in Europa erfolgen.

“Wir sind mit dem Ziel auf den Markt gekommen, die Fleisch-Kategorie zu transformieren und den Verbrauchern neue pflanzliche Innovationen zu bieten, die keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt haben. Wir sind hier, um die Kühlregale ein für alle Mal zu verändern”, betont Marcos Leta, der Gründer von Fazenda Futuro.

Das Produkt mit dem Geschmack von gewürztem Schweinefleisch eignet sich perfekt für Barbecues und Sandwiches und wird ohne Gentechnik, Lebensmittelfarben, künstliche Aromen oder andere chemische Zusätze hergestellt. Laut Hersteller hat das Fleisch den gleichen Geschmack, die gleiche Textur und die gleiche Saftigkeit wie Rind- oder Schweinefleisch. So wie alle anderen Produkte der Marke basiert auch die neue Wurst auf Erbsen-, Soja- und Kichererbsenprotein sowie Roter Bete zur Nachahmung von Fleischfarbe und Blut.