• Cargill expandiert mit RadiPure® Erbsenprotein in die Märkte von META und Indien



    cargill erbsenprotein
    © Cargill

    Dieser Schritt soll Cargills Möglichkeiten für Innovationen bei pflanzlichen Lebensmitteln erweitern.

    Da immer mehr Verbraucher pflanzliche Lebensmittel in ihre Ernährung aufnehmen wollen, erweitert Cargill sein Angebot an RadiPure®-Erbsenprotein im Nahen Osten, in der Türkei, in Afrika (META) und in Indien, ein Schritt, der Lebensmittel- und Getränkeherstellern in der Region helfen wird, auf sich entwickelnde Markttrends zu reagieren.

    banu oksun von cargill
    Banu Oksun © Cargill

    “Keine einzelne Proteinquelle kann die Welt allein ernähren. Die Verbraucher suchen zwar nach Alternativen, um ihre Proteinzufuhr zu erhöhen, wollen aber keine Kompromisse bei Geschmack und Konsistenz eingehen. Unser RadiPure® Erbsenprotein hilft uns, diese wachsende Nachfrage auf dem Markt zu befriedigen”, sagt Banu Oksun, Cargill Foods META Enrichment Category Leader.

    Funktionell bietet RadiPure® Erbsenprotein die Löslichkeit und das Geschmacksprofil, die Kunden für die Entwicklung von Lebensmittelanwendungen benötigen. Diese Vorteile sowie seine emulgierenden, viskosifizierenden und gelierenden Eigenschaften machen Erbsenprotein zu einer guten Wahl für eine Vielzahl von Anwendungen, darunter Milchprodukte und Milchalternativen, Snacks, Backwaren, pflanzliche Fleischalternativen sowie vegane und vegetarische Lösungen.

    Aus ernährungsphysiologischer Sicht wird Erbsenprotein wegen seines hervorragenden Aminosäureprofils und seiner hohen Verdaulichkeit hoch geschätzt. Das Angebot von Cargill bietet mit der Marke RadiPure® mindestens 80 % Protein. Es kann mit anderen pflanzlichen Proteinen kombiniert werden, um ein vollständiges Proteinprofil zu erhalten. Erbsenprotein ist auch auf dem Etikett sehr attraktiv. Der Inhaltsstoff ist den Verbrauchern vertraut und ermöglicht wertvolle Produktaussagen wie gentechnikfrei, milchfrei und glutenfrei.

    “Wir sind bestrebt, unseren Kunden in der META-Region innovative Lösungen anzubieten, die ihnen helfen, auf dem schnell wachsenden Markt für pflanzliche Produkte zu gewinnen”, fügte Banu Oksun hinzu. “Durch die Aufnahme von RadiPure® Erbsenprotein in unser Produktportfolio erhalten unsere Kunden Zugang zu einem der vielseitigsten pflanzlichen Proteine, die derzeit erhältlich sind.”

    cargill logo
    © Cargill

    Cargill erweitert sein Angebot an pflanzlichen Proteinen in META, da die Nachfrage nach proteinreichen, pflanzlichen Lebensmitteln in der gesamten Region weiter steigt. Dreiundachtzig Prozent der META-Kunden wählen immer/gewöhnlich Lebensmittel oder Getränke, weil sie einen hohen Proteingehalt haben. Da sich immer mehr Verbraucher pflanzlichen Optionen zuwenden, um ihre Ernährung mit einem zusätzlichen Nährwert zu diversifizieren, gedeihen die agilen Lebensmittel- und Getränkehersteller, um die Nachfrage zu erfüllen. Die Zahl der Produkte, die mit dem Hinweis auf einen hohen Proteingehalt und auf pflanzlicher Basis auf den Markt gebracht werden, ist in den letzten 5 Jahren um 31 % gestiegen.

    In den vergangenen Jahren hat Cargill mehr als 530 Millionen US-Dollar in der Türkei investiert und sein Produktportfolio um eine breite Palette von Lebensmittelzutaten erweitert, darunter auch das jüngste Produkt RadiPure® Erbsenprotein. Cargill unterstützt seine Kunden darüber hinaus mit technischem Fachwissen und Ressourcen von Weltrang, wie z.B. einem neuen, hochmodernen Anwendungszentrum und einer Hightech-Produktionsanlage für Zutatenmischungen in Orhangazi, Türkei, die als regionales Zentrum für Molkereiinnovationen dienen wird.

    Weitere Informationen auf www.cargill.com.

  • Top Themen





    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.


    Klicken Sie hier, um vegconomist zu Ihrem Adressbuch hinzuzufügen und sicherzustellen, dass unsere E-Mails Ihren Posteingang erreichen!


    Hilfe: Ich erhalte keine E-Mails von vegconomist

    Invalid email address
  • Interviews

    mehr Interviews