Fashion & Beauty

Vegane Designerin Maja Prinzessin von Hohenzollern mit dem „Who is Who International“ Award geehrt

Preisverleihung Who is Who International Award Maja Prinzessin von Hohenzollern
Who is Who International Award Preisverleihung © Maja Prinzessin von Hohenzollern

Maja Prinzessin von Hohenzollern wurde in Griechenland mit dem renommierten „Who is Who International Award-Women Leader“ in den Kategorien „Design“ und „Tierschutz“ ausgezeichnet.

Prinzessin Maja ist eine erfolgreiche vegane Designerin und Lizenzmarke für Möbel, Bad-Armaturen, Wohn-Accessoires und Kinder-Spielzeug, deren Kollektionen international gehandelt werden.

Zuvor wurde Maja Prinzessin von Hohenzollern bereits als beste Designerin Asiens mit dem „Asia Design Award Gold“ in Shanghai/China und als „Designer of the year 2020“ mit dem Powerhouse Global Award in Uk geehrt.

PETA zertifiziert

Seit vielen Jahren setzt sich Prinzessin Maja für den Schutz und die Rettung von Straßentieren ein. Sie lebt selbst mit fast 20 Tieren, die sie alle von der Straße und aus Tötungsstationen gerettet und adoptiert hat.

In ihren Designs vereint sie Beruf und Berufung, in dem sie ihre Produktlinien alle vegan und frei von Tierleid gestaltet. So brachte sie die erste PETA vegan zertifizierte Bad-Armaturen-Kollektion „Royal Bath“ by Maja Prinzessin von Hohenzollern auf den Markt, ebenso wie vegane Möbel, Kindermöbel und Spielzeug und ist in 80 Ländern vertreten.

Maja Prinzessin von Hohenzollern hält Rede bei der Preisverleihung in Griechenland
© Maja Prinzessin von Hohenzollern

Who is Who International Award

Unter der Schirmherrschaft des griechischen Ministeriums für Entwicklung und für Tourismus wird der „Who is Who International Award“ seit einigen Jahren an internationale Persönlichkeiten für besondere Leistungen im Bereich der Kreativität, Ethik und unternehmerischer Verdienste verliehen.

Maja Prinzessin von Hohenzollern betonte in ihrer Rede zur Preisverleihung die Wichtigkeit, Tiere mit Liebe und Respekt zu behandeln und einen veganen Lifestyle zu führen.

Der Preis in Form einer Marmor-Skulptur wurde vom berühmten griechischen Künstler Odysseas Tosounidis gestaltet. Die Gala-Preisverleihung fand am noblen Lake Vouliagmeni nahe Athen mit ca. 300 hochkarätigen Gästen statt, darunter Nobelpreis-Nominierter Prof. Dr. Milan Krajnc, HE Sir Dr. Ian Peter Anderson (CEC Crown Imperial Group, International Human Rights Community), Penny Grivera (CEO Rituals Cosmetics) und H.R.H. Prince Nereides de Bourbon.

Mehr Informationen finden Sie hier

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!