proveg logo
Messen & Events

ProVeg Seminar: Pflanzliche Trends aus dem Jahr 2022 und Prognosen für 2023

Im Jahr 2022 hat sich der pflanzliche Sektor weiter erneuert und in verschiedene Kategorien ausgedehnt. Im Januar meldeten sich über 600.000 Menschen für den Veganuary an, Burger King eröffnete zwei pflanzliche Popups in Großbritannien und in diesem Jahr werden auf der jährlichen UN-Klimakonferenz COP27 erstmals Themen rund um das derzeitige Lebensmittelsystem diskutiert. Ein neues Webinar, das von ProVeg International in Zusammenarbeit mit Innova Market Insights veranstaltet wird, befasst sich mit …

más

cop27 logo
Politik

ProVeg: Food4Climate-Pavillon auf der COP27 markiert einen Wandel des UN-Ansatzes für Ernährungssysteme und Klimawandel

Der Food4Climate-Pavillon wird 130 Quadratmeter groß sein und 10 Themen aus den Bereichen Ernährung und Landwirtschaft präsentieren. Zum ersten Mal wird die Klimakonferenz der Vereinten Nationen (UN) Pavillons beherbergen, die dem Wandel der Lebensmittelsysteme gewidmet sind, darunter auch der Food4Climate Pavillon, der von der globalen NGO ProVeg International und 15 weiteren globalen Partnern organisiert wird. Die Klimakonferenz der Vereinten Nationen, auch bekannt als Konferenz der Vertragsparteien (Conference of the Parties, …

más

Politik & Gesellschaft

Ernährung für Klimaschutz: ProVeg auf der COP 26

ProVeg auf der COP 26
Klimaschutz beginnt auf unseren Tellern. Raphael Podselver, Head of UN Advocacy bei ProVeg, bei einer Pressekonferenz auf der COP 26 © ProVeg

Die 26. Weltklimakonferenz ist vorbei. „Methan-Deal“ und Abholzungs-Stopp machen Hoffnung – sind aber nur erreichbar, wenn das Ernährungssystem grundlegend umgedacht wird

Alle Klimaschutz-Augen richteten sich vom 31.10. bis 12.11.2021 auf die 26.Weltklimakonferenz in Glasgow. Neben Staats- und Regierungschef waren auch Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft sowie von Nichtregierungs-Organisationen vor Ort, um die Klimagesundheit unseres Planeten mitzugestalten. Doch welches Gehör finden diese Stimmen wirklich?

más

Politik & Gesellschaft

Nestlé bekräftigt Engagement für einheitliche europäische CO2-Kennzeichnung von Lebensmitteln

nestlé co2 kennzeichnung lebensmittel
© Nestlé

Nestlé Studie 2021: Drei Viertel der Verbraucher in Deutschland wollen ein Klimalabel

Zum Abschluss der UN-Klimakonferenz in Glasgow (COP26) unterstreicht die Nestlé AG ihre Verpflichtung, bis spätestens 2050 ein Netto-Null-Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu werden. Nestlé war vor Ort auf der COP26, um Ansätze für mehr Klimaschutz und Regeneration mit Politik, Unternehmen und weiteren wichtigen Interessensgruppen zu diskutieren und sich zu ersten Erfahrungen auszutauschen.

más

Food & Beverage

Klimaschutz ist keine Raketenwissenschaft – prominente Wissenschaftler drängen auf Ernährungswandel

© Veganuary

Internationale Experten richten gemeinsam mit Veganuary einen Offenen Brief an die Staats- und Regierungschefs auf dem Klimagipfel 

Mit der Botschaft “Houston, we have a solution” richtet sich die Organisation Veganuary ab heute an die internationalen Staats- und Regierungschefs auf der UN-Klimakonferenz COP26. Die Botschaft weist auf einen pflanzenbasierten Ernährungswandel als unverzichtbare Klimaschutzmaßnahme hin. Sie prangt in öffentlichen Verkehrsmitteln und auf Plakatwänden im schottischen Glasgow, Austragungsort des diesjährigen Klimagipfels.

más

Politik & Gesellschaft

The Vegetarian Butcher thematisiert bei COP26 „den Elefanten im Raum“: Die ökologischen Auswirkungen von Fleischkonsum

© Unilever

The Vegetarian Butcher startet seine Kampagne „Elefant im Raum“, um Verbrauchern zu helfen, die COP26 auf diesen Punkt aufmerksam zu machen

The Vegetarian Butcher, einer der führenden Anbieter von pflanzenbasiertem Fleisch, drängt die Regierungen der Welt, den Elefanten im Raum nicht mehr zu ignorieren: die ökologischen Auswirkungen von Fleischkonsum auf den Planeten. Nachdem das Problem auf der Tagesordnung der COP26 durch Abwesenheit glänzt und entsprechende europäische Richtlinien fehlen, ruft die Marke die politischen Entscheidungsträger auf, einen reduzierten Fleischverbrauch in die nationalen Aktionspläne aufzunehmen.

más