Marktbericht: Pflanzliche Fleischprodukte auf Wachstumskurs

Markt Studie Prognose
© Chaiyawat - stock.adobe.com

Das Marktforschungsunternehmen „Transparency Market Research“ deutet in einem neuen Bericht auf ein deutliches Wachstum bei pflanzlichen Fleischprodukten im Prognosezeitraum 2017-2025  hin. Getrieben wird dieses Marktsegment vor allem durch das steigende Gesundheitsbewusstsein der Verbraucher in Sachen Ernährung und in diesem Zusammenhang auch durch die gesundheitlichen Vorteile, die mit einer veganen Ernährung einhergehen.

Als pflanzliches Fleischprodukt werden all jene Produkte bezeichnet, die als Fleischersatz oder Fleischalternative rein pflanzliche Inhaltsstoffe aufweisen. Dabei haben sie einen ähnlich hohen Proteingehalt wie konventionelle Produkte. Im Wesentlichen werden pflanzliche Fleischprodukte entweder durch Faserpinnen oder durch thermoplastische Extrusion hergestellt. Dabei ist die thermoplastische Extrusion die zur Zeit gängiste Methode der Produktion, da sie vergleichsweise kosteneffizient ist und höhere Produktionsmengen ermöglicht. Faserspinnen hingegen ist häufig mit hohen Produktionskosten verbunden, was wiederum für hohe Verkaufspreise sorgt.

Begünstigt wird die positive Entwicklung des Fleischersatzmarktes durch das global anwachsende Ernährungsbewusstsein vieler Bevölkerungsschichten. In Folge der Umstellung der Ernährungspräferenzen vieler Verbraucher, lässt sich eine zunehmende Ablehnung tierischer Produkte beobachten. Verbraucher konsumieren zunehmend biologische, vegetarische und/oder vegane Produkte.

Der Bericht von Transparency Market Research beleuchtet fünf verschiedene Regionen dieser Welt: Nordamerika, Lateinamerika, Europa, Asien-Pazifik, Naher Osten und Afrika. Charakterisierend für den asiatisch-pazifischen Raum ist die große Beliebtheit der dort weit verbreiteten veganen Grundnahrungsmittel Tofu und Tempeh. Darüber hinaus gelten derzeit besonders Europa und Nordamerika als aufstrebender Markt für pflanzliche Fleischprodukte.

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.