Handel & E-Commerce

Actual Veggies expandiert weiter und meldet über 300% Wachstum im vergangenen Jahr

Die US-amerikanische Veggie-Burger-Marke Actual Veggies hat im vergangenen Jahr ein Wachstum von 338,2% verzeichnet und expandiert US-weit bei Whole Foods Markets.

Actual Veggies setzt auf weiteres Wachstum und kündigt im Rahmen seiner Expansionspläne neue Produktverpackungen sowie neue tiefgekühlte Veggie-Burger in einem 4er-Pack-Format an, die exklusiv bei Whole Foods Markets eingeführt werden.

Das 2020 gegründete Unternehmen hat eine große Fangemeinde für seine Clean-Label-Burger gewonnen, die ausschließlich aus Vollkorngemüse, Getreide und Gewürzen hergestellt werden. Nach einem Auftritt auf dem Homeshopping-Kanal QVC verkaufte das Unternehmen in weniger als acht Minuten Produkte im Wert von 75.000 Dollar und hat seitdem seinen Vertrieb auf Tausende von großen Einzelhandelsgeschäften in den USA ausgeweitet, darunter Kroger, Costo und The Fresh Market.

„Die Geschwindigkeit, mit der unsere Marke gewachsen ist, ist wirklich bemerkenswert“, sagt Hailey Swartz, Mitgründerin von Actual Veggies. „Vor drei Jahren hatten wir eine Idee mit großen Träumen. Mit der Unterstützung unserer Kunden und Investoren sind wir bestrebt, die pflanzliche Proteinindustrie neu zu definieren, indem wir Burger mit reinen Inhaltsstoffen und Gemüse anbieten.“

Actual Veggies Burger und Pommes
© Actual Veggies

Neues Branding und Markteinführung bei Whole Foods

Das Unternehmen will seinen starken Wachstumskurs fortsetzen und expandiert mit seinen Produkten jetzt in die Filialen von Whole Foods Markets, wo der Black Bean Veggie Burger und der Super Greens Veggie Burger der Marke in neuen 4-Patty-Packungen im Tiefkühlregal erhältlich sein werden.

Das Unternehmen hat außerdem ein „revitalisiertes“ Logo, neue Produktnamen und eine aktualisierte Verpackung vorgestellt, die die wichtigsten Zutaten und das Geschmacksprofil jedes Burgers hervorhebt. Die anderen Produkte von Actual Veggies sind weiterhin im Zweierpack bei ausgewählten Einzelhändlern im Kühlregal erhältlich.

Actual Veggies hat 5 Millionen US-Dollar von Investoren erhalten, darunter Electric Feel Ventures des Rappers Post Malone, Big Idea Ventures, Vanterra, New Fare Partners, dem ehemaligen Co-CEO von Whole Foods Market, Walter Robb, Hannah Bronfman und der Fußballspieler Kieran Gibbs.

Actual Veggies Black Beans
© Actual Veggies

„Unsere landesweite Einführung in Whole Foods Market-Filialen ist ein bedeutender Meilenstein auf unserem Weg und ein wesentlicher Bestandteil der Mission von Actual Veggies“, sagte Jason Rosenbaum, Mitgründer von Actual Veggies. „Es ist unglaublich zu sehen, wie unsere Burger an Beliebtheit gewonnen haben, sogar inmitten eines Abschwungs in der pflanzlichen Kategorie. Indem wir unsere Veggie-Burger einem breiteren Publikum zugänglich machen, kommen wir unserem Ziel, mehr nahrhafte und schmackhafte Burger-Varianten mit frischem Gemüse aus eigenem Anbau anzubieten, einen großen Schritt näher.“

Weitere Informationen unter: actualveggies.com

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Börsennotierte Unternehmen

Hier finden Sie eine Liste von über 80 börsennotierten Unternehmen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben. Mit direkten Links, um alle Artikel zu den einzelnen Unternehmen zu lesen.