Fleisch- und Fischalternativen

OCEAN KISS entwickelt Frankreichs ersten geräucherten Lachs auf Algenbasis

Das französische Startup-Unternehmen OCEAN KISS präsentiert seinen neuen pflanzlichen Räucherlachs.

Der weltweit zunehmende Verzehr von Fisch steht schon lange in der Kritik, da aufgrund von Überfischung, Umweltverschmutzung und einem sich erwärmenden Klima die Fischbestände immer knapper werden. OCEAN KISS hat diese Herausforderungen erkannt und entwickelt 100 % pflanzliche Alternativen zu den beliebtesten Meeresfrüchten, angefangen beim Lachs.

Das erste Produkt des Unternehmens ist auch der erste in Frankreich hergestellte Räucherlachs auf pflanzlicher Basis, der auf Algen und anderen pflanzlichen Zutaten basiert. Der „SOLMON“ enthält Omega-3 (einschließlich DHA/EPA), Eiweiß und Ballaststoffe, ist gluten- und sojafrei und enthält 60 % weniger Salz als der durchschnittliche Räucherlachs auf dem Markt. Der pflanzliche Lachs ist nicht nur nahrhaft, sondern auch frei von umstrittenen Substanzen wie Antibiotika, Schadstoffen, Schwermetallen und Mikroplastik.

„Unsere pflanzlichen Alternativen zu Fisch tragen dazu bei, die CO2-Emissionen und den Druck auf die Meeresressourcen zu verringern und bieten gleichzeitig Produkte, die gut schmecken und gut für die Gesundheit sind“, heißt es vom Unternehmen.

pflanzlicher Räucherlachs auf Brot
© OCEAN KISS

Pflanzlicher Räucherlachs für einen hungrigen Planeten

SOLMON wird als kulinarisches Allround-Produkt beschrieben und kann in zahlreichen Rezepten verwendet werden, von kalten Speisen wie Terrinen bis hin zu Hauptgerichten wie Sushi, Sandwiches, Wraps, Poké Bowls und Salaten. Außerdem kann er heiß zu Pasta, in Quiches oder auf Pizzen serviert werden.

Der pflanzliche Räucherlachs von OCEAN KISS ist in Franprix-Läden, kleinen veganen Gourmetläden und als B2B-Produkt für die Gastronomie in ganz Europa erhältlich. Das Unternehmen präsentierte SOLMON vor kurzem auch auf der MIF Expo und berichtete von einer positiven Resonanz der Verbraucher.

Weitere Alternativen zu Räucherlachs, die in den letzten Jahren auf den Markt gekommen sind, sind die neuen Scheiben von Squeaky Bean, der 3D-gedruckte Räucherlachs von Revo Foods, das aus Erbsen, Algen, Kartoffeln und Bambus hergestellte Räucherprodukt von Current Foods, die Clean-Label-Alternative von Save Da Sea Foods und der aus einer einzigen Zutat bestehende Lachs von SimpliiGood, der mit Spirulina hergestellt wird.

„Im Jahr 2050 werden voraussichtlich über 9 Milliarden Menschen auf der Erde leben. Um den Nahrungsmittelbedarf aller zu decken und gleichzeitig das empfindliche ökologische Gleichgewicht zu wahren, müssen wir dringend zu einer deutlich pflanzlicheren Ernährung übergehen“, erklärt das Unternehmen auf seiner Website.

Weitere Informationen: ocean-kiss.com

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Börsennotierte Unternehmen

Hier finden Sie eine Liste von über 80 börsennotierten Unternehmen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben. Mit direkten Links, um alle Artikel zu den einzelnen Unternehmen zu lesen.