Belgian-Presidency-flags

© Belgian Presidency

Agrarwirtschaft

Belgische Ratspräsidentschaft definiert Zukunftsprioritäten der europäischen Landwirtschaft

Die zukünftigen Prioritäten der europäischen Landwirtschaft wurden in einem Dokument zusammengefasst, das von belgischen Regierungsvertretern veröffentlicht wurde. Belgien beendete diese Woche seine sechsmonatige EU-Ratspräsidentschaft und übergab den Vorsitz an Ungarn. Das Dokument mit dem Titel „Schlussfolgerungen des Ratsvorsitzes zur Zukunft der Landwirtschaft in der EU“ wurde von allen Mitgliedstaaten, mit Ausnahme von Ländern wie Rumänien, das dagegen stimmte und der Slowakei, das sich der Stimme enthielt, angenommen. In dem Dokument …

mehr

ethik society

© Jürgen Linsenmaier / Ethik Society

Studien & Zahlen

Ethik Society wirbt für echte Nachhaltigkeit bei Landwirtschaft und Ernährung

Die Ethik Society wird in der kommenden Woche ein Acht-Punkte-Papier zum Thema „Nachhaltigkeit bei Landwirtschaft und Ernährung“ veröffentlichen. Darin kommen die Autoren zu dem Schluß, dass Lebensmittel in deutschen Supermärkten zu billig sind. Sie bilden nicht den wahren Wert guter Nahrung ab und missachten wesentliche Teile der Wertschöpfungskette. Den Preis für diese „Billigkultur“ zahlen der Ethik Society zufolge am Ende alle: die Natur, die Tiere, die Bauern, der Handel, aber …

mehr

agrarsubventionen-proveg

© ProVeg

Politik & Gesellschaft

Großbritannien: Der Markt für alternative Proteine könnte durch eine Reform der Mehrwertsteuer und der Subventionen angekurbelt werden

Im neuesten Artikel des New Food Hub analysiert ProVeg International die aktuelle Situation der Mehrwertsteuer und der Subventionen im Vereinigten Königreich und in der EU und erörtert, wie politische Entscheidungsträger und Unternehmen sich für ein gerechteres Lebensmittelsystem einsetzen können. Die derzeitige Mehrwertsteuer– und Agrarsubventionspolitik ist ein großes Hindernis für ein nachhaltiges und gerechtes Lebensmittelsystem. Obwohl diese Finanzinstrumente zur Förderung der wirtschaftlichen Stabilität und des Wachstums im Vereinigten Königreich und in …

mehr

Erster Spatenstich der neuen Anlage

© Lactalis Canada

Milch- & Molkereialternativen

Lactalis Canada nimmt ehemalige Molkerei als pflanzliche Milchfabrik wieder in Betrieb

Der Molkereiproduzent Lactalis Canada hat die Wiedereröffnung seiner Produktionsanlage in Sudbury, Ontario, als Anlage zur Herstellung von Milch auf Pflanzenbasis angekündigt. Der Standort war 60 Jahre lang eine Anlage zur Verarbeitung von konventioneller Milch, wurde aber 2022 geschlossen, als Lactalis Canada Pläne für die Umwandlung in eine 33.150 Quadratmeter große Anlage zur Herstellung von Getränken auf Pflanzenbasis bekannt gab. Das Unternehmen erklärte damals, dass die „Produktionsmenge langfristig zurückgegangen“ sei, was …

mehr

landschaft west hollywood

© BP Miller auf Unsplash

Politik & Gesellschaft

West Hollywood führt pflanzenbasierte Standardverpflegung für städtische Veranstaltungen ein

Der  Stadtteil West Hollywood in Los Angeles hat einen neuen Beschluss gefasst, wonach bei von der Stadt gesponserten Veranstaltungen und Versammlungen standardmäßig pflanzliche Lebensmittel und Getränke serviert werden müssen. Tierische Produkte dürfen nur auf Anfrage angeboten werden. Die Initiative wurde von der stellvertretenden Bürgermeisterin Chelsea Lee Byers ins Leben gerufen und zielt darauf ab, eine nachhaltige Auswahl an Lebensmitteln zu fördern und gleichzeitig Umweltbelange zu berücksichtigen. Die Entscheidung des Stadtrats …

mehr

© MauriceNoPhotography - stock.adobe.com

Studien & Zahlen

Neue Sodexo-Studie: Ist nachhaltiges Essen ein Mega-Trend oder ein Mega-Hype?

Gemeinsam mit dem Meinungsforschungsinstitut YouGov ist Sodexo in seiner neuen Studie der Frage nachgegangen, welche Bedeutung nachhaltiges Essen für die Deutschen hat und was bei den Verbrauchern am liebsten auf die Teller kommt. Die Umfrageergebnisse geben einen Einblick in die Vorlieben und Gewohnheiten rund um Fleisch- und pflanzliche Produkte sowie regionale und ökologische Lebensmittel. Die Studie zeigt, dass traditionelle Essgewohnheiten nach wie vor weit verbreitet sind, gleichzeitig aber das Bewusstsein …

mehr

Narjis-Chakir-Scale-ups-Accelerator-Programme-lead-at-EIT-Food-2048x2048

© RisingFoodStars - Narjis Chakir

Startups, Accelerators & Incubators

RisingFoodStars stellt neue Kohorte von 14 Scaleups vor, die sich mit Nachhaltigkeit im Lebensmittelsystem befassen

EIT Food RisingFoodStars, eine von der EU und der Agrartechnologie-Community finanzierte gemeinnützige Organisation, hat die 14 Scaleups bekannt gegeben, die für die jüngste Kohorte ihres Dreijahresprogramms ausgewählt wurden. RisingFoodStars zielt darauf ab, ökologische und soziale Herausforderungen zu lösen, wie z. B. die Reduzierung der Nettoemissionen um 90 % bis 2040, die Halbierung der Lebensmittelverschwendung, die Erreichung der Selbstversorgung mit Lebensmitteln und die Verbesserung der Verfügbarkeit gesunder, nahrhafter Lebensmittel. Ausgewählte Start-ups …

mehr

nfh-price-barrier-2048x1390

© ProVeg International

Handel & E-Commerce

Preisparität pflanzlicher und tierischer Lebensmittel: Große Auswirkungen auf Einzelhandel erwartet

Die Erreichung der Preisparität zwischen pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln im Einzelhandel hat laut ProVeg das Potenzial, die Lebensmittelindustrie erheblich zu beeinflussen. Wenn pflanzliche und tierische Produkte zu gleichen Preisen angeboten würden, könnte dies ein Gewinn für Hersteller/Marken, Einzelhändler, Verbraucher und den gesamten Markt für pflanzliche Produkte darstellen. In seinem jüngsten New Food Hub-Artikel untersucht ProVeg International die wirtschaftlichen Auswirkungen, die sich aus einer wettbewerbsfähigeren Preisgestaltung für pflanzliche Produkte ergeben könnten. …

mehr

© Upfield

Unternehmen

Upfield meldet 3,3 Mrd. € Nettoumsatz und erhebliche Emissionsreduzierungen für das Jahr 2023

Der weltweit tätige Hersteller von pflanzlichen Lebensmitteln Upfield hat seine Finanz- und ESG-Ergebnisse für das Jahr 2023 veröffentlicht, in denen er über ein bedeutendes Geschäftswachstum und Erfolge im Bereich Nachhaltigkeit berichtet. Das Unternehmen erzielte im Kalenderjahr 2023 einen Nettoumsatz von 3,3 Milliarden Euro und erreichte mit Marken wie Flora, Violife, Blue Band, Rama und Proactiv zusätzliche 55 Millionen Verbraucher weltweit. Der gesamte adressierbare Markt für Upfield-Produkte in den Kategorien Brotaufstrich, …

mehr

Triple-S-Sneakers in schwarz von Balenciaga

© Balenciaga

Schuhe

QWSTION und Balenciaga entwickeln Sneaker aus Bananenfasern

Das Schweizer Modeunternehmen QWSTION, Hersteller des nachhaltigen Bananenfaserstoffs Bananatex®, hat eine Partnerschaft mit Balenciaga angekündigt, um einen neuen Sneaker auf den Markt zu bringen. Bei den Schuhen handelt es sich um eine umweltfreundliche Version der beliebten Triple-S-Sneakers von Balenciaga, die eine charakteristische klobige Form haben. Die neuen Modelle mit Bananatex sind ab sofort in den zwei Farben schwarz und beige sowohl stationär als auch online erhältlich. „Das ist eine große …

mehr

salat in der schüssel

© Sodexo

Foodservice & Verpflegung

Umfrage von Sodexo und YouGov zeigt, dass nachhaltige Ernährung für Arbeitnehmende wichtiger wird

Viele Arbeitnehmende haben den Anspruch, sich nachhaltiger zu ernähren und verzichten zum Wohle des Klimas bereits auf Tier- und Milchprodukte. Das zeigt eine aktuelle Befragung von Sodexo und YouGov unter mehr als 1.000 Arbeitnehmenden. Die deutschen Arbeitnehmenden sind Allesesser. Das ist eine der zentralen Erkenntnisse aus der Sodexo/YouGov-Umfrage. Die klare Mehrheit (57 Prozent) bezeichnet sich demnach als Omnivore, bei denen grundsätzlich alles auf dem Teller landet. Fleisch spielt insgesamt weiterhin …

mehr

© Branding Cuisine GmbH

Außer-Haus-Markt

Nachhaltigkeit gewinnt: Die Sieger des WeltverbEsserer-Wettbewerbs 2024 stehen fest

Unter dem Motto „Thank Foodness!“ hat der WeltverbEsserer-Wettbewerb erneut Deutschlands innovativste und nachhaltigsten Gastronomie- und Food-Konzepte prämiert. Die diesjährigen Gewinner in den Kategorien Restaurants, Food-Produkte und Gemeinschaftsgastronomie wurden am 16. Mai im Engelnest Weinkeller & Palettenlager in Berlin gekürt. Die nominierten Konzepte hatten im Finale zehn Minuten Zeit, ihre Arbeit vor Jury und Publikum vorzustellen und zu zeigen, wie sie neue, nachhaltige Wege beschreiten. Die Gewinner wurden über drei Juryrunden …

mehr

IDTechEx Logo

© IDTechEx

Markt & Trends

Grüne Revolution: Herausforderungen und Chancen im Markt für Lederalternativen

Unternehmen, die in den aufstrebenden alternativen Ledermarkt einsteigen, konzentrieren sich in erster Linie auf pflanzliche Rohstoffe und verwenden Materialien wie Bambus, Trauben, Apfelschalen, Kakteen oder auch Ananasblätter. Der Markt für Lederalternativen wächst kontinuierlich und weltweit konkurrieren Unternehmen mit neuen und innovativen Produkten um weitere Marktanteile. Dies wirft die Frage auf, welcher Ausgangsstoff den Bereich des pflanzlichen Leders zukünftig dominieren wird und wie die Skalierung der Produktion dieses pflanzlichen Leders gelingt. …

mehr

© Bartek - stock.adobe.com

Studien & Zahlen

Neue Utopia-Studie offenbart tiefgreifende gesellschaftliche Spaltungen in Klimafragen

Die aktuelle Utopia-Studie sieht eine steigende Nachhaltigkeitsaffinität bei den Verbrauchern trotz wachsender Herausforderungen. Nachhaltiger Konsum in Deutschland wird von den aktuellen gesellschaftlichen und ökonomischen Krisen beeinflusst, behält aber seinen Stellenwert in der Mitte der Gesellschaft. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Studie vom Nachhaltigkeitsportal Utopia, die im April 2024 veröffentlicht wurde. 44 Prozent der Bevölkerung in Deutschland haben demnach eine deutliche Affinität zu nachhaltigem Konsum. Damit hat der „stabile Kern“ …

mehr

© Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG

Geschäftszahlen

Wachstumsreiches Geschäftsjahr für Lidl Österreich mit Ausbau des veganen Sortiments

Lidl Österreich hat seinen Marktanteil seit Dezember 2022 in Österreich um 0,6 % auf 5,9 % gesteigert und generierte im Geschäftsjahr 2023 eine Wertschöpfung von über 1,1 Mrd. Euro für heimische Lebensmittelbetriebe. „Wir sind mit der Entwicklung in unserem Jubiläumsjahr zufrieden. Seit Dezember 2022 haben wir unseren Marktanteil unter allen Lebensmittelhändlern am stärksten gesteigert und sind damit Wachstumssieger. Auch die Kundenfrequenz sowie die Bonsummen sind deutlich gestiegen und wir gewinnen …

mehr