Coca-Cola steigt in die Kategorie der pflanzlichen Milchalternativen ein

Simply-Almond-Milk-678x381
© The Coca-Cola Company

Coca-Cola ist vor kurzem mit einer neuen Mandelmilch unter der Marke “Simply™” in den nordamerikanischen Pflanzenmilchmarkt eingestiegen. Die neue pflanzliche Milchalternative des Getränkegiganten enhält neben Mandeln nur Rohrzucker, natürliche Aromen, Meersalz und Vanilleextrakt und wird zunächst bei ausgewählten Einzelhändlern in Nordamerika erhältlich sein.

Simply-Almond-Milk-1
© The Coca-Cola Company

Milch auf pflanzlicher Basis ist in den USA und Kanada bereits ein sehr lukratives Geschäft. Das GFI berichtete erst vor kurzem, dass pflanzliche Milch der am weitest entwickelte aller pflanzlichen Sektoren in den USA ist und dass ihr Absatz in den Jahren 2017 bis 2019 um 14,2% gestiegen ist. Bei diesen Zahlen handelt es sich um Zahlen aus der Zeit vor der Corona-Pandemie. Die Corona-Krise wird dieses Wachstum aller Wahrscheinlichkeit nach noch weiter befeuern.

Coca-Cola hat einen Markenwert von fast 70 Milliarden USD und produzierte 2019 das mit Abstand wertvollste Erfrischungsgetränk der Welt. Coca-Cola ist damit laut Statista nach Google und Amazon die fünft-wertvollste Marke der Welt.

Simply Almond Milk ist im Einzelhandel zu einem Preis von 3,99$ erhältlich und wird bei Supermarktketten wie Target und Kroger in den USA oder Walmart, Safewar, Loblaws und IGA in Kanada angeboten.