Crowdfunding

Leipziger Schokoladen-Startup nucao startet weitere Crowdinvesting-Kampagne mit Econeers

Durch die zweite Finanzierungsrunde auf der Crowdinvesting-Plattform für nachhaltige Projekte „Econeers“ will das Startup seine positive Unternehmensentwicklung weiter vorantreiben.

nucao setzt erneut auf die Schwarmfinanzierung, um sein Wachstum zu fördern. Mit bereits drei erfolgreichen Produktkategorien – schokolierte Früchte, Schokoriegel und Schokotafeln – ist das Unternehmen in über 9.000 Märkten wie REWE, dm-Drogeriemarkt und Alnatura in Deutschland vertreten.

Seit 25. Juni 2024 haben alle Interessenten die Chance, in das nachhaltige Unternehmen zu investieren und im Rahmen einer Anleihe von einem festen Zinssatz von bis zu 8 % p. a. sowie einer Erfolgsbeteiligung zu profitieren.

„Nach den sehr erfolgreichen Produktlaunches der Tafeln und der weißen, schokolierten Früchte konnten wir im ersten Quartal 2024 unseren Umsatz um 30 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigern. Wir streben ein profitables viertes Quartal an, bei einem Umsatzwachstum 2024 von über 70 % zum Vorjahr. Dieses Momentum wollen wir mit der neuen Kampagne bestärken, um weiter stabil wachsen zu können,“ erklärt Mathias Tholey, Co-Gründer von nucao.

nucao gründer
Die nucao Gründer (v.l.n.r.): Thomas Stoffels, Christian Fenner, Mathias Tholey © Nucao

Ziel der Crowdinvesting-Kampagne

Die Kampagne zielt darauf ab, die nächste Wachstumsetappe des Startups zu meistern und Neulistungen der Schokotafeln und weißen, schokolierten Früchte erfolgreich umzusetzen. Das erfordert höhere Lagerkosten, eine starke Vertriebspower und gezielte Marketingkampagnen, um die Bekanntheit des Unternehmens weiter zu steigern. Gleichzeitig strebt nucao an, seine hohen Nachhaltigkeitsstandards weiter zu verbessern: Bis 2025 soll der gesamte Kakao des Sortiments Naturland-zertifiziert sein. Die Schokoladentafeln tragen diese Zertifizierung bereits und enthalten Kakao aus 100 % Agroforstwirtschaft, einer ökologisch nachhaltigen Anbaumethode, die Böden und
Regenwälder schützt und die Kakaoernte gegenüber den Auswirkungen des Klimawandels stabilisiert.

Knapp fünf Jahre nach der ersten erfolgreichen Kampagne bei Econeers, bei der 500.000 Euro Kapital eingesammelt wurden, setzt nucao erneut auf die Crowd, um frisches Wachstumskapital zu akquirieren. Auch 2023 konnte das Startup mit einer gelungenen Finanzierungsrunde bei Companisto ca. 1 Million Euro Kapital einsammeln: Insgesamt 1.020 Unterstützer haben dazu beigetragen, das Ziel, die Schokoladenindustrie nachhaltig umzukrempeln, ein gutes Stück näherzubringen. Mit der letzten Kampagne konnte nucao das gesamte Sortiment auf nachhaltige Papierverpackungen umstellen und erfolgreich die neuen Naturland-zertifizierten Schokoladentafeln bei Rewe und dm-Drogeriemarkt in die Regale bringen.

Zu den Gesellschaftern des Startups gehören unter anderem der Formel-1-Weltmeister und Nachhaltigkeitsunternehmer Nico Rosberg, der Geschäftsführer des Senf-Produzenten Develey, Michael Durach, und Michael Busch, ehemaliger Thalia-CEO, sowie DLF Venture, Five Seasons Ventures und DH Ventures (Delivery Hero). Seit letztem Jahr ist zudem der Verpackungsspezialist Koehler Paper investiert.

Die Crowdinvesting-Kampagne auf Econeers: econeers.de/investmentchancen/nucao2

Weitere Informationen: the-nu-company.com

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Börsennotierte Unternehmen

Hier finden Sie eine Liste von über 80 börsennotierten Unternehmen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben. Mit direkten Links, um alle Artikel zu den einzelnen Unternehmen zu lesen.