© Veganz Group AG

Handel & E-Commerce

Veganz verkauft erfolgreich das Filialgeschäft

Die Veganz Group AG hat erfolgreich ihr Filialgeschäft veräußert. Die Marke Veganz ist als erste vegane Supermarktkette Europas bekannt geworden und produziert inzwischen ein breites Sortiment an veganen Lebensmitteln. Jetzt hat das Unternehmen seinen letzten Filialstandort in der Warschauer Straße in Berlin erfolgreich an einen Nachbetreiber verkauft. Damit schließt nun auch die letzte verbleibende Filiale der Gruppe. Die Veganz Group AG folgt damit ihrer Strategie sich weiterhin auf das Markengeschäft, …

mehr

© Veganz Group AG

Marketing & Medien

Veganz und Gronkh gehen langfristige Partnerschaft ein

Die Veganz Group AG und Gronkh, einer von Deutschlands größten Creatorn und Streamern, gehen eine mehrjährige Partnerschaft ein. Gronkh erreicht über 4,9 Mio. Abonnenten über seine Kanäle hinweg und hat inzwischen mehr als 3,6 Mrd. Aufrufe erreicht. Die Marke Veganz, die aktuell mit Mililk® Haferdrinks im klimafreundlichen 2D Druck-Verfahren herstellt, wird gemeinsam mit Gronkh das Sortiment um exklusive und co-gebrandete Produkte erweitern. Das aktuelle Sortiment umfasst neben den gedruckten Haferdrinks …

mehr

© Veganz Group AG

Milch- & Molkereialternativen

Veganz launcht Mililk® B2B-Onlineshop für Gastgewerbekunden

Das Veganz-Hafermilchprodukt Mililk® kann ab sofort von Gastronomiekunden in ganz Deutschland online bestellt werden. In einem 2D-Druckverfahren wird das Hafermilchgetränk platzsparend als Bogen im DIN A5-Format gedruckt und in einem Briefumschlag per Post verschickt. 40 dieser DIN A5-Blätter ergeben 10 Liter Haferdrink, der so ressourcenschonend und kostengünstig transportiert und gelagert werden kann. Eine Palette bedruckter Mililk® ersetzt neun Paletten herkömmlicher Milch oder Milchalternativen in Kartons. Im Mixer am PoS in …

mehr

Veganz logo

© Veganz Group AG

Milch- & Molkereialternativen

Veganz Group AG startet 2D-Druck-Produktion seiner Milchalternative „Mililk“

Veganz startet mit der Produktion seiner neuen innovativen pflanzlichen Milchalternative „Mililk“ am neuen Produktionsstandort in Ludwigsfelde. In einem 2D-Druckverfahren wird zunächst eine Hafermilchalternative als Blatt in DIN A4 Größe gedruckt. 10 dieser DIN A4 Sheets ergeben 10 Liter Hafermilch, die so per Brief mit der Post verschickt werden können. Zu Hause oder in der Gastronomie im Mixer mit Wasser vermischt, entsteht so eine Hafermilch in Barista Qualität. Dank des nachhaltigen …

mehr