COP-Banner

© Meatless Farm

Politik & Gesellschaft

Meatless Farm fordert die britische Regierung auf, den Fleischkonsum im Land zu reduzieren

Kurz vor dem Ende des COP28-Klimagipfels ruft die pflanzliche Fleischmarke Meatless Farm die britische Regierung mit einer neuen Kampagne dazu auf, ihre Klimaziele zu erreichen. Das Unternehmen fordert die Regierung auf, „Landwirte zu unterstützen, Subventionen umzustellen und weniger Fleisch zu essen“. Für letzteres hat Meatless Farm einen Plan mit regulatorischen und finanziellen Maßnahmen ausgearbeitet, die die Produktion und den Konsum von Fleisch in Land reduzieren und gleichzeitig die Verfügbarkeit und …

mehr

© Planted Foods AG

Foodservice & Verpflegung

Planted expandiert auf den Markt im Nahen Osten

Planted wird Anfang 2024 offiziell in den Foodservice-Markt der Vereinigten Arabischen Emirate eintreten und wurde auf der COP28 sehr positiv aufgenommen. Planted, das nach eigenen Angaben am schnellsten wachsende Startup-Unternehmen für alternative Proteine in Europa, wird in Kürze in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) auf den Markt kommen, und zwar über das pflanzliche Produktsortiment eines führenden Foodservice-Vertriebsunternehmens im Nahen Osten. Als Schweizer Marke für 100 % pflanzliches Fleisch will Planted …

mehr

Prinz Khaled bin Alwaleed bin Talal Al Saud von KBW Ventures und Lou Cooperhouse, Gründer, Präsident und CEO von BlueNalu © BlueNalu

Personalien

BlueNalu begrüßt Prinz Khaled bin Alwaleed in seinem Unternehmensbeirat

BlueNalu gab während der COP 28 die Aufnahme von Prinz Khaled bin Alwaleed bin Talal Al Saud in den Unternehmensbeirat bekannt. Das Engagement des Prinzen für nachhaltige Entwicklung, Lebensmittelsicherheit und -resilienz sowie die humane Behandlung von Tieren deckt sich nach Angaben von BlueNalu mit der Mission des Unternehmens, gesunde, humane und regenerative Meeresfrüchte zu liefern, um die wachsende Nachfrage der Welt zu decken. Die Nachricht wurde während der COP 28 …

mehr

©Planetarians

Messen & Events

Planetarians bringt pflanzenbasiertes Fleisch zur COP28 Klimakonferenz

Planetarians präsentiert sein pflanzenbasiertes Fleisch auf der COP28 UAE, um das Potenzial der Erzeugung nachhaltiger Proteine aus Industrieabfällen zu demonstrieren. Aleh Manchuliantsau, Mitgründer und CEO von Planetarians, wurde eingeladen, an einem Gespräch zum Thema „Transforming Waste into Treasure“ im Rahmen des Climate Innovation Forum teilzunehmen, das von der COP28-Präsidentschaft und Breakthrough Energy Ventures veranstaltet wird. Planetarians wird außerdem in der zweiten Woche der Konferenz (8.-12. Dezember) mit einem Stand im …

mehr

© PureBorn

Kosmetik & Körperpflege

PureBorn aus den Vereinigten Arabischen Emiraten schließt einen exklusiven Vertriebsvertrag für Europa

PureBorn, eine in den Vereinigten Arabischen Emiraten gegründete vegane Marke für Babyprodukte, zu deren beliebtesten Produkten Windeln aus Bio-Bambus zählen, hat einen exklusiven europäischen Vertriebsvertrag mit Laboratoire Naturel unterzeichnet. Der in der Schweiz ansässige Hersteller von Körperpflegeprodukten hat sich unter anderem auf umweltbewusste Feuchttücher und Seifen spezialisiert. Die lukrative Partnerschaft ermöglicht es PureBorn nach eigenen Angaben, auf dem europäischen Markt Fuß zu fassen und den Direktvertrieb auf dem gesamten Kontinent …

mehr

© Veganz Group AG

Investments & Finance

Die Veganz Group AG und VeGreat LLC gründen Joint Venture „OrbiFarm“ in Dubai

OrbiFarm ermöglicht den Bau und Betrieb von Indoor Farming Anlagen zur Kultivierung von Proteinpflanzen im industriellen Maßstab. Die Veganz Group AG und die in den USA ansässige VeGreat LLC, die bereits ihre Beteiligung an der Veganz Group AG durch den Erwerb neu ausgegebener Aktien im Rahmen der 10% Kapitalerhöhung bekanntgegeben hat, gründen in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten das Joint Venture OrbiFarm zur Verwertung der vor einigen Monaten vom …

mehr

Vertical Farming GVF 2023

© TAB Group

Messen & Events

Die Branche der vertikalen Landwirtschaft trifft sich diesen September in Dubai zur GVF 2023

Die Global Vertical Farming Show Dubai (GVF) ist ein Event, das von der TAB Group organisiert wird. Diverse Unternehmen und Branchenexperten aus dem Bereich der vertikalen Landwirtschaft haben bereits ihre Teilnahme angekündigt. An der Messe nehmen unter anderem die folgenden Unternehmen als Innovations- und Einzelhandelskettenpartner teil: Bustanica, Uns Farms, CRYSP Farms, Pure Harvest Smart Farms, Jones Food Company, Smart acres, Green Fields LLC, Maryannes Fresh Produce, Aranya Farms, AeroFarms, Themar …

mehr

3D-gedrucktes Hybrid-Fischfilet

3D-gedrucktes Hybrid-Fischfilet © Shlomi Arbiv

Kultiviertes Fleisch, Zellkultur- & Biotechnologie

Steakholder Foods unterzeichnet Multi-Millionen-Dollar-Deal für 3D-Druck-Anlage für kultiviertes Fleisch am Persischen Golf

Steakholder Foods hat eine Vereinbarung in Höhe von mehreren Millionen Dollar mit einer akkreditierten Regierungsbehörde des Golfkooperationsrates (GCC) unterzeichnet hat, um die erste Produktionsanlage ihrer Art am Persischen Golf zu errichten. Die Partnerschaft zielt darauf ab, die Ziele der lokalen Lebensmittelsicherheit im Golfkooperationsrat (GCC) zu erreichen, der die Wirtschaftsunion zwischen Bahrain, Kuwait, Oman, Katar, Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten darstellt. Im Mai kündigte Steakholder Foods die Einführung eines neuen …

mehr

© Nafsika Inc.

Food & Beverage

Nafsika’s Garden Vegan Cheese kommt nach Europa und in die Vereinigten Arabischen Emirate

Nafsika’s Garden, eine beliebte Marke für pflanzliche Käsealternativen, kündigte vor kurzem die Expansion in die europäischen Märkte sowie in die Vereinigten Arabischen Emirate an. Im Jahr 2020 wurde die Marke bei über 500 Einzelhandelsstandorten in den Vereinigten Staaten eingeführt. Derzeit ist Nafsika’s Garden bereits in acht Ländern erhältlich und das Unternehmen plant für 2021 eine deutliche Ausweitung seiner Produktverfügbarkeit.

mehr

© Al Islami Foods

Neue Produkte

AL ISLAMI FOODS bringt mit seinem neuen pflanzlichen Burger sein erstes Produkt auf den veganen Markt

Der in den Vereinigten Arabischen Emiraten ansässige Halal-Food-Riese Al Islami Foods hat seinen ersten Vorstoß in den veganen Markt mit einem pflanzlichen Burger auf Basis von Sonnenblumenprotein unternommen. Al Islami Foods ist eines der größten Tiefkühlkostunternehmen im Golf-Kooperationsrat (GCC) und Gewinner des globalen iHalal-Preises 2020 für die beste Halal-Lebensmittelmarke.

mehr

nachhaltige Landwirtschaft, Hand hält Setzling

© stock.adobe.com By Worawut

International

Abu Dhabi investiert 100 Millionen Dollar in eine nachhaltige pflanzliche Landwirtschaft

Die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, Abu Dhabi, investiert derzeit rund 100 Millionen Dollar in Indoor Farmen, um die heimische Landwirtschaft anzukurbeln. Für die Anlagen wird derzeit ein großer Industriepark zwischen Abu Dhabi und Dubai gebaut. Zudem werden mit der ersten Tranche von 100 Millionen Dollar vier AgTech Unternehmen gefördert, die technologische Lösungen für eine effektive Landwirtschaft anbieten. Für die Zukunft sind noch weitere Investitionen in Höhe von insgesamt 272 Millionen Dollar geplant.

mehr

Agthia Group PJSC logo

@ Agthia Group

International

Agthia stellt die erste pflanzliche Wasserflasche der Region Naher Osten vor und unterzeichnet mit Veolia auf der Gulfood 2020 eine Absichtserklärung zur Nachhaltigkeit

Die Agthia Group PJSC, eines der führenden Lebensmittel- und Getränkeunternehmen der Region Naher Osten, gab die Einführung der Al Ain Plant Bottle, der ersten rein pflanzlichen Wasserflasche der Region, bei einer Pressekonferenz am Rande der Gulfood 2020 während des VAE-Innovationsmonats bekannt. Darüber hinaus wurde eine Absichtserklärung zwischen Agthia und Veolia, einem weltweit führenden Unternehmen für optimiertes Ressourcenmanagement, unterzeichnet, um eine Initiative zur Sammlung von PET-Wasserflaschen in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu starten.

mehr

global food industries logo

© Albatha Group

International

Global Food Industries launcht Burger auf pflanzlicher Basis

Der Lebensmittelproduzent Global Food Industries (GFI) aus den Vereinigten Arabischen Emiraten präsentierte auf der diesjährigen Gulfood 2019 einen neuen Burger auf pflanzlicher Basis. Das zur Albatha Holding, einem der größten Mischkonzerne in den Vereinigten Arabischen Emiraten, gehörende Unternehmen ist das erste und einzige lokale Unternehmen, das sich mit den sich wandelnden Lebensmittelpräferenzen befasst. GFI plant daher die Einführung der pflanzlichen Produktpalette „Never from meat“ unter der Marke „Healthy Farm“.

mehr