anitta-future-farm-2
Food & Beverage

Future Farm: Popstar Anitta ist neue Werbepartnerin der brasilianischen Marke

Future Farm kündigt möchte durch die Zusammenarbeit mit dem brasilianischen Popstar das Bewusstsein für pflanzliche Produkte steigern. Das brasilianische Unternehmen Future Farm (auch bekannt als Fazenda Futuro) gibt eine neue Kooperation mit der brasilianischen Popsängerin Anitta bekannt, um das Bewusstsein und den Zugang zu pflanzlichen Lebensmitteln im Land zu verbessern. Die Beteiligung der Sängerin wird sich hauptsächlich auf die Innovation und Vermarktung neuer Projekte und Produkte konzentrieren, soder CEO des …

más

Neue Produkte

Future Farm präsentiert neue pflanzliche Thunfischalternative

© Future Food group

Future Farm, Lateinamerikas erstes Lebensmittelunternehmen, das tierfreies, pflanzliches Fleisch mit demselben Geschmack, derselben Textur und derselben Saftigkeit wie Fleisch tierischen Ursprungs herstellt, hat eine weitere Innovation auf den Markt gebracht, die alle Verbraucher und Fans gleichermaßen überzeugen soll. Nach pflanzlichen Hamburgern, Frikadellen, Hühnchen und Wurst investiert die Marke nun zum ersten Mal in den Markt für Fischproteine und bringt den Future Tuna auf den Markt.

más

Food & Beverage

NotCo gewinnt die Roquette Innovation Challenge auf dem Future Food-Tech Summit

© Roquette Frères

Roquette und das chilenische Start-up NotCo werden zukünftig bei der Entwicklung innovativer pflanzenbasierter Lösungen zusammenarbeiten

Dank eines inspirierenden Pitches gewann das vielversprechende chilenische Start-up NotCo die Innovation Challenge von Roquette, einem weltweit führenden Anbieter von pflanzlichen Zutaten und Pionier von Pflanzenproteinen. Bekannt für seinen bahnbrechenden Ansatz, wird NotCo von der Expertise von Roquette in den Bereichen Lebensmittel, Ernährung und Gesundheit zukünftig mit profitieren.

más

International

GFI finanziert Forschung zur Entwicklung von Altprotein-Inhaltsstoffen aus brasilianischen Pflanzenarten

the good food institut gfi 1
© The Good Food Institute

Das “Biomas-Projekt” von GFI Brasilien vergibt bis zu 135.000 R$ für jedes Forschungsprojekt, das einheimische Amazonas- und Cerrado-Pflanzenarten wie Babaçu und Macaúba in Rohstoffe für die alternative Proteinindustrie verwandelt.

In Brasilien wird alle drei Tage eine neue Art von Fauna und Flora entdeckt. Bei einer derartigen Fülle an Biodiversität bergen die einheimischen Pflanzenarten Brasiliens ein großes Potenzial, sowohl alternative Proteinprodukte nachhaltig zu verbessern als auch die lokale wirtschaftliche Entwicklung anzukurbeln.

más

International

Brasilien: Positiv.a revolutioniert den Reinigungsmarkt mit sozial-ökologischen Lösungen

© Positiv.a

Das brasilianische Unternehmen Positiv.a wurde 2016 gegründet und hat seitdem eine umfassende Reinigungs- und eine Selbstpflegelinie auf den Markt gebracht, wobei alle Produkte aus 100 % pflanzlichen, veganen, biologisch abbaubaren und hypoallergenen Inhaltsstoffen bestehen. Die Produktpalette reicht von ökologischen Mehrzweckprodukten für die Reinigung des Hauses bis hin zu Taschen und Mopps, die von einem Kunsthandwerker aus Santa Catarina aus Fischernetzen hergestellt werden. Positiv.a hat auch eine Linie von ätherischen Ölen, mit denen die Agroforstwirtschaft in der Quilombola-Gemeinschaft gefördert wird, gelauncht.

más

Food & Beverage

Aleph Farms kooperiert mit BRF, um kultiviertes Fleisch nach Brasilien zu bringen

Aleph Farms, Ltd., ein israelisches Startup für kultiviertes Fleisch, und BRF S.A., ein globales brasilianisches Lebensmittelunternehmen, haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, um kultiviertes Fleisch auf den brasilianischen Markt zu bringen. Im Rahmen dieser neuen Vereinbarung werden Aleph und BRF gemeinsam kultiviertes Fleisch unter Verwendung der patentierten Produktionsplattformen von Aleph mit dem Namen BioFarm™ entwickeln und produzieren.

más

Neue Produkte

Fazenda Futuro (Future Farm) bringt pflanzenbasiertes Hühnerfleisch auf den Markt

Die brasilianische Fleischalternativmarke Fazenda Futuro kündigte den Launch einer neuen pflanzlichen Huhnalternative an, die unter Verwendung einer neuartigen Herstellungstechnologie konventionellem Hühnerfleisch besonders ähnlich sein soll. Damit will das Unternehmen zunächst einen der größten und lukrativsten Proteinmärkte Brasiliens, den Geflügelmarkt, erobern. Allein in Brasilien erreichte die Hühnerfleischproduktion im Jahr 2019 circa 13 Millionen Tonnen, bei einem Pro-Kopf-Verbrauch von etwa 42 Kilogramm pro Einwohner/Jahr, wie die Brazilian Animal Protein Association berichtete.

más

Die grüne Fabrik von Vivera veganen Fleischalternativen
Unternehmen & Portraits

Vivera investiert 30 Millionen Euro zur Verdoppelung seiner Produktionskapazitäten

Vivera kündigte vor kurzem an, in den nächsten drei Jahren 30 Millionen Euro in eines seiner Werke in den Niederlanden zu investieren, um die Produktion pflanzlicher Fleischalternativen zu verdoppeln. Grund hierfür sei vor allem die gestiegene Nachfrage nach veganen und vegetarischen Fleischalternativprodukten von Seiten der Verbraucher auf dem europäischen Markt.

más

Unternehmen & Portraits

Fazenda Futuro sichert sich Investment über 115 Millionen brasilianische Real

Nach nur eineinhalb Jahren Betrieb und einer weiteren erfolgreichen Investmentrunde über 115 Millionen Real (circa 18 Millionen Euro) etabliert sich der pflanzliche Fleischproduzent Fazenda Futuro als Marktführer in Brasilien. Die neue Finanzierungssrunde soll Innovationen und Exporte beschleunigen und Brasilien näher an die Weltspitze im pflanzlichen Sektor bringen.

más

BRenntag food nutrition logo
Unternehmen & Portraits

Brenntag Food & Nutrition eröffnet neues Anwendungs- und Entwicklungszentrum in Brasilien

Brenntag Food & Nutrition hat sein neuestes Anwendungs- und Entwicklungszentrum für Lebensmittel in Guarulhos in der Nähe von Sao Paulo in Brasilien eröffnet. Mit dieser Neuröffnung betreibt Brenntag Food & Nutrition nun weltweit 30 Anwendungs- und Entwicklungszentren. Brenntag ist unter anderem Anbieter innovativer pflanzlicher Roh- und Inhaltsstoffe und Spezialist für vegane Produktformulierungen.

más

future food group future farm
Neue Produkte

Neue pflanzliche Marke Future Farm will Europa erobern

Die niederländische Future Food Group gab jüngst eine neue Partnerschaft mit Fazenda Futuro bekannt. Fazenda Futuro ist das erste brasilianische Foodtech-Unternehmen, das pflanzliches Fleisch produziert und sich auf dem südamerikanischen Kontinent bereits einen Namen gemacht hat. Unter dem Namen “Future Farm” tritt das Unternehmen nun in den europäischen Markt ein. Die Future Food Group ist der exklusive EU-Lieferant von hochwertigen, schmackhaften und pflanzlichen Produkten von Future Farm.

más