Narjis-Chakir-Scale-ups-Accelerator-Programme-lead-at-EIT-Food-2048x2048

© RisingFoodStars - Narjis Chakir

Startups, Accelerators & Incubators

RisingFoodStars stellt neue Kohorte von 14 Scaleups vor, die sich mit Nachhaltigkeit im Lebensmittelsystem befassen

EIT Food RisingFoodStars, eine von der EU und der Agrartechnologie-Community finanzierte gemeinnützige Organisation, hat die 14 Scaleups bekannt gegeben, die für die jüngste Kohorte ihres Dreijahresprogramms ausgewählt wurden. RisingFoodStars zielt darauf ab, ökologische und soziale Herausforderungen zu lösen, wie z. B. die Reduzierung der Nettoemissionen um 90 % bis 2040, die Halbierung der Lebensmittelverschwendung, die Erreichung der Selbstversorgung mit Lebensmitteln und die Verbesserung der Verfügbarkeit gesunder, nahrhafter Lebensmittel. Ausgewählte Start-ups …

mehr

nfh-price-barrier-2048x1390

© ProVeg International

Handel & E-Commerce

Preisparität pflanzlicher und tierischer Lebensmittel: Große Auswirkungen auf Einzelhandel erwartet

Die Erreichung der Preisparität zwischen pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln im Einzelhandel hat laut ProVeg das Potenzial, die Lebensmittelindustrie erheblich zu beeinflussen. Wenn pflanzliche und tierische Produkte zu gleichen Preisen angeboten würden, könnte dies ein Gewinn für Hersteller/Marken, Einzelhändler, Verbraucher und den gesamten Markt für pflanzliche Produkte darstellen. In seinem jüngsten New Food Hub-Artikel untersucht ProVeg International die wirtschaftlichen Auswirkungen, die sich aus einer wettbewerbsfähigeren Preisgestaltung für pflanzliche Produkte ergeben könnten. …

mehr

© RootCamp GmbH

Startups, Accelerators & Incubators

Desafía FoodTech Germany: Neue Initiative fördert spanische FoodTech-Startups in Deutschland

Das Beschleunigungsprogramm „Desafía FoodTech Germany“ möchte das Wachstum und den Erfolg spanischer Startups im FoodTech-Sektor auf dem deutschen Markt fördern. Die Initiative „Desafía FoodTech Germany x RootCamp“ ist ein sechsmonatiges Programm, das gemeinsam von ICEX Spanien (der Internationalisierungsagentur der spanischen Regierung) und RootCamp initiiert wurde. Das Programm zielt darauf ab, das Wachstum und den Erfolg von spanischen Startups durch gemeinsame Initiativen, Netzwerkveranstaltungen und den Zugang zu wertvollen Ressourcen auf dem …

mehr

© PLMA

Messen & Events

Die International PLMA Salute to Excellence Awards zeigen die neuesten Trends für 2024

Die Gewinner der 2024 International PLMA Salute to Excellence Awards stehen fest – Trends sind die Verwendung von recycelten Materialien, die Beachtung der Herkunft sowie eine verbesserte Qualität und Erschwinglichkeit. Verbraucher sind wechselhaft. Deshalb richtet sich das Angebot der Handelsmarken an eine gesundheitsbewusste und gleichzeitig genussfreudige Kundschaft. Verbraucher sorgen sich auch um den Planeten. Deshalb wurden innovative Handelsmarken auf pflanzlicher Basis eingeführt, die den Käufern helfen, sich nachhaltig und gesund …

mehr

© Branding Cuisine GmbH

Außer-Haus-Markt

Nachhaltigkeit gewinnt: Die Sieger des WeltverbEsserer-Wettbewerbs 2024 stehen fest

Unter dem Motto „Thank Foodness!“ hat der WeltverbEsserer-Wettbewerb erneut Deutschlands innovativste und nachhaltigsten Gastronomie- und Food-Konzepte prämiert. Die diesjährigen Gewinner in den Kategorien Restaurants, Food-Produkte und Gemeinschaftsgastronomie wurden am 16. Mai im Engelnest Weinkeller & Palettenlager in Berlin gekürt. Die nominierten Konzepte hatten im Finale zehn Minuten Zeit, ihre Arbeit vor Jury und Publikum vorzustellen und zu zeigen, wie sie neue, nachhaltige Wege beschreiten. Die Gewinner wurden über drei Juryrunden …

mehr

© Little Lunch

Food & Beverage

Little Lunch launcht ab Juni Bio-Auberginen-Eintopf syrischer Art

Mit dem Gemüseeintopf setzt Little Lunch auf „planetenfreundliche Ernährung“ und erstmals auf User-Generated-Content der Generation Y. Alle Teilnehmenden der Vorrundenqualifikation des KochCup-Wettbewerbs 2024, einer Initiative gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) im Rahmen der Fußball-Europameisterschaft, hatten die Chance auf einen Extra-Gewinn: Eine Rezeptkreation mit Little Lunch für eine sommerliche Limited Edition. Ausgelost wurde Koch-Azubi Abdalfatah Olabi (33) aus Köln. Die Kreation des gebürtigen Syrers ist inspiriert …

mehr

AdobeStock-Rawpixel

© Rawpixel.com – stock.adobe.com

Kultiviertes Fleisch, Zellkultur- & Biotechnologie

Südkorea richtet eine regulierungsfreie Zone für kultiviertes Fleisch ein

Die südkoreanische Regierung hat die Ausweisung einer regulierungsfreien Sonderzone in der Provinz Gyeongsangbuk-do angekündigt. So soll die Produktion und Vermarktung von kultiviertem Fleisch im Land beschleunigt werden. Die offiziell als „Gyeongbuk Cell-Cultivated Foods Regulatory-Free Special Zone (RFSZ)“ bezeichnete Zone soll die rechtlichen Hindernisse für die Entwicklung von Nahrungsmitteln aus Zellkulturen beseitigen, globale Standards für diese neuartigen Lebensmittel festlegen und qualifizierte Arbeitskräfte für die Kulturfleischindustrie ausbilden. Die RSFZ für kultiviertes Fleisch …

mehr

Die Studentinnen Saskia Trompell, Jovana Komlenic und Berna Gayret freuen sich gemeinsam mit ihrer Professorin Dr. Ramona Bosse über den Sieg © Hochschule Bremerhaven

Messen & Events

Studentinnen der Hochschule Bremerhaven gewinnen erstmalig Ideenwettbewerb TROPHELIA Deutschland

Das Siegerteam gewinnt mit einem veganen Frühstücks-Keks den TROPHELIA-Wettbewerb und vertritt Deutschland beim europäischen Wettbewerb ECOTROPHELIA in Paris. Ein ausgewogenes Frühstück liefert dem Körper die Energie, die er für einen guten Start in den Tag braucht. Allerdings ist nicht alles, was im Supermarktregal zu finden ist, auch gesund. Berna Gayret, Jovana Komlenic und Saskia Trompell, die an der Hochschule Bremerhaven Lebensmitteltechnologie studieren, haben daher einen Frühstückskeks entwickelt, der nicht nur …

mehr

Plant-Attitude-vote

© Givaudan

Startups, Accelerators & Incubators

Plant Attitude Challenge: Fünf Finalisten präsentieren kostensenkende Protein-Innovationen

Die fünf Startup-Finalisten Eat Typcal (Brasilien), Meatless Kingdom (Indonesien), Eternal (USA), Juicy Marbles(Slowenien) und BVeg Foods (Indien), werden am 17. April 2024 bei der Plant Attitude Challenge von Givaudan (VTX:GIVN) teilnehmen. Dort werden sie innovative Ideen vorstellen, wie sie die Kosten für die Rezepturen von alternativen Proteinen um bis zu 20 % senken und gleichzeitig ein „köstliches“ Verbrauchererlebnis gewährleisten wollen. Die Finalisten werden auch erläutern, wie ihre Lösungen konkret mit …

mehr

Impossible_Logo_Rebrand

© Impossible Foods

Unternehmen

Impossible Foods stellt neue Markenidentität vor

Auf der Natural Products Expo West 2024 präsentierte Impossible Foods seine neue Markenidentität. Das Unternehmen aus Kalifornien richtet sich mit seinem Angebot an alle Verbraucher gleichermaßen und entwickelt Lebensmittelalternativen, die gesundheitliche sowie ökologische Vorteile bieten sollen. Die neue „fleischigere“ Markenidentität ist nach Angaben des Unternehmens von der „Lust auf Fleisch“ inspiriert, was auch das neue Verpackungsdesign ausdrücken soll. Eine neue, auffallend rote Ästhetik ist das Herzstück der neuen Markenidentität und …

mehr

© biozentrale

Marketing & Medien

Bio-Zentrale kündigt kreativen Video-Contest für die BioKids Produktrange an

Bio-Zentrale und SPOTROCKER rufen zur Teilnahme an BioKids Video-Wettbewerb mit Preisen im Gesamtwert von 15.000 Euro auf. Die Bio-Zentrale setzt in ihrer Markenarbeit gemeinsam mit dem Online-Portal Spotrocker.de auf die Wirkung kreativer Videospots. Der Bio-Vollsortimenter ruft dazu auf, innovative Ideen und Konzepte rund um sein BioKids Sortiment in einem offenen Video-Wettbewerb zu präsentieren, die die Werte der Schulkinder-Marke authentisch und eindrucksvoll vermitteln. Unter dem Motto „BioKids: biologisch, praktisch und superlecker“ …

mehr

© Natural Resources Institute

Kultiviertes Fleisch, Zellkultur- & Biotechnologie

Britisches Projekt entwickelt nachhaltiges Mikroalgenprotein mit verbessertem Geschmack

Das britische Natural Resources Institute (NRI) arbeitet mit dem Imperial College London (ICL) und dem Biotech-Startup Arborea zusammen, um eine Technologie zu entwickeln, mit der nachhaltige Mikroalgenproteine mit einem verbesserten Geschmacksprofil hergestellt werden können. Algen haben in den letzten Jahren als äußerst nachhaltige Proteinquelle großes Interesse geweckt. Die derzeitigen Methoden zur Proteinextraktion sind jedoch häufig noch ineffizient, teuer und erzeugen ein Endprodukt mit unerwünschten Aromen. Das NRI wird daran arbeiten, …

mehr

© Burger King

Fast Food & Lieferdienste

Burger Kings Million-Dollar-Whopper-Kampagne bietet individuell gestaltbare Impossible Whoppers

Burger Kings neueste US-Werbekampagne, die Million Dollar Whopper Campaign, stellt unter anderem das pflanzliche Patty von Impossible Foods in den Mittelpunkt. Burger King bietet Kunden dabei die Möglichkeit, selbst 100% pflanzliche Burger als Teil eines Wettbewerbs zu kreieren. Burger King Kunden können selbst ihren ultimativen pflanzlichen Whopper entwerfen, mit der Chance, einen Preis von 1 Million Dollar zu gewinnen. Der Wettbewerb, an dem bis zum 17. März teilgenommen werden kann, …

mehr

© Oddlygood

Milch- & Molkereialternativen

Product of the Year 2024: Oddlygood wird für seinen Barista Drink prämiert

Die Gewinner des „Product of the Year 2024“ stehen fest. 8.000 britische Verbraucher haben die Gewinner in verschiedenen Produktinnovationen gewählt. Im 20. Jahr seines Bestehens will Product of the Year eine Plattform für alltägliche Konsumprodukte bieten, die regelmäßig benutzt werden, aber oft als selbstverständlich angesehen werden. Der Product of the Year-Wettbewerb hat in Großbritannien nach eigenen Angaben einen Bekanntheitsgrad von 81 %, ist in allen größeren Supermärkten und Verbrauchermärkten im …

mehr

Produktfoto von Hungry Planet

© Hungry Planet

Nachhaltigkeit

Hungry Planet gehört zu den weltweit 65 pflanzenbasierten Organisationen, die für den Earthshot Preis nominiert wurden

Hungry Planet Foods wurde für den Earthshot Preis von Prinz William nominiert. Der Earthshot Preis ist eine globale Initiative, die darauf abzielt, innovative Lösungen zu würdigen, die bis 2030 die ökologischen Herausforderungen des Planeten angehen. Hungry Planet stellt pflanzliche Fleischalternativen wie Rind-, Hühner-, Schweine- und Krabbenfleisch her und verwendet dabei Zutaten wie texturiertes Weizenprotein, Sojaprotein und andere pflanzliche Zutaten. Hungry Planet gibt an, dass seine Produkte inzwischen in Tausenden von …

mehr