Maschinen, Anlagen- & Verfahrenstechnik

Kölner Startup The Oater bringt nachhaltige Haferdrink Maschinen in die Gastronomie

9 Monate nach einer siebenstelligen PreSeed-Finanzierungsrunde beginnt das junge Unternehmen The Oater mit der Auslieferung seiner Haferdrink Maschinen.

Seit April 2024 bietet The Oater in Köln, Düsseldorf und Stuttgart eine innovative Haferdrink Maschine für die Gastronomie an. Bis Ende des Jahres will das Startup die ersten 50 Haferdrink-Maschinen ausliefern – die Warteliste ist lang, was die starke Nachfrage nach nachhaltigen Milchersatzprodukten unterstreicht.

Das Kölner Startup hat eine vollautomatisierte Haferdrink Maschine für die Gastronomie entwickelt, in der vor Ort verpackungsarm frischer Haferdrink hergestellt werden kann. Die Maschine erhalten die Gastronomen zunächst im Leasing. Die notwendigen Zutaten, um in der Maschine Barista-Qualität Haferdrink zu produzieren, erhalten sie im Abo-Modell.

Die Kunden sparen mit The Oater Verpackungsmüll, Lagerplatz und Kosten. Gleichzeitig können sie ihren Gästen Mehrwert durch ein Frische-Erlebnis aus deutschem Hafer bieten. Der Haferdrink von The Oater verursacht nach Unternehmensangaben 41% weniger CO2 Emissionen pro Liter als konventionelle Alternativen. So will das junge Unternehmen bis 2030 circa 500 Millionen Verbundkartons und eine Milliarde Kilogramm CO2 einsparen.

the oater logo
© OIY Solutions GmbH

Nach 2,5 Jahren Entwicklungszeit und einer erfolgreichen Pilotphase in 2023, ist The Oater seit Anfang April 2024 in Köln, Düsseldorf und Stuttgart erhältlich.

„Die Resonanz auf unsere Lösung hat unsere Erwartungen weit übertroffen. Das Interesse ist groß und unsere Warteliste wächst stetig. Wir arbeiten intensiv daran, unsere Produktionskapazitäten zu erhöhen“, erklärt Lisa Nesti, Co-Founder und CMO von The Oater. „Unser Ziel ist es, der Gastronomie eine nachhaltigere und frischere Alternative zu bieten und es ist großartig zu sehen, wie gut das bei unseren Kunden ankommt.“

Verpackungsmüll-Problem

Die erste Pressemitteilung des Startups im letzten Sommer kündigte die Finanzierungsrunde an und stellte die Pläne für die Markteinführung und Serienproduktion vor. Mit dem erfolgreichen Markteintritt und der begonnenen Auslieferung zeigt The Oater, wie die Vision in die Tat umgesetzt wird.

„Wir haben ein enormes Verpackungsmüll-Problem in der Gastronomie, insbesondere durch die Verbundkartons, denn Haferdrink macht inzwischen mehr als die Hälfte unseres Milchverbrauchs aus. Jetzt mit The Oater eine Lösung zu haben, mit der wir vor Ort Barista Haferdrink frisch produzieren können, ist einfach genial“, sagt Britta Barthelmess, Geschäftsführerin moxxa.caffè aus Köln.

Mehr Informationen: oater.de

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Börsennotierte Unternehmen

Hier finden Sie eine Liste von über 80 börsennotierten Unternehmen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben. Mit direkten Links, um alle Artikel zu den einzelnen Unternehmen zu lesen.