Unternehmen

Vion investiert in Lieferketteninnovationen und pflanzliches Fleisch

Der niederländische Lebensmittelkonzern Vion kündigte vor kurzem neue Investitionen in weitere Lieferketteninnovationen sowie in sein Sortiment an pflanzlichen Fleischalternativen an. Als internationales Lebensmittelunternehmen fokussiert Vion dabei insbesondere die Bereihe nachhaltige Lebensmittelversorgung, Lebensmittelsicherheit, Tierschutz und pflanzenbasierte Produkte. Der starke Fokus auf diese Themen unterstreicht die Bedeutung der sozialen Verantwortung für das Unternehmen.

“Vion hatte ein herausforderndes Jahr, zusammen mit dem Rest der Gesellschaft. Es war hart, nicht nur aus geschäftlicher Sicht, sondern auch für die Gesellschaft als Ganzes. Wir konnten uns jedoch erfolgreich an die neuen Umstände anpassen und wurden widerstandsfähiger, während wir ein stabiles Finanzergebnis lieferten. Wir haben mehr als 90 Millionen Euro in Produktionsstandorte wie Boxtel, in pflanzenbasiertes Fleisch und neue Blockchain-Technologien investiert, um transparente Lieferketten zu schaffen. Unsere Strategie Building Balanced Chains (BBC) richtet sich auf eine nachhaltige und gesunde Zukunft”, so der CEO von Vion, Ronald Lotgerink.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!