Hanfmilch: Ein aufkommender Trend in Großbritannien

4 Gläser mit veganer Pflanzenmilch
© fabiomax – stock.adobe.com

In Großbritannien haben sich die Online-Bestellungen von Hanfmilch seit Anfang diesen Jahres mehr als verdoppelt. Hanfmilch ist so zu einer der Top 5 der beliebtesten Milchalternativen im Land geworden. Britische Verbraucher trinken täglich ca. 95 Millionen Tassen Kaffee und 100 Millionen Tassen Tee und 93% der Briten trinken ihren Tee gerne mit Zusatz von Milch, was letztlich auch den Milchalternativen zugute kommt.

Hanfmilch wird oft als ungewöhnlich im Geschmack beschrieben, sie hat eine cremige Textur und ist dicker als andere Milchalternativen. Diese Alternative ist insbesondere bei denjenigen Verbrauchern beliebt, die Nüsse und Soja meiden wollen oder müssen.

hemp milk, pflanzliche Milch, vegan
© Africa Studio/adobestock

Richard Smith, Partner der Tea and Coffee Company erklärt: “Hanfmilch stammt von der gleichen Pflanze, die zur Herstellung von Marihuana verwendet wird, ist jedoch ein überraschend guter Ersatz für Kuhmilch. Hanfmilch und andere aus Hanfsamen hergestellte Produkte haben keine bewusstseinsverändernden Wirkungen wie Marihuana und enthalten nur kleinste Spuren der psychoaktiven Verbindung Tetrahydrocannabinol. Sie hat einen erdigen, nussigen Geschmack und die cremige Konsistenz ist ideal für milchfreie Lattes oder als Milchersatz in Tee und Kaffee.”

Aktuelle Marktprognosen gehen davon aus, dass der globale Hanfmilchmarkt im Zeitraum 2019 bis 2027 mit einer jährlichen Wachstumsrate von bis zu 14,28% weiter wachsen könnte. Es wird erwartet, dass der globale Markt bis 2027 einen Wert von 641,27 Millionen US-Dollar erreichen könnte.

Zu den Hauptakteuren, die auf dem globalen Hanfmilchmarkt tätig sind, gehören Living Harvest Foods Inc., Ecomil, Hudson River Foods, Drink Daily Greens LLC, Good Hemp Food, Organic Hemp Milk Australia, Pacific Foods of Oregon Inc., Goodmylk Co. und MaMilk.