Die “Plant Based World Conference & Expo” 2019 in New York

plant based world conference expo 2019
© JD Events LLC
Anzeige
Tomami - Natur-pure Würz-Kraft

Der Veranstalter JD Events kündigte für 2019 eine neue Messe rund um pflanzliche Produkte und Dienstleistungen an. Die Plant Based World Conference & Expo (PBW) findet vom 7. bis 8. Juni 2019 im Jacob K. Javits Convention Center in New York statt. Die Veranstaltung konzentriert sich auf pflanzliche Lebensmittel und pflanzlichen Lifestyle und bietet neben drei Bildungskonferenzen eine Reihe von Vorträgen und viele Möglichkeiten zum Networking.

Einer der Gründungspartner der PBW ist Follow Your Heart, ein Unternehmen, das seit den 70er Jahren Molkerei- und Käsealternativen auf pflanzlicher Basis produziert und vertreibt. Weitere Aussteller sind 22 Days Nutrition, Good Catch Foods, No Evil Foods, The Jackfruit Company, Algama, Veestro, Vegan Wines, Fat Badger Bakery, Fora Foods, Pan’s Mushroom Jerky, NUMU Vegan Cheese, The Abbot’s Butcher, Pure Batch, Love + Light Nourishing Foods, Juice Plus, Tower Garden, Wild Earth Pet Foods, TIC Gums and Rapid Release Therapy. Weitere Sponsoren sind die gemeinnützige The Humane Society der Vereinigten Staaten, die Medienmarke Forks Over Knives und die Risikokapitalfonds StrayDog Capital und New Crop Capital.

“Die Ausstellungsfläche bietet Fachleuten aus der Lebensmittel- und Gesundheitsbranche sowie Verbrauchern die Gelegenheit, mit führenden Anbietern von innovativen pflanzlichen Lebensmitteln, Getränken, Produkten, Dienstleistungen und Marken in Kontakt zu treten”, sagte Ben Davis, Leiter des Bereichs “Content & Communications” von PBW. “Aussteller werden in der Lage sein, mit Käufern in Kontakt zu treten, Markenbewusstsein aufzubauen, sich zu vernetzen, Investoren zu treffen und Finanzierungsmöglichkeiten während dieser zweitägigen Veranstaltung zu diskutieren, die alle Facetten dieser schnell wachsenden Branche bedienen werden.”

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)