© Formo

Investitionen & Akquisitionen

Die EU stellt 50 Millionen Euro für Startups und kleine Unternehmen im Bereich der Präzisionsfermentation zur Verfügung

Die Europäische Union hat im Rahmen des Arbeitsprogramms 2024 des Europäischen Innovationsrats (EIC) 50 Millionen Euro bereitgestellt, um Startups und kleine Unternehmen bei der Skalierung der alternativen Proteinproduktion zu unterstützen, wobei der Schwerpunkt auf Techniken wie der Präzisionsfermentation liegt. Das Programm ist Teil des EU-Vorreiterprogramms Horizon Europe, das darauf abzielt, die Nachhaltigkeit, Effizienz und Widerstandsfähigkeit der europäischen Lebensmittelversorgungskette zu verbessern. Die Finanzierung im Rahmen der Accelerator Challenge des EIC zielt …

mehr

© Clàudia Ayuso - stock.adobe.com

Fermentation

Forscherteam unter Leitung der Uni Bayreuth erarbeitet EU-Regulierungsoptionen für neue Züchtungstechnologien

Weltweite Nahrungsmittelversorgung trotz EU-Regulierungen sichern. Forschende der Universität Bayreuth haben Informationen zusammengetragen, die politischen Entscheidungsträgern helfen sollen, die einzelnen Optionen für eine neue EU-weite Regulierung von Züchtungstechnologien besser zu verstehen. Damit soll der Erfolg von Lebensmittelproduzenten in der EU auf dem Weltmarkt gesichert werden. Die Ergebnisse der Wissenschaftler wurden jetzt in der renommierten Fachzeitschrift Nature Plants veröffentlicht und sollen in die aktuelle Diskussion um einen Gesetzentwurf der EU-Kommission einfließen. Die …

mehr

© image courtesy of Mosa Meat

Kultiviertes Fleisch, Zellkultur- & Biotechnologie

EU-Programm Horizon Europe stellt weitere 25 Millionen Euro für die Erforschung kultivierter und fermentierter Proteine bereit

Das Forschungs- und Innovationsprogramm der EU, Horizon Europe, hat ein Budget von 25 Millionen Euro für drei Projekte bereitgestellt, die sich mit kultivierten und fermentierten Proteinen beschäftigen. Zu den Projektezählen: Kultiviertes Fleisch und kultivierte Meeresfrüchte – aktueller Stand und Zukunftsaussichten in der EU. Für dieses Projekt werden 7 Millionen Euro bereitgestellt, um zu erforschen, wie die Kosten für kultiviertes Fleisch gesenkt und die Produktion wirtschaftlich gesteigert werden kann. Außerdem werden …

mehr