13 Vitamine – 13 Jahre SternVitamin

13 Vitamine - 13 Jahre SternVitamin_Kuchen
© SternVitamin GmbH & Co. KG

Von A bis K fördern insgesamt 13 Vitamine unser tägliches Wohlbefinden. Seit 13 Jahren unterstützt auch SternVitamin die Gesundheit der Konsumenten. Das Unternehmen entwickelt individuelle Mikronährstoff-Premixe, die Lebensmitteln einen gesundheitlichen Mehrwert verleihen.

Angefangen hat die Firmengeschichte mit der Mehlanreicherung. „Im Prinzip kann man sagen, die Geburt von SternVitamin erfolgte im Technikum unserer Schwestergesellschaft Mühlenchemie“, berichtet Jan Heuer, Head of Business Unit bei SternVitamin. „Die in vielen Ländern gesetzlich vorgeschriebene Anreicherung von Grundnahrungsmitteln ist bis heute einer unserer bedeutenden Geschäftsbereiche. Mittlerweile hat sich die Mikronährstoffanreicherung von Lebensmitteln allerdings zu einem wirksamen Marketing-Tool entwickelt. Der Fokus richtet sich sehr viel stärker auf Lifestyle-Konzepte, bei denen Getränke, Cerealien oder auch Süß- und Backwaren mit speziellen Mikronährstoff-Kombinationen aufgewertet werden.“

SternVitamin_Jan Heuer, Head of Business Unit SternVitamin
Jan Heuer, Head of Business Unit bei SternVitamin © SternVitamin GmbH & Co. KG

Starke Treiber sind aktuelle Trends wie Fitness, Healthy Ageing und pflanzenbasierte Ernährung, die auch für die kommenden Jahre großes Wachstumspotenzial versprechen. Dazu Kerstin Woldsen, Deputy Head of Business Unit und Senior Technical Sales Managerin bei SternVitamin: „Prognosen zufolge werden im Jahr 2050 fast 30 Prozent der Bevölkerung in Europa älter als 65 Jahre sein. Ähnlich sieht es in Russland, den USA und Kanada aus. In Lateinamerika, der Karibik und Asien wird fast jeder Fünfte das Rentenalter überschritten haben. Der Anspruch, bis ins hohe Alter körperlich und geistig fit zu bleiben, bietet vielfältige Möglichkeiten für attraktive Produktkonzepte.“

Und das keinesfalls nur für Best Ager. Die Konsumenten beginnen nicht erst ab 60plus mit der Prävention, sondern schon sehr viel früher. „Ein Beispiel ist die Knochengesundheit. Babyboomer, aber auch Millennials setzen hier auf Supplementierung. Sehr vielversprechend ist laut aktueller Forschung eine Kombination von Vitamin K2, Vitamin D und Calcium“, so Kerstin Woldsen.

Neue Trendentwicklungen bieten weitere Wachstumschancen

In puncto „Aging well“ spielen neben speziellen Vitaminen und Mineralstoffen vor allem sekundäre Pflanzenstoffe wie Astaxanthin eine immer größere Rolle. Soft Drinks und Milchersatzprodukte sind nach Aussage der Sales Managerin perfekt geeignet für die Anreicherung mit entsprechenden Premixen. Grundsätzlich bietet SternVitamin ein breites Spektrum an Wirkstoff-Kombinationen mit ausgewählten Vitaminen, Mineralstoffen und Pflanzenextrakten. Diese können unter anderem die mentale Leistungsfähigkeit, Knochen und Gelenke, Herz-Kreislauf-System oder Abwehrkräfte unterstützen. Dazu kommen weitere Konzepte – angefangen beim Kinderwunsch bis hin zu individuellen Lebensstilen.

Von Social-Media-Influencern beflügelt, setzen vor allem jüngere Konsumenten auf strenge Sport- und Ernährungsregeln, die auf die körperliche Fitness und Gesundheit abzielen.  „Damit verbunden ist das Bedürfnis nach körperlicher Selbstoptimierung über alle Altersgruppen hinweg. Kein Wunder, dass der Markt für Sportlernahrung weltweit stetig wächst. Allein in den vergangenen fünf Jahren lagen die jährlichen Wachstumsraten bei rund 13 Prozent“, berichtet Kerstin Woldsen. „Am stärksten wächst der Markt in Europa und in den MENA-Ländern.“

alternativ pflanzlich vegan Milch Protein
© alex9500 – stock-adobe.com

Ein weiterer stark wachsender Bereich ist die pflanzenbasierte Ernährung. Nicht nur Innova Market Insights beschreibt „The Plant Kingdom“ als einen der Top Trends 2019. „Nach aktueller Marktforschung wird der Großteil der Produkte in der Kategorie ‚Fleischwaren‘ in 20 Jahren nicht mehr von Tieren stammen, sondern aus Zellkulturen oder pflanzlichen Alternativen“, berichtet Jan Heuer. „Für pflanzenbasierte Produkte haben wir SternVEGA entwickelt. Mit diesem Premix können unsere Kunden ihre Produkte mit den insbesondere für Veganer kritischen Nährstoffen einen Mehrwert geben.“ Am häufigsten werden Milchersatzprodukte und vegane Sportlernahrung mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert. Aber auch pflanzliche Alternativen zu Fleischprodukten bieten sich für den Zusatz von Nährstoffen an.

„Angesichts des zunehmenden Wettbewerbs müssen sich Anbieter mehr und mehr mit individuellen Produktkonzepten abheben, um zusätzlichen Umsatz zu generieren“, sagt Jan Heuer. „Für uns gehört es mittlerweile zum Tagesgeschäft, gemeinsam mit unseren Kunden neue, kreative Gesamtkonzepte zu entwickeln, die neben den Mikronährstoffen weitere Komponenten wie zum Beispiel Aromen enthalten.“

Ein großer Vorteil ist hierbei die Firmenstruktur innerhalb der Stern-Wywiol Gruppe. Durch die enge Zusammenarbeit mit eigenen Schwesterunternehmen profitieren Kunden von differenzierten Fachkenntnissen. Ein weiterer Vorteil: Als inhabergeführtes Unternehmen kann SternVitamin schnell und flexibel auf die Wünsche der Kunden reagieren. Dabei unterstützen auch die 13 Auslandsfilialen in den Schlüsselmärkten weltweit sowie fachlich kompetente Partner vor Ort.

 

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.