Quorn Bowl Food

© Quorn

Studien & Zahlen

VTT-Studie bestätigt Mykoprotein als nachhaltiges Nahrungsmittel der Zukunft

Forschungen eines Wissenschaftlerteams des Technischen Forschungszentrums VTT in Finnland zeigen, dass Mykoprotein eine wertvolle Zutat für die zukünftige Lebensmittelversorgung sein kann. Die VTT-Studie untersuchte die ernährungsphysiologische Qualität verschiedener mikrobieller Biomasseproben, indem sie deren Proteinverdaulichkeit und die Kohlenhydratfermentierbarkeit (Ballaststoffe) im Dickdarm mit In-vitro-Methoden analysierte. Den Forschern zufolge konzentrierten sich frühere Studien auf den Proteingehalt und ließen Ballaststoffe, Glukose und andere Makronährstoffe außer Acht. Vier verschiedene Produkte wurden hierbei ausgewählt, um festzustellen, …

mehr

© Maia Farms

Investitionen & Akquisitionen

Maia Farms sichert sich 2,3 Mio. Dollar für die Förderung klimapositiver Lebensmittel mit nahrhaftem Mykoprotein

Das in Ancouver, Kanada, ansässige Unternehmen Maia Farms, ein B2B-Hersteller von Mycoprotein und Gewinner des Hauptpreises der Deep Space Food Challenge mit seiner Zutat CanPro, gibt bekannt, dass es sich in einer Seed-Finanzierungsrunde 2,3 Millionen Dollar gesichert hat. CanPro, eine aus Myzel hergestellte, strukturierte Proteinzutat, soll den Geschmack und die Textur von Lebensmitteln erheblich verbessern und gleichzeitig Vorteile in Bezug auf Ernährung und Nachhaltigkeit bieten. Es ist reich an Proteinen, …

mehr

Astute Analytics Logo

© Astute Analytics

Markt & Trends

Astute Analytica Research sieht veganes Pilzleder als Wachstumsfaktor für den globen Markt für Pilzmaterialien

Der globale Markt für Pilzmaterialien erlebt ein starkes Wachstum und könnte sich voraussichtlich von 2.5 Mrd. USD im Jahr 2023 auf 5.7 Mrd. USD im Jahr 2032 fast verdoppeln, mit einer jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 9,34% im Prognosezeitraum 2024-2032. Auf der Produktions- und Vertriebsseite sind die Vereinigten Staaten nach wie vor ein wichtiger Akteur auf dem globalen Markt für Pilzmaterialien, auch wenn der asiatisch-pazifische Raum bei den Wachstumsraten die Nase …

mehr

© vegency / Kynda / Revo Foods

Was CEOs bewegt

CEO-Statements: Pilze, das vegane Fleisch des Waldes – neuer Trend nach Soja, Seitan, Lupine, Sonnenblumen & Co.?

CEO-Statementreihe: Was aufregt, bewegt, motiviert (Teil 6) In den letzten Jahren hat sich der Markt für Fleischalternativen rasant entwickelt, getrieben durch ein wachsendes Bewusstsein für Umweltfragen, Tierwohl und die gesundheitlichen Vorteile einer pflanzenbasierten Ernährung. Aktuellen Marktanalysen und Prognosen zufolge könnte der globale Fleischalternativen-Markt bis 2026 um mehr als 7% pro Jahr wachsen. Dabei spielen nicht nur traditionelle pflanzenbasierte Zutaten wie Soja und Erbsenprotein eine Rolle. Innovative Rohstoffe wie Pilz- bzw. …

mehr

Die Three Mushketeers Gründerinnen (v.l.n.r): Ida Nikkilä, Emma Kynkäänniemi und Emmi Korjus

Startups, Accelerators & Incubators

Kampf gegen Lebensmittelverschwendung: Startup Three Mushketeers verwandelt Pilzabfälle in Pulver für Lebensmittel

Inkubatoren an der Universität Helsinki und ein Ideenbeschleuniger der Helsinki Think Company stellen im Rahmen des HELSEED-Programms für studentisches Unternehmertum ihre innovative Produktlösung vor. Eine Innovation des jungen finnischen Startups Three Mushketeers macht überschüssige Pilznebenprodukte nutzbar, die die Lebensmittelindustrie als Abfall betrachtet. Das Unternehmen hat ein Pilzpulver entwickelt, das den Geschmack von pflanzenbasierten Gerichten verbessert und den Geschmack von Hülsenfrüchten überdeckt. Das Pulver verleiht den Speisen laut Unternehmen auch einen …

mehr

Aspergillus oryzae © sinhyu - stock.adobe.com

Proteine

USA: Hacking des Pilzgenoms für intelligente Lebensmittel der Zukunft an der UC Berkeley

An der UC Berkeley werden nachhaltige Proteinquellen erforscht, die zu einer intelligenteren Lebensmittelindustrie beitragen sollen. Die Fortschritte in der Gentechnik ermöglichen es den Forschern an der UC Berkeley zufolge, Mikroorganismen zu nutzen, um tierleidfreie Produkte herzustellen, die für die Verbraucher gesünder und gut für die Umwelt sind. Eine der vielversprechendsten Quellen für innovative Lebensmittel sind Pilze – ein vielfältiges Reich von Organismen, die von Natur aus eine große Bandbreite an …

mehr

lautsprecher boxen

© jipen - stock.adobe.com

Materialalternativen

Fraunhofer: Pilzmyzel als nachhaltiger Hightech-Werkstoff im Lautsprecherbau

Pilzmyzel ist ein nachwachsender Rohstoff. In der Pharmazie ist er seit vielen Jahren nicht mehr wegzudenken. Doch Pilzmyzel hat noch viel mehr Potenzial. Als biologisch abbaubarer Werkstoff kann es verschiedene Materialien nachhaltig ersetzen, wie beispielsweise tierisches Leder, Verpackungsmaterial aus Holz, Pappe oder Styropor und Dämmwolle. Ein Forscherteam am Fraunhofer IWU erschließt nun ein weiteres Einsatzgebiet für den Pilzmyzelwerkstoff: als komplexe Funktionseinheiten zusammenfassende Bauteile, die hochwertige Transmissionline-Lautsprecher noch besser klingen lassen. …

mehr

© Specialty Food Association

Messen & Events

Die wichtigsten pflanzlichen Trends der Winter Fancy Food Show 2024

Vom 21. bis 23. Januar fand die Winter Fancy Food Show 2024 statt, bei der Tausende von Lebensmittelspezialitäten im Las Vegas Convention Center präsentiert wurden. Während der Veranstaltung haben sich einige pflanzliche Trends herauskristallisiert, die vom Trendspotter-Panel der Specialty Food Association (SFA) hervorgehoben wurden. „Die Winter Fancy Food Show hat den Teilnehmern einen Vorgeschmack auf das laufende Jahr im Bereich der Spezialitätenlebensmittel gegeben. Dank unserer Trendspotter sowie vieler anderer Experten …

mehr

pflanzliche proteine aus myzel

© 70/30 Food Tech

Fermentation

Singapur: 70/30 Food Tech eröffnet Myzelium-Forschungslabor und schließt Seed-Extension-Runde ab

70/30 Food Tech, eine in Singapur ansässige Holdinggesellschaft mit Niederlassungen in China und anderen Teilen Asiens, entwickelt aktiv kostengünstige Proteinlösungen auf der Basis von Myzelium. Die Produkte des Unternehmens sind als erschwingliche und qualitativ hochwertige Alternativen zu herkömmlichen Proteinen auf tierischer Basis positioniert und auf den asiatischen Markt zugeschnitten. Das Unternehmen führte Proteinprodukte auf Pilz-Soja-Basis für B2B-Kunden (Business-to-Business) ein, die sich insbesondere an chinesische Kunden richten. Guaka, eine chinesische Restaurantkette, …

mehr

pflanzlicher speck

© MyForest Foods

Handel & E-Commerce

USA: MyForest Foods lanciert pflanzlichen Speck bei Whole Foods

MyForestFoods MyBacon® ist ab sofort in über 350 Geschäften in New York City, New Jersey, CT, PA und MD erhältlich. Die aktuelle Markteinführung umfasst insgesamt 57 Whole Foods-Standorte und bedeutet für MyForestFoods eine zusätzliche Expansion in New York, New Jersey und North Carolina. Die Ankündigung zur Einführung bei Whole Foods folgt auf einen weiteren neuen Einzelhandelspartner, MOM’s Organic Market, der die Verfügbarkeit von MyBacon in ganz PA, MD, VA und …

mehr

meat the mushroom gründer bei shark tank

© Meat the Mushroom

Fleisch- und Fischalternativen

Meat the Mushroom sichert sich 150.000 Dollar Investition im US-TV-Format Shark Tank für veganen Speck auf Pilzbasis

Das in Baltimore ansässige Startup-Unternehmen Meat the Mushroom hat sich eine Investition in Höhe von 150.000 Dollar von den „Shark Tank“-Investoren Kevin O’Leary und Lori Greiner gesichert. Mit diesem Deal, der am Freitag in der ABC-Show abgeschlossen wurde, erhalten die Investoren einen Anteil von 33,3 % an dem Unternehmen, das für seine vegane Bacon-Alternative Shroomacon bekannt ist. Meat the Mushroom wurde im Mai 2021 von Marvin Montague Jr. und seiner …

mehr

© Nature's Fynd

Milch- & Molkereialternativen

Nature’s Fynd™ bringt den weltweit ersten Joghurt auf Pilzbasis in den US-Handel

Nature’s Fynd™ bringt den nach eigenen Angaben weltweit ersten Joghurt auf Pilzbasis in die Whole Foods Market-Filialen auf dem US-Markt. Der in Chicago beheimatete Lebensmittelhersteller Nature’s Fynd, bekannt für seine Fleisch- und Milchalternativen auf Basis des selbst entwickelten, nahrhaften Pilzproteins Fy™, hat den nach eigenen Angaben weltweit ersten milchfreien Joghurt auf Pilzbasis entwickelt. Der milchfreie Fy-Joghurt wird zuerst landesweit in Whole Foods Market-Filialen auf den US-Markt zu finden sein. Fy …

mehr

Tina Funder

ALT.Leather Gründerin Tina Funder © ALT.Leather

Investitionen & Akquisitionen

Australien: ALT.Leather schließt überzeichnete 1,1-Millionen-Dollar-Runde für biologisch abbaubare Lederalternative ab

Das australische Startup ALT.Leather hat eine innovative plastikfreie und biobasierte Lederalternative entwickelt. Zu den Investoren der Runde gehörten Startmate, The Austin Group, Wollemi Capital Group, The Alice Anderson Fund und verschiedene Angel-Investoren. ALT.Leather wird die Mittel für Forschung und die Produktion von Mustern für interessierte Marken verwenden. Außerdem meldet das Startup ein Patent an. Das Material von ALT.Leather wird aus landwirtschaftlichen Abfällen und regenerativ angebauten Pflanzen hergestellt, ohne tierische Produkte …

mehr

Salat, Spaghetti

Infinite Roots Mealball © Infinite Roots

Investitionen & Akquisitionen

Biotech-Unternehmen Infinite Roots sichert sich 58 Millionen US-Dollar für Pilzmyzel-Produkte

Infinite Roots, ehemals Mushlabs, sammelt in der Serie-B-Runde 58 Millionen US-Dollar ein, um seine patentierten Myzel-Technologien weiterzuentwickeln, die Produktionskapazitäten zu erweitern und erste Produkte zu launchen. Das deutsche Biotech-Unternehmen Infinite Roots gibt den Abschluss seiner Serie-B-Finanzierungsrunde in Höhe von 58 Millionen US-Dollar bekannt. Die überzeichnete Finanzierungsrunde stellt die bisher größte Investition in Myzel-Technologie in Europa dar und unterstreicht die wachsende Bedeutung für Pilzmyzel im globalen Lebensmittelsystem. Angeführt wurde die Runde …

mehr

© Enifer

Investitionen & Akquisitionen

Biotech-Startup Enifer erhält 12 Millionen Euro Zuschuss für den Bau einer einzigartigen Fabrik für Mykoprotein-Inhaltsstoffe

Die neue Anlage wird eine Produktionskapazität von 3 Millionen Kilogramm nachhaltiger, lokal erzeugter Proteine pro Jahr haben. Business Finland hat einen Investitionszuschuss für Recycling und Wiederverwendung in Höhe von mehr als 12 Mio. EUR für das Biotech-Startup Enifer zum Bau seiner ersten kommerziellen PEKILO®-Fabrik für Mykoprotein-Inhaltsstoffe unter Vorbehalt genehmigt. Die Mittel stammen aus dem Verwertungsinstrument NextGenerationEU der Europäischen Union. Damit wird der Bau von einzigartigen Industrieanlagen unterstützt, die die Wiederverwendung …

mehr