© nucao

Süßwaren & Snacks

nucao launcht neuen Bio-Schokoriegel Creamy Strawberry

Das Leipziger Schokoladen-Startup nucao erweitert sein innovatives Sortiment um den neuen Bio-Schokoriegel Creamy Strawberry. Der neue vegane Riegel ist mit Erdbeer-Mandelmus gefüllt und mit dunkler Schokolade ummantelt. Der neue Creamy Strawberry ergänzt die beiden ebenfalls neuen Sorten Almond Butter & Sea Salt und Roasted Hazelnut Butter und somit das vegane Nussbutter-Sortiment von nucao. Gemeinsam sind sie laut Unternehmen die ersten Schokoladenriegel in deutschen Supermärkten in einer Primärverpackung aus Papier, das …

mehr

© nucao

Investitionen & Akquisitionen

SevenAccelerator investiert in nucao

Der SevenAccelerator, ein Teil des Investment-Arms der ProSiebenSat.1 Gruppe, beteiligt sich an der the nu company. Der SevenAccelerator beteiligt sich über ein Medien-Investment in Höhe eines mittleren, einstelligen Millionenbetrags an der the nu company GmbH, dem Unternehmen hinter der erfolgreichen Schokoladenmarke nucao. Das Start-up aus Leipzig hat sich das Ziel gesetzt, den Schokoladenmarkt nachhaltig zu verändern – mit Bio-Schokoladenprodukten, die nicht nur vegan sind, sondern auch auf einen ökologisch nachhaltigen …

mehr

Proveg Incubator Logo

© Proveg Incubator

Startups, Accelerators & Incubators

Startups können jetzt bis zu 300.000 € im Rahmen des ProVeg-Inkubator-Programms erhalten

Der ProVeg Incubator, der weltweit erste Accelerator für Startups aus dem Bereich der Altproteine, hat die Höhe der Investitionen in Startups, die an seinem Programm teilnehmen, erhöht. Startups, die an dem Programm teilnehmen und es abschließen, können nun von einer Investition von bis zu 300.000 Euro profitieren, einschließlich Sachleistungen im Wert von 75.000 Euro. Das neue Paket stellt eine Erhöhung der bisherigen Obergrenze von 250 000 Euro dar. Gründer können …

mehr

nucao schokolade

© nucao

Unternehmen

THE GOOD CHOC: Schokoladen-Start-up the nu company stellt sich unter der Dachmarke nucao strategisch neu auf

Das Leipziger Schokoladen–Start–up nucao, ehemals the nu company, positioniert sich mit einem strukturellen Relaunch neu und fokussiert sich künftig auf nachhaltige vegane Schokolade. Unter der Dachmarke nucao will das Unternehmen kräftig wachsen und im Schokoladenregal noch mehr positiven Impact erzielen. Mit neuem Logo, neuem Markenclaim und neuer Farbpalette geht das junge Unternehmen den nächsten Schritt in die Zukunft. Das Versprechen von nucao: „nachhaltig verpackte Bio–Schokolade, die fast zu cremig ist, …

mehr

© the nu company.

Messen & Events

the nu company fordert Reinheitsgebot für Schokoriegel: Food-Startup lädt Branchenriesen zum Schokoriegel-Gipfel

© the nu company.

Nach der aufsehenerregenden Kampagne des vergangenen Jahres, fordert das FoodStartup the nu company bekannt für seine Schokoriegel nucao erneut die Lebensmittelbranche heraus. Die ChallengerBrand lädt im Rahmen der Kampagne “Neue Regeln. Neue Riegel” zum SchokoriegelGipfel nach Leipzig ein und appelliert an Großkonzerne wie Nestlé, Storck, Ferrero, Mars, Barry Callebaut, Lindt & Sprüngli, Mondelez, Bahlsen, Gourvita, Hachez und Lambertz teilzunehmen. Auf der Agenda steht ein aus ihrer Sicht längst überfälliges Reinheitsgebot für Schokoriegel“. Hierfür hat the nu company sechs Forderungen aufgestellt, die die Gründer mit den Branchenkollegen am 21.Oktober 2021 in Leipzig diskutieren möchten.

mehr

Die Gründer von the nu company (vlnr): Christian Fenner, Thomas Stoffels und Mathias Tholey © the nu company

Investments & Finance

the nu company sammelt 14 Millionen Euro in Series A ein

Die Gründer von the nu company (vlnr): Christian Fenner, Thomas Stoffels und Mathias Tholey © the nu company

Food-Startup will mit frischem Kapital Lebensmittelbranche disruptieren 

Das Leipziger Food-Startup the nu company hinter den veganen und zuckerreduzierten Schokoriegeln nucao und der Bio-Proteinmarke numove hat seine erste Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Zu den namhaften Investoren der Series A gehören Lead Investor DLF Venture, Five Seasons Ventures und DX Ventures. Das Board of Directors wird zudem mit Douglas CEO Tina Müller und der erfahrenen Strategieberaterin Andrea Gislee Joosen verstärkt. Außerdem Teil der 14-Millionen-Runde sind Formel-1-Weltmeister und Nachhaltigkeitsunternehmer Nico Rosberg, BackBone Ventures sowie der österreichische Food VC Square One Foods.

mehr

© the nu company

Neue Produkte

The nu company launcht neuen pflanzlichen Nuss-Nugat-Aufstrich mit 50 Prozent weniger Zucker und 100 Prozent Bio-Zutaten

© the nu company

Erhältlich ist nucao spread ab dem 22. Juli 2021 für 6,99 Euro (UVP) in limitierter Auflage im Onlineshop von the nu company

Das Startup the nu company macht seit 2016 alles anders als weitere Schokoladenhersteller auf dem Markt und damit alles richtig. Ausschließlich natürliche Zutaten, eine klimafreundliche Verpackung und weniger Zucker machen das Sortiment aus. Auch das neueste Produkt folgt diesen Grundprinzipien und krempelt die Produktkategorie der NussNugatAufstriche um: Denn mit „nucao spread“ in der Sorte „Creamy Noisette“ zeigt the nu company: 50 Prozent weniger Zucker als in herkömmlichen NussNougatAufstrichen ist möglich. Und das ohne Verzicht auf den bewährten, cremignussigen Geschmack.

mehr

Christian Fenner – Co-Gründer von Nu+Cao

© the nu company GmbH

Interviews

NUCAO: „Die Herausforderung wird es sein, die wirklich breite Masse zu erreichen.“

Schokoriegel sind trotz ihres schlechten Images ein beliebter Snack in vielen Situationen. Doch der Snack für Zwischendurch muss weder ungesund noch eine Sünde sein, wie the nu company mit ihrer Marke nucao beweisen. Die Riegel enthalten hochwertige Inhaltsstoffe, wenig Zucker und sind sehr umweltbewusst, damit Genießer gesünder und ohne schlechtes Gewissen snacken können. Wir haben mit Co-Gründer Christian Fenner über das nucao-konzept gesprochen.

mehr