Foodvalley-shared-facilities-

© Foodvalley NL

Proteine

Neuer Bericht empfiehlt alternative Protein-Hubs zur Förderung klimaneutraler Lebensmittelsysteme

Die niederländischen Unternehmen Foodvalley und Invest-NL haben einen neuen Bericht veröffentlicht, der strategische Empfehlungen zur Beschleunigung der Produktion alternativer Proteine in den Niederlanden enthält, um den Übergang zu einem klimaneutralen Lebensmittelsystem voranzutreiben. Fortschritte in der pflanzlichen Produktion, der zellulären Landwirtschaft und der Fermentierungstechnologie sind für einen solchen Übergang von zentraler Bedeutung. Die Hindernisse, die Unternehmen bei der Ausweitung der Produktion überwinden müssen, hindern den Sektor jedoch daran, seine Wirkung zu …

mehr

© Noobs - stock.adobe.com

Kultiviertes Fleisch, Zellkultur- & Biotechnologie

Pflanzen als Proteinfabriken: 10 Molecular-Farming-Startups im Fokus

Heute stellen wir eine Reihe von Molecular-Farming-Startups vor, die Pflanzen in Biofabriken verwandeln, um Alternativen zu tierischen Proteinen, Pigmenten, Süßstoffen der nächsten Generation und Wachstumsfaktoren zu produzieren. Plant Molecular Farming, ein innovativer Produktionsansatz zur pflanzlichen Kultivierung und Fermentierung, verspricht unbegrenzte und kostengünstige Inhaltsstoffe für die Lebensmittelindustrie und andere Branchen. Anstatt teure Infrastruktur und Bioreaktoren zu benötigen, wird die natürliche Kraft der Pflanzen und die Biotechnologie genutzt. Dadurch können bestehende Gewächshäuser …

mehr

WOA banner

© WOA / vegconomist

Proteine

WOA nutzt proprietäre Lupinentechnologie zur Entwicklung von Erbsen und Fava-Proteinisolaten

Das australische Unternehmen Wide Open Agriculture Limited hat die Entwicklung von verbesserten Proteinisolaten aus Erbsen und Favabohnen bekannt gegeben, die auf der firmeneigenen Technologie basieren. Die Technologie von WOA, die ursprünglich für die Herstellung von Buntine-Protein aus Lupinen verwendet wurde, wurde nun für Erbsen- und Fava-Proteine adaptiert, was die Vielseitigkeit des WOA-Extraktionsprozesses und seine potenzielle Anwendbarkeit auf eine breitere Palette alternativer Proteine zeigen soll. Die neuen Proteinisolate wurden im F&E-Labor …

mehr

© AVO-Werke August Beisse GmbH

Fleisch- und Fischalternativen

AVO-Werke und Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik (DIL) werden Kooperationspartner

Das DIL und AVO erforschen gemeinsam Food-Konzepte der Zukunft. Das B2B-Gewürzunternehmen AVO und das Deutsche Institut für Lebensmitteltechnik (DIL) sind ab sofort Forschungspartner. AVO-Geschäftsführer Guido Maßmann und DIL-Geschäftsführer Dr.-Ing. Volker Heinz unterzeichneten am 24.06.2024 einen Kooperationsvertrag, welcher den Grundstein für eine gemeinsame Erforschung innovativer Technologien und Produkte für den Lebensmittelsektor legt. Das Deutsche Institut für Lebensmitteltechnik fungiert seit seiner Gründung als Bindeglied zwischen Wissenschaft und Praxis. Seine Mitarbeitenden verfügen über …

mehr

© Sarah - stock.adobe.com

Neue Produkte

BPI: „Grüne Fabriken“ – Impfstoffe aus Pflanzen

„Molecular Farming“ heißt eine Methode, mit der pharmazeutische Unternehmen Pflanzen zu lebendigen Bioreaktoren umwandeln. Die Pflanzen erhalten einen neuen genetischen Bauplan, der sie befähigt, Substanzen für Arzneimittel und neuerdings auch Impfstoffe herzustellen – und das schnell und kostengünstig, nachhaltig und sicher. Pflanzen bergen somit ein großes Potenzial, um die Menschen mit Impfstoffen vor Krankheiten zu schützen. Dr. Pablo Serrano, Geschäftsfeldleiter Innovation und Forschung/Biotechnologie beim Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI) …

mehr

Uncaged-Innovations

© UNCAGED Innovations

Lederalternativen

UNCAGED Innovations erhält 5,6 Mio. Dollar für nachhaltiges Leder aus Getreide

Das in New York ansässige Unternehmen UNCAGED Innovations hat ein neues Seed-Investment in Höhe von 5,6 Millionen Dollar für sein nachhaltiges Leder aus Getreide erhalten. Die Finanzierungsrunde wurde gemeinsam von Green Circle Foodtech Ventures und Fall Line Capital geleitet, mit Beteiligung von Ponderosa Ventures, Golden Seeds und dem bestehenden Investor InMotion Ventures, dem Investmentarm von JLR (Jaguar Land Rover). Diese Investition soll dabei helfen, Produkteinführungen voranzutreiben, die Produktion zu steigern …

mehr

© Industrializing Cultivated Meat & Seafood Summit

Messen & Events

6. Gipfel zur Industrialisierung von kultiviertem Fleisch und Meeresfrüchten: Mehr als 150 Branchenführer versammeln sich in Boston, um den Weg zur Marktreife zu ebnen

Der 6. Industrializing Cultivated Meat & Seafood Summit, eine Konferenz, die die Branche über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg unterstützt, hat die diesjährigen Referenten und das umfassende Programm vorgestellt und die Anmeldung für Teilnehmer geöffnet. Die Konferenz findet vom 27. bis 29. August 2024 in Boston, Massachusetts, USA, im Hilton Boston statt. An der Veranstaltung werden mehr als 150 C-Suite-Führungskräfte aus dem Bereich Lebensmitteltechnologie, CPG, Innovationsführer und Technologieanbieter teilnehmen. Mit dabei …

mehr

Universitätsgebäude für Forschungszwecke

© University of Illinois Urbana-Champaign

Investitionen & Akquisitionen

Singapur gewährt der Universität von Illinois 14,8 Millionen Dollar für den Aufbau eines Zentrums für Präzisionsfermentation

Das Team unter der Leitung von Professor Yong-Su Jin am Illinois Advanced Research Center in Singapur (ARCS), einem angegliederten Zentrum der University of Illinois Urbana-Champaign, hat einen Zuschuss in Höhe von 14,8 Millionen Dollar erhalten, um das Zentrum für Präzisionsfermentation und Nachhaltigkeit (PreFerS) zu gründen. Der Ankündigung zufolge wird sich die Forschung des neuen Zentrums auf mikrobielles Zell-Engineering und Präzisionsfermentation konzentrieren, um leicht verfügbare Verbindungen wie Zucker in Moleküle umzuwandeln, …

mehr

Galaxy-Texturierungstechnologie

Galaxy-Texturierungstechnologie © Clextral

Food & Beverage

Clextrals erschließt mit der Galaxy Technology neues Potenzial alternativer Proteine

Die neue Galaxy-Texturierungstechnologie soll neue Möglichkeiten für die Produktion und den Verzehr von alternativen Proteinen eröffnen. Clextrals präsentiert seine neue patentierte Galaxy-Texturierungstechnologie für die Texturierung pflanzlicher Proteine, mit der weichere, flexiblere Texturen und größere Produktstücke gelingen sollen. Vor kurzem wurde Galaxy einer ausgewählten Gruppe von Kunden vorgestellt, die durchweg positives Feedback gaben. „Ein großartiges Produkt zu schaffen, erfordert eine 360°-Sicht auf die Kundenerwartungen und ein tiefes Verständnis dafür, wie das …

mehr

Ever-After-Foods-w-Team-Members-scaled-1

© Ever After Foods

Investments & Finance

Pluri-Tochter Ever After Foods erhält 10 Millionen Dollar für kosteneffiziente Bioreaktoren für kultiviertes Fleisch

Das israelische Unternehmen Pluri (Nasdaq: PLUR) (TASE: PLUR) gibt bekannt, dass sein Tochterunternehmen Ever After Foods, ehemals Plurinuva, in einer Finanzierungsrunde 10 Millionen US-Dollar von strategischen Investoren aus den USA und der EU erhalten hat, darunter eine zweite Investition der israelischen Tnuva Group und von Pluri selbst. Mit dem neuen Kapital will Ever After Foods seine Technologieplattform vorantreiben, um ein technologischer Wegbereiter für kultivierte Fleischproduzenten zu werden. Das Unternehmen hat …

mehr

Dutch Structuring Technologies schupfnudeln

© Dutch Structuring Technologies

Fleisch- und Fischalternativen

Dutch Structuring Technologies entwickelt neue Technik für pflanzliche Fleisch- und Fischstücke

Dutch Structuring Technologies (DST) hat eine neuartige Technologie namens Continuous High Shear (CHS) entwickelt, die sich nach Unternehmensangaben ideal für die Herstellung ganzer Fleisch- oder Fischstücke auf pflanzlicher Basis eignet. Bei dieser Technologie, bei der pflanzliches Eiweiß mit Öl und Wasser kombiniert wird, werden niedrigere Verarbeitungstemperaturen als bei der Extrusion verwendet. Dadurch können Farb- und Aromastoffe während der Verarbeitung erhalten werden, was den Bedarf an Zusatzstoffen minimiert und die Zahl …

mehr

© GoodMills Innovation GmbH

Interviews

Im Interview mit GoodMills Innovation: „Als mittelgroßes Unternehmen sind wir in der Lage, uns an die wechselnden Anforderungen des Marktes anzupassen“

Die Marktnachfrage nach Zutaten, die den Genuss von pflanzlichen Proteinen verbessern können, steigt kontinuierlich. Als hochwertige, nachhaltige Proteinquelle, wird die Erbse seit Jahren immer beliebter. Die Umwandlung dieses Rohstoffs in verbraucherfreundliche Produkte, die in Bezug auf Geschmack, Beschaffenheit und Nährwert überzeugen, ist jedoch ein Prozess, der nur wenigen Unternehmen optimal gelungen ist. Einer der Pioniere in diesem Bereich ist GoodMills Innovation, dessen VITATEX®-Produktreihe von Erbsentexturaten Lebensmittelherstellern hilft, die Kraft der …

mehr

fi europe logo

© Informa Markets

Messen & Events

Anmeldestart für die Fi Europe 2024

Die Fi Europe 2024 bietet neben einem wachsenden Bereich für Plant-Based Lösungen auch zusätzliche Bereiche für Technologie und PetFood. Ab sofort ist die Anmeldung zur Fi Europe 2024 möglich. Die Weltleitmesse der Ingredientsbranche findet in diesem Jahr vom 19. bis 21. November in Frankfurt statt. Mit dem erweiterten Bereich „Food Manufacturing Technologies & Solutions“ und dem eigens für die Heimtierbranche geschaffenen „Pet Food Suppliers‘ Hub“ stehen neue Ausstellungsflächen zur Verfügung. …

mehr

© Flottweg SE

Maschinen, Anlagen- & Verfahrenstechnik

Flottweg startet den Bau eines neuen Process Centers, mit eigener Prozesslinie für Pflanzenproteine

Mitte Juni fiel der Startschuss für Flottwegs neues Process Center. Das Technologiezentrum soll zukünftig Möglichkeiten bieten, kundenspezifische Lösungen zielgerichteter zu realisieren. Mit einer Grundfläche von rund 2000 Quadratmetern unterteilt sich das Process Center in Labor, Technikum sowie Büro- und Lagerfläche. Flottweg ist ein weltweit führender Hersteller von mechanischer Trenntechnik und Separationslösungen und verfolgt mit dem Process Center seine langfristige Wachstumsstrategie. Das neue Center soll Ende 2025 eröffnet werden. Ein bedeutender …

mehr

danone michelin zentrum

© Michelin

Allgemein

Danone eröffnet ein neues Zentrum für Präzisionsfermentation in Frankreich

Der französische Molkereiriese Danone, der Werkstoffkonzern Michelin, das US-Startup DMC Biotechnologies und Crédit Agricole Centre France haben sich zusammengeschlossen, um eine neue Biotech Open Platform zu gründen. Das neu angekündigte Zentrum wird sich auf die Präzisionsfermentation konzentrieren, eine Technologie, die laut Danone für Innovationen in der Agrar- und Ernährungswirtschaft von zentraler Bedeutung ist und das Potenzial hat, den Bedarf an nachhaltigen Alternativen zu tierischen und fossilen Produkten zu decken. Die …

mehr