© Brauerei Locher AG

Food & Beverage

Nachhaltiger durch Upcycling: brewbee bringt vegane Fertiggerichte aus Bier-Nebenprodukten auf den Markt

Im Rahmen des Overshoot Day präsentiert das Schweizer Startup brewbee seine neuen veganen Fertiggerichte und setzt damit weiter auf die Bekämpfung von Foodwaste. Der Schweizer Overshoot Day 2024 fällt in diesem Jahr auf den heutigen 27. Mai und kennzeichnet den Zeitpunkt, an dem der Ressourcenverbrauch die ökologische Kapazität des Landes übersteigt. Dieser Tag soll die Dringlichkeit, unterstreichen, Maßnahmen zu ergreifen, um den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren und nachhaltigere Lebensweisen zu …

mehr

Bragg Aromatisierte Nährhefe

© Bragg Live Food Products

Food & Beverage

USA: Bragg® führt aromatisierte Nährhefe in über 1.300 Publix-Filialen ein

Bragg Live Food Products, Inc. („Bragg“), eine der ältesten Gesundheits- und Wellness-Marken in den USA, führt zwei seiner aromatisierten Nährhefegewürze, Roasted Garlic und Smoky BBQ, in Publix-Filialen ein. Mit einem Marktanteil von mehr als 50% ist Bragg Flavored Nutritional Yeast ein pflanzliches, parmesanähnliches Gewürz, das ketofreundlich, vegan und glutenfrei ist. Es liefert fünf Gramm komplettes Protein mit jeder Portion von 2 Esslöffeln, was es zu einem der wenigen veganen Lebensmittel …

mehr

hefecreme von cultivated biosciences

© Cultivated Biosciences

Investitionen & Akquisitionen

Cultivated Biosciences sammelt 5 Millionen Dollar ein und plant nun die Markteinführung für 2025

Die Schweizer Biotech-Firma Cultivated Biosciences hat in einer Seed-Runde 5 Millionen Dollar eingeworben, um die Entwicklung ihrer innovativen Produkte zu beschleunigen und sich auf die Markteinführung vorzubereiten. Nach der erfolgreichen Erprobung zur Anwendung seiner neu entwickelten Hefe-Creme in milchfreien Kaffeesahne-, Milch- und Speiseeisprodukten konzentriert sich das Unternehmen nach eigenen Angaben nun auf die Ausweitung der Produktion und den Aufbau von Kooperationen zur Einführung der Zutat in Verbraucherprodukten. Vorbehaltlich der behördlichen …

mehr

Angel Yeast Logo

© Angel Yeast

Unternehmen

Angel Yeast plant die Fortsetzung seiner Expansionsstrategie im Jahr 2024

Der chinesische Hefespezialist Angel Yeast gibt seine Ziele für 2024 bekannt und möchte im laufenden Jahr vor allem seine Globalisierungsstrategie vorantreiben. Aufbauend auf den Errungenschaften des Jahres 2023 und der Aufrechterhaltung hoher Standards bei verschiedenen Indikatoren, will Angel Yeast auch im neuen Jahr eine qualitativ hochwertige Entwicklung auf der Grundlage innovativer Technologien vorantreiben. „Mit Blick auf die Zukunft setzen wir auf eine innovationsgetriebene Entwicklung, globale Expansion und die Nutzung von …

mehr

© HETIZIA - stock-adobe.com

Brot & Backwaren

AGRANA’s Portfolio für Ihre Backwaren

AGRANA bietet Lösungen für vegane Varianten von allseits beliebtem Hefeteiggebäck. Auch in veganen Varianten von Feinbackwaren können Zutaten wie Weizenprotein in Kombination mit z.B. nativer Weizenstärke von Vorteil für das Produkt sein, da Eigenschaften wie Geschmack und Textur mindestens genauso wichtig sind wie bei den nicht veganen Varianten. Native Weizenstärke wird daher auch in veganen Backwaren zur Verbesserung der Textur eingesetzt und die positiven Auswirkungen auf Viskosität und Krumenstruktur genutzt. …

mehr

Kaffeweißer-pflanzlich

© Cultivated Biociences

Milch- & Molkereialternativen

Cultivated Biosciences stellt milchfreien Kaffeeweißer mit Fett auf Hefebasis her

Cultivated Biosciences, ein Schweizer Biotech-Startup, das Fette aus Hefegärung herstellt, hat seinen ersten Proof-of-Concept, einen milchfreien Kaffeeweißer, entwickelt. Der innovative Prototyp, der mit dem auf Hefe basierenden Fett des Startups hergestellt wird, soll die Leistung von Milchcremes erreichen und die im Handel erhältlichen pflanzlichen Alternativen herausfordern. Er ist weiß wie Milch und schmeckt nach Herstellerangaben wie ein herkömmlicher amerikanischer Kaffeeweißer. Darüber hinaus lässt er sich ohne Ausflockung mischen, obwohl das …

mehr

© AngelYeast Co., Ltd

Proteine

COP28: Hefeprotein von Angel Yeast fördert nachhaltige Entwicklung

Angel Yeast, ein weltweit führender Hefespezialist, reagiert auf den Aufruf der Klimakonferenz COP28 mit konkreten Aktionen und nachhaltigen Lösungen. Unter dem Motto „Aktionismus“ geht es bei der COP28 darum, die Menschen zu ermutigen, Veränderungen vorzunehmen, Impulse zu setzen und sich den Herausforderungen des Klimawandels zu stellen, wobei die Rolle von Mensch und Natur bei den Klimaschutzmaßnahmen besonders betont wird. Inger Andersen, Leiterin des UNEP, sagte auf einer Pressekonferenz am 8. …

mehr

© Lesaffre / Ludovic Sauvage

Fermentation

Lesaffre stärkt seine Präsenz in den Vereinigten Staaten

Das auf die Bereiche Fermentation und Mikroorganismen spezialisierte franszösische Unternehmen Lesaffre kündigt eine Reihe von Investitionen in den USA an, um auf das Wachstum in den Bereichen Ernährung und Gesundheit in der Region zu reagieren. Lesaffre ist seit 1978 in den Vereinigten Staaten vertreten und beschäftigt dort über 600 Mitarbeitende in seinen Fabriken für Hefe, Bakterien und Backzutaten, im Baking Center™ und in der Unternehmenszentrale. Die Unternehmensgruppe setzt nun ihr …

mehr

© Angel Yeast

Messen & Events

Angel Yeast präsentiert nachhaltige Protein- und Geschmackslösungen auf der IFT FIRST 2023

Angel Yeast präsentierte seine nachhaltigen veganen Hefeproteine und Würzmischungen auf der IFT FIRST 2023, die vom 16. bis 19. Juli in Chicago stattfand. Der Hefespezialist Angel Yeast hat den Besuchern auf der diesjährigen IFT Messe seine neueste Produktinnovation „AngeoPro“ vorgestellt und geht damit einen weiteren Schritt zu noch mehr Nachhaltigkeit. Die jährlich stattfindende IFT FIRST ist eine der weltweit führenden Veranstaltungen im Bereich der Lebensmitteltechnologie und die größte B2B-Lebensmittelmesse sowie …

mehr

Revyve Burger

© Revyve

Investitionen & Akquisitionen

Niederlande: Cosun und Oost NL verkünden 8-Millionen Euro Investition in Revyve

Cosun und Oost NL investieren in das Foodtech-Scale-up Revyve, um die Entwicklung und Produktion von nachhaltigen Zutaten aus Nebenprodukten der Lebensmittelindustrie zu fördern. Revyve nutzt eine patentierte Technologie zur Herstellung von Eiweiß– und Faserstoffen aus Bierhefe, einem Nebenprodukt von Bierbrauereien. Diese upgecycelten Zutaten haben einen geringen Kohlenstoff-Fußabdruck und können tierische Proteine und E-Nummern (wie Methylcellulose) ersetzen. Aufgrund ihrer großen Vielseitigkeit und hohen Funktionalität können diese Zutaten in einer Vielzahl von …

mehr

Revyve

© Revyve

Eialternativen

Revyve entwickelt Eiweißersatz aus Bierhefe

Das niederländische Unternehmen Revyve hat einen Eiweißersatz auf pflanzlicher Basis entwickelt, der aus recycelter Bierhefe hergestellt wird. Das Produkt wird hergestellt, indem die Hefe – ein erneuerbares Nebenprodukt der Bierherstellung – zu Proteinen und Fasern verarbeitet wird. Der Prozess findet bei niedrigen Temperaturen statt und kommt ohne Enzyme oder starke Chemikalien aus. Mit vier Millionen produzierten Fässern Bier pro Jahr verfügt Revyve über einen ausreichend guten Vorrat an Hefe und …

mehr

angel yeast logo

© AngelYeast Co

Messen & Events

Angel Yeast präsentiert auf der Food Ingredients China 2023 seine neuesten Produktinnovationen

Angel Yeast wird auf der Food Ingredients China 2023, Asiens führender Fachmesse für Lebensmittelzusatzstoffe und -zutaten, seine neuesten Hefeinnovationen vorstellen. Die neuesten Angebote von Angel zielen darauf ab, das Potenzial von Hefe und Biotechnologie in der Lebensmittelproduktion zu erschließen und Lebensmittelproduzenten zu ermächtigen, den wachsenden Markt zu erobern. Ein Bericht von Innova Market Insights hebt hervor, dass nach der Pandemie mehr als die Hälfte der Käufer bei der Wiederauffüllung ihrer …

mehr

© BioInnovation Institute

Fleisch- und Fischalternativen

Dänemark: BioInnovation Institute nimmt Mykoprotein-Fleischprojekt in das Bio Studio-Programm auf

Das BioInnovation Institute (BII) hat bekannt gegeben, dass es ein neues Projekt in sein Bio Studio-Programm aufgenommen hat, das die Entwicklung einer Mykoprotein-Fleischalternative namens „Yummowia“ zum Ziel hat. Das Projekt hat seinen Namen von Yarrowia, der Hefe, die von Prof. Borodina, der Leiterin des Projekts, als Fleischalternative ausgewählt wurde, weil sie eine Kombination von biologischen Eigenschaften aufweist und leicht zu entwickeln ist. BII wird das Projekt mit einem Sachkostenzuschuss von …

mehr

© Yeastup

Studien & Zahlen

FHNW-Studie: Yeastup-Protein zeigt einen bis zu 81% geringeren ökologischen Fußabdruck als Erbse und Rind

Eine an der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) durchgeführte Studie untersuchte kürzlich die Umweltauswirkungen verschiedener Burger-Pattys. Dabei wurde ein Patty mit Proteinen aus Brauerei-Überschusshefe mit einer konventionellen Version aus Rindfleisch und einem veganen Bratling als Benchmark verglichen. Die Ökobilanz nach ISO 14040 ff zeigte, dass Yeastin® den ökologischen Fußabdruck eines 113 g schweren Burger-Patties je nach untersuchtem Indikator um 74 bis 81% reduzieren kann. Die Forschungsergebnisse des Instituts für Ecopreneurship der FHNW …

mehr

sojaprotein auf löffel

Sojaproteinpulver © Alexander - stock.adobe.com

Fermentation

Planetarians gibt eine Kapitalerhöhung von 6 Millionen Dollar bekannt

Das junge Unternehmen Planetarians hat eine Seed-II-Runde in Höhe von 6 Millionen Dollar abgeschlossen, um die kommerzielle Produktion seines patentierten, auf nur zwei Zutaten basierenden, pflanzlichen Proteins zu finanzieren. Planetarians verwendet verbrauchte Hefe aus kommerziellen Fermentationsanlagen und einheimische Pflanzenproteine wie Sojaflocken, die bei der Pflanzenölgewinnung übrig bleiben, um ganze Proteinstücke mit dem Geschmack und der zähen Textur von Fleisch zu produzieren. Das Unternehmen bietet nach eigener Aussage Produkte mit einem …

mehr