Kuh

© pierluigipalazzi - Adobe Stock

Marketing & Medien

WissenHoch2 Doku: Fleischproduktion der Zukunft – echtes Fleisch ohne Tierleid

In der neuen ZDF-Doku „WissenHoch2: Echtes Fleisch ohne Tier – Die Zukunft schmeckt anders“ wird dargestellt, wie globale Unternehmen daran arbeiten, echtes Fleisch ohne das Leiden von Tieren herzustellen. In Kalifornien wurde dem Journalisten Ingolf Baur demonstriert, wie Fleisch und Fisch aus Muskelzellen in Bioreaktoren gezüchtet werden, was nicht nur ethisch ist, sondern auch ökologisch Vorteile bietet. Dies könnte eine Lösung für das moralische Dilemma vieler Fleischliebhaber darstellen und eine …

mehr

willicroft report

© Willicroft

Unternehmen

Willicroft veröffentlicht seinen „Emissions Report 2024“

Willicroft möchte die Lebensmittelindustrie mit seinen pflanzlichen Käse- und Butterprodukten zum Besseren verändern. Für seinen neuen Emissions Report 2024 hat das Unternehmen Willicroft die Emissionen seiner Produkte zurückverfolgt und mit anderen pflanzlichen Alternativprodukten verglichen. Im Bericht werden die Kohlenstoffemissionen der Produkte pro Kilogramm dargelegt und mit dem Industriestandard verglichen. Die zugrunde liegenden Berechnungen für den Bericht umfassen die landwirtschaftlichen Prozesse, die Produktion, die Verpackung, den Transport und das Ende der …

mehr

Packshots der vier Varianten veganer Käsenscheiben von Violife

© Violife

Nachhaltigkeit

Violife relauncht Scheiben-Range

Beim Relaunch der Scheiben-Range konnte der Plastikanteil in der Verpackung fast um ein Viertel reduziert werden. Der Verpackungsinhalt und die Rezeptur der pflanzlichen Scheiben wurden nicht verändert. Im Vergleich zu herkömmlichem Käse verbrauchen Violife-Scheiben bis zu 70 % weniger CO2 (Ökobilanz (LCA)). Der Relaunch der Verpackung mit einem deutlich geringerem Kunststoffanteil ist daher eine logische Konsequenz des ohnehin nachhaltigen Ansatzes des Herstellers. „Neben der Nachhaltigkeit ist uns die gleichbleibend hohe …

mehr

© DOERS - stock.adobe.com

Studien & Zahlen

followfood Studie zeigt: Bis 2030 muss der Fußabdruck unserer Ernährung um 66% reduziert werden, um das 1,5° Ziel des Pariser Abkommens zu erreichen

Ein neuer Bericht des internationalen Thinktanks Hot or Cool Institute im Auftrag von followfood beleuchtet erstmals sowohl die Bedeutung des individuellen Ernährungskonsums, das pro Kopf CO2 Budget für Ernährung als auch die Auswirkungen einer veränderten Landwirtschaft in Deutschland auf die Klimaziele Die Bedeutung einer ausgewogenen und ausreichenden Ernährung für das Wohlbefinden ist unerlässlich. Fest steht aber auch, dass Lebensmittel und der Landwirtschaftssektor eine enorme Auswirkung auf das Klima und den …

mehr

Klimaschurtz

© Adobe Stock - Miha Creative

Politik & Gesellschaft

Studie: US-Bundesausgaben für Lebensmittel könnten mehr Klimaschutz und Gerechtigkeit fördern

Die Federal Good Food Purchasing Coalition hat eine Analyse der Lebensmittelausgaben der US-Regierung veröffentlicht. Der Bericht, der zwei Jahre lang öffentlich zugängliche Daten zum Lebensmitteleinkauf analysiert, enthält die erste CO2-Bilanz der Lebensmittelausgaben des US-Haushalts und zeigt die Konzentration der Lebensmitteleinkäufe des Landwirtschaftsministeriums auf eine kleine Anzahl von Agrarunternehmen auf. Die Autoren modellieren, wie sich Änderungen im Einkaufsverhalten der Bundesbehörden bei Lebensmitteln auf verschiedene soziale und ökologische Ergebnisse auswirken könnten und …

mehr

© Schmidmeier NaturEnergie GmbH

Nachhaltigkeit

Wie stellt man eigentlich Lebensmittel klimaneutral her?

Wir haben die Technik: Besuchen Sie Schmidmeier auf der inhouse farming | AGRICTECHNCA in Hannover! Auch die vegane Lebensmittelindustrie steht angesichts der hohen Energiepreise und der ambitionierten Klimaschutzziele, die der Staat vorgibt, massiv unter Druck. Um langfristig auf dem internationalen Markt bestehen können, benötigt sie bereits heute erneuerbare Energieträger, die rund um die Uhr verfügbar – und wirtschaftlich und klimafreundlich sind. Öffentlich diskutiert werden derzeit vor allem Wasserstoff und die …

mehr

© Parradee - stock.adobe.com

Markt & Trends

Innova Market Insights prognostiziert Lebensmittel- und Getränketrends für 2024

Innova Market Insights präsentiert eine Liste von neuen Lebensmittel- und Getränketrends für das kommende Jahr 2024. Der neue Bericht von Innova Market zeigt, dass die Auswirkungen der hohen Preisinflation bei Lebensmitteln und der Zwang zum Sparen die Verbrauchermärkte weltweit immer noch beeinflussen. Laut Innova Market Insights werden auffällige oder beliebte Inhaltsstoffe, naturfreundliche Behauptungen sowie gesundheitliche Vorteile die Verbraucher bis 2024 zunehmend zu höheren Ausgaben anregen. Lu Ann Williams, Global Insights …

mehr

Die Greenado Geschäftsführung: Birgit Metz, erfahrene Managerin mit den Schwerpunkten Oecotrophologie und Hotelfach, und Reinhard Meyer, Experte im Bereich Nachhaltigkeits- und Pro- zessmanagement in der Lebensmittelbranche © Greenado

Nachhaltigkeit

Mit Greenado stellt sich ein neues FoodTech-Unternehmen für transparente Nachhaltigkeit in der Lebensmittelbranche vor

Entscheider, Produktionsleiter und Küchenchefs im Food & Beverage-Sektor können künftig vom Service des in Erkrath ansässigen Food-Tech-Unternehmens Greenado profitieren. Greenado berechnet die Umweltauswirkungen von Lebensmitteln in der Produktion sowie für die Weiterverarbeitung in Restaurants, Hotels, Kantinen und dem Handel und bietet damit eine fundierte Grundlage zur Reduktion der eigenen CO2-Emissionen. Laut den Berechnungen von Greenado spart beispielsweise der Verzehr von Spaghetti mit roter Linsenbolognese im Vergleich zur Fleischvariante knapp die …

mehr

© faithie - stock.adobe.com

Studien & Zahlen

Pflanzliche Lebensmittelalternativen könnten einen Wandel hin zu globaler Nachhaltigkeit unterstützen

Eine neue Studie zeigt: Wenn bis 2050 50 % der Fleisch- und Milchprodukte durch pflanzliche Alternativen ersetzt werden, könnten die mit der Landwirtschaft und der Flächennutzung verbundenen Treibhausgasemissionen um 31 % gesenkt und die Degradierung von Wäldern und natürlichen Flächen gestoppt werden. Laut einer in der Fachzeitschrift Nature Communications veröffentlichten Studie könnte die Wiederaufforstung von Flächen, die von der Viehzucht verschont bleiben, wenn Fleisch- und Milchprodukte durch pflanzliche Alternativen ersetzt …

mehr

© Rafael Henrique - stock.adobe.com

Messen & Events

UN-Umweltgipfel stellt Maßnahmen für die Umgestaltung des Ernährungssystems in den Vordergrund

Im Mittelpunkt des diesjährigen Umweltgipfels der Vereinten Nationen (COP28) steht die Umgestaltung des weltweiten Ernährungssystems. Die Vereinten Nationen (UN) markieren die historisch bedeutsame Ausrichtung mit drei entscheidenden Neuerungen. Das umweltpolitische Jahrestreffen der Weltgemeinschaft findet vom 30. November bis zum 12. Dezember 2023 in Dubai, Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), statt. Erklärtes Ziel der Delegierten ist es, eine weitere Verschärfung der Klimakatastrophe abzuwenden. Doch anders als in früheren Jahren blickt …

mehr

Diskussionen und Keynotes auf der IMPACT STAGE am 13. und 14. September 2023 © IMPACT FESTIVAL

Messen & Events

Gemeinsam für die nachhaltige Transformation: IMPACT FESTIVAL begrüßt mehr als 3.100 Gäste

Am 13. und 14. September standen die Fredenhagen Hallen in Offenbach ganz im Zeichen der nachhaltigen Transformation. Anlass dafür war die dritte Ausgabe des IMPACT FESTIVALs, Europas größter B2B-Messe für nachhaltige Innovationen. An zwei Tagen begrüßte das IMPACT FESTIVAL insgesamt mehr als 3.100 Teilnehmende, 165 Speaker, 200 Investoren und 171 Lösungen. Die Projektleiterinnen Mara Steinbrenner und Linda Köpper erläutern: „Mit dem IMPACT FESTIVAL verfolgen wir mehrere Ziele: Wir wollen dazu …

mehr

© Apple

Materialalternativen

Apple könnte seine iPhone-Hüllen aus Leder zugunsten einer nachhaltigen Alternative tauschen

Im Vorfeld der Einführung des iPhone 15 wird berichtet, dass der Tech-Gigant Apple plant, seine iPhone-Hüllen aus Leder zugunsten einer nachhaltigeren Alternative auszutauschen. Wie MacRumors berichtet, wird erwartet, dass das Unternehmen seine Lederhüllen und Apple Watch Armbänder durch Zubehör aus einem hochwertigen Material der nächsten Generation namens „FineWoven“ ersetzen wird. Einem Insider namens Kosutami zufolge werden die neuen Hüllen in zehn Farben erhältlich sein: Schwarz, Mulberry, Taupe, Evergreen, Pacific Blue, …

mehr

© Hilcona AG

Foodservice & Verpflegung

Hilcona führt CO2 Score in der öffentlichen Foodservice-Rezeptdatenbank ein

Hilcona Foodservice setzt auf einen CO2 Score für mehr Umwelt- und Klimaschutz. Hilcona führt nach eigenen Angaben als erster Lebensmittelproduzent bei der öffentlichen Rezeptdatenbank im Bereich Foodservice ab sofort einen neuen CO2 Score ein. Wissenschaftlich begleitet wird Hilcona dabei vom Eaternity Institute, das weltweit führend im Bereich von Berechnungen für Lebensmittel und deren Einfluss auf die Umwelt agiert. Gesunde Ernährung ist gut fürs Klima Der neue Hilcona CO2 Score zeigt, …

mehr

Origin Materials

© Origin

Materialalternativen

USA: Origin Materials und Sustainea starten strategische Partnerschaft zur Entwicklung 100% biobasierter Materialien

Origin Materials und Sustainea geben eine strategische Partnerschaft bekannt, die sich auf fortschrittliche biobasierte Materialien konzentriert. „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Sustainea, einem Joint Venture zweier innovativer globaler Unternehmen: Braskem, der größte Hersteller thermoplastischer Harze in Amerika und ein globaler Pionier im Bereich der Biopolymere, und Sojitz, ein auf Japan ausgerichtetes globales Handelsunternehmen mit weitreichenden Marktnetzwerken und einer starken Präsenz in Asien“, sagte Rich Riley, Co-CEO von …

mehr

RKP InnoInvest und Econutri Partnerschaft

von links: Helmut Schwab, Franz Schnur, Verena Schwab, Michaela Hold, Stefan Zopf © RKP InnoInvest GmbH

Investitionen & Akquisitionen

RKP InnoInvest beteiligt sich mit einem 6-stelligen Investment an Econutri

RKP Innolnvest, eine Gesellschaft, die Startups im F&B, Tech- und Health-Bereich unterstützt, hat eine 6-stellige Investition in das österreichische Startup Econutri bekannt gegeben, um dessen Technologie zur umweltfreundlichen Proteinherstellung voranzubringen und Wachstumschancen zu verwirklichen. Das österreichische Startup Econutri rund um den Gründer Dr. Helmut Schwab hat in Kooperation mit dem ACIB eine Technologie entwickelt, bei der schädliche Treibhausgase als Futter für Mikroorganismen dienen, um ein hochwertiges Protein herzustellen. Mit diesem …

mehr