The Vegetarian Butcher startet in China mit sechs Produkten für den Foodservice



The Vegetarian Butcher, eine beliebte Fleischalternativmarke von Unilever mit Sitz in den Niederlanden, hat gestern den Launch von zunächst sechs Alternativprodukten für den Foodservice bekannt gegeben

In einem Statement des Unternehmens auf Linkedin heißt es: “Our food revolution just got bigger! Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass China die nächste Station auf unserer Mission ist, der größte Metzger der Welt zu werden. Ab heute werden sechs unserer Produkte für Köche im Foodservice erhältlich sein. Wir können es kaum erwarten, allen chinesischen Fleischliebhabern zu zeigen, dass sie mit uns auf nichts verzichten müssen.”

© The Vegetarian Butcher / Unilever

Anfang dieses Monats führte Burger King Polen in Kooperation mit The Vegetarian Butcher in Polen pflanzliche Nuggets ein. Zuvor hatte die Marke bereits eine globale Werbekampagne gestartet, unter anderem auch mit ersten eigenen TV-Spots in Deutschland.

Im Dezember 2020 kündigte Unilever den Eintritt von The Vegetarian Butcher in den chinesischen Markt durch eine Kooperation mit Burger King für seine pflanzlichen Burger-Patties an, die gleichzeitig in 325 Burger King-Filialen in Peking, Shanghai, Shenzhen und Hangzhou eingeführt wurden, mit landesweiten Roll-out-Plänen ab dem zweiten Quartal 2021.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address