Fisch

© Noam Preisman

Kultiviertes Seafood

Wanda Fish stellt mit kultiviertem Blauflossenthunfisch sein erstes Produkt vor

Das israelische Startup-Unternehmen Wanda Fish hat mit „Toro Sashimi“ seinen ersten Prototyp von kultiviertem Blauflossenthunfisch entwickelt. Laut Wanda Fish wird das neue Produkt als ganzes Stück aus den Muskel- und Fettzellen des Roten Thunfischs hergestellt. Es soll die gleichen sensorischen Eigenschaften und ein vergleichbares Verhältnis von Proteinen und Omega-3-Fettsäuren aufweisen wie der klassische Wildfisch (in der japanischen Gastronomie Toro genannt). Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben erfahrene Köche engagiert, um …

mehr

Save da Sea Meeresfrüchte

© Save Da Sea

Investments & Finance

Save Da Sea sichert sich frisches Kapital für die Expansion

Das kanadische Startup Save Da Sea hat sich in einer Seed-II-Finanzierungsrunde 650.000 CAD gesichert, um seine Expansion in den USA zu beschleunigen. Save Da Sea hat sich kürzlich 650.000 CAD in einer Seed-II-Finanzierungsrunde gesichert, um die US-Expansion seiner Lachs- und Thunfischalternativen zu beschleunigen und zusätzliche Teammitglieder in seinem Hauptsitz in Victoria einzustellen. Wie von Betakit berichtet, gab das Startup in der letzten Woche sein US-Debüt bei Market of Choice, einer …

mehr

© Yanten Vegan Food

Fleisch- und Fischalternativen

Yantén Vegan Food: Vegane Alternativen im größten Fischereihafen Europas

In der spanischen Stadt Vigo, die den größten Fischereihafen Europas beherbergt und als „wichtigster Hafen für die Vermarktung von Speisefisch auf dem Kontinent und als zentraler Punkt für den Fischhandel auf europäischer und weltweiter Ebene“ bezeichnet wird, gründete Gabriel López Pose das Startup Yantén Vegan Food. Unter dem Slogan „Die Zukunft des Meeres“ sollen die Produkte von Yantén den Geschmack und die Textur von Meeresfrüchten nachahmen. Das Unternehmen möchte nachhaltige …

mehr

© Toni M. GmbH

Fleisch- und Fischalternativen

Toni M.s vegane Thunfischalternative „No Tuna“ – Same same, but different!

Thunfisch ohne Fisch und vegan ohne Kompromisse – Das verspricht der neue „No Tuna“ von Toni M. Nicht nur im Geschmack überzeugt dieses Thunfischersatzprodukt auch den letzten kritischen Fisch-Esser: Auch in Sachen Textur und Geruch steht der „No Tuna“ dem tierischen Original in Nichts nach. Same Same, but different! Auf der Basis von Weizenproteinen produziert, begeistert die vegane Thunfischalternative in allen Anwendungsbereichen, in denen auch das Original eingesetzt würde. So …

mehr

@ Ordinary Seafood

Food & Beverage

Ordinary Seafood stellt den Betrieb ein

Das Potsdamer Startup Ordinary Seafood muss aufgrund finanzieller Schwierigkeiten seine Geschäftstätigkeit einstellen. Das noch junge Startup Ordinary Seafood wurde erst im Jahr 2022 von Dr. Anton Pluschke mit dem Ziel gegründet, die zahlreichen Probleme im Zusammenhang mit der industriellen Fischerei zu lösen. Mit seinen pflanzlichen Fischalternativen wollte das Unternehmen die globale Fischindustrie verändern und bis 2030 das weltweit führende Unternehmen für alternative Fischereiprodukte werden. Trotz seiner weitreichenden Mission und Ziele …

mehr

© Happy Ocean Foods GmbH

Gastronomie & Hotellerie

Happy Ocean Foods kooperiert mit der Deutschen Bahn zum Veganuary 2024

Pflanzliches Seafood ist weiter auf dem Vormarsch. Das Münchner Startup Happy Ocean Foods hat mit dem Launch seiner „HAPPY SHRYMPS“ Garnelen auf Sojabasis bereits vor zwei Jahren den Markt der pflanzlichen Alternativen bereichert. Mit der Erweiterung des Produktportfolios um pflanzlichen Thunfisch, den sogenannten „HAPPY TUNA“, startet das Unternehmen nun weiter erfolgreich durch und geht zum Veganuary 2024 auch eine deutschlandweite Kooperation mit der Deutschen Bahn ein – für nachhaltigen und …

mehr

Bild: Vegan Zeastar

Fleisch- und Fischalternativen

Niederlande: Vegan Zeastar präsentiert pflanzliche Crispy Coconut Shrimpz

Vegan Zeastar, nach eigenen Angaben der weltweit größte Anbieter von Garnelen auf pflanzlicher Basis, präsentiert das neueste Mitglied seiner Familie von Garnelen auf 100% pflanzlicher Basis. Nach der erfolgreichen Einführung seiner pflanzlichen Garnelenlinie, erweitert Vegan Zeastar diese Familie nun um eine neue Geschmacksrichtung: Crispy Coconut Shrimpz. Zusätzlich zu den ’scharfen‘ Crispy Chili Shrimpz, den ‚frischen‘ Crispy Lemon Shrimpz und den ‚einfachen‘ Vegan Shrimpz gibt es jetzt auch die ‚exotischen‘ Crispy …

mehr

Ordinary Seafood Lachs

@Ordinary Seafood

Fleisch- und Fischalternativen

Ordinary Seafood launcht pflanzliche Meeresfrüchte bei METRO

Das Startup Ordinary Seafood gibt bekannt, dass seine Produkte bei METRO eingeführt werden. Ordinary Seafood produziert pflanzliche Alternativen zu Fisch- und Meeresfrüchten, die es nun erstmals in den Handel bringt. Das Unternehmen wurde im Jahr 2022 von Dr. Anton Pluschke, einem australischen Auswanderer, der jetzt in Deutschland lebt, gegründet. Launch in METRO-Märkten „Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass unsere mit Spannung erwarteten Produkte „Ordinary Tuna“ und „Ordinary Smoky Salmon“ im …

mehr

© BlueNalu

Investitionen & Akquisitionen

BlueNalu sichert sich 33,5 Millionen Dollar Investment

Das in den USA ansässige Unternehmen für kultivierte Meeresfrüchte BlueNalu hat in einer Serie-B-Runde 33,5 Mio. USD von neuen und bestehenden Investoren erhalten. Dies hat Agronomics, einer der führenden britischen Biotech-VCs mit einem starken Portfolio von Cell-Ag-Unternehmen, darunter auch BlueNalu, bekannt gegeben. Die neuen Mittel sollen es BlueNalu ermöglichen, die Produktion von kultiviertem Toro (dem hochwertigen Teil des Roten Thunfischs) zu skalieren und die technologischen Fähigkeiten seiner Plattform zur Herstellung …

mehr

© wunderfish GmbH

Handel & E-Commerce

BettaF!sh und Henry Lamotte Food starten Vertriebspartnerschaft für pflanzliche Thunfisch-Alternativen

Henry Lamotte und BettaF!sh kündigen im Rahmen der Anuga Messe ihre Partnerschaft für Industriekunden an. Der Lebensmittellieferant Henry Lamotte Food und das Berliner Food Startup BettaF!sh gehen eine neue Partnerschaft ein und vertreiben mit dem Start der Fachmesse Anuga in Köln gemeinsam die pflanzliche Thunfisch-Alternative TU-NAH an die weiterverarbeitende Industrie. Für beide Unternehmen ist dies ein weiterer Schritt in Richtung Ernährung der Zukunft. Während sich Alternativen zu Wurst, Fleisch, Käse …

mehr

© Crespel und Deiters Group

Food & Beverage

Neue pflanzliche Thunfisch-Alternative von Loryma

Loryma entwickelt vegane Konzepte für Fischersatz auf Weizenbasis. Loryma, Ingredients-Spezialist für Weizen, hat verschiedene Konzepte für veganen Thunfisch kreiert, die mit ihrer naturgetreuen fein-faserigen Sensorik und Textur überzeugen sollen. Wie das Original lässt sich der vegane Thunfisch mit herkömmlichen Produktionsverfahren verarbeiten und steht laut Unternehmen auch im Mundgefühl in nichts nach. Loryma hat sowohl eine Rezeptur für Feinkost- und Tiefkühlprodukte als auch für den Klassiker in der Dose entwickelt. Hersteller …

mehr

Packshot endori Thuna 6er Tray

© endori food GmbH

Fleisch- und Fischalternativen

endori bringt pflanzliche Thunfischalternative in den Handel

endori präsentiert neben seiner neuen Range pflanzlicher Hühnchen-Alternativen jetzt auch eine weitere Fischalternative. Die endori Food GmbH stellt mit ihrem veganen Thuna eine neue innovative und nachhaltige Alternative zu Thunfisch vor. Ab September 2023 wird das Produkt auf Basis von Erbsen und Weizen, im Glas in Rapsöl eingelegt, im Handel erhältlich sein. endori will mit seinem neuen veganen Thuna ein Zeichen für den Schutz der Meere setzen, denn die vegane …

mehr

UNLIMEAT Thunfisch

© UNLIMEAT

Fleisch- und Fischalternativen

UNLIMEAT plant die Einführung von Thunfisch auf Pflanzenbasis

Die Gründerin von UNLIMEAT, Keum Chae Min, bestätigte kürzlich, dass sich das Unternehmen auf die Markteinführung seiner neuen Thunfischprodukte auf pflanzlicher Basis vorbereitet, die in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich sein werden. Das in Südkorea ansässige Unternehmen ist vor allem für seine pflanzlichen Pulled Pork- und Korean BBQ-Produktlinien bekannt, die in 1.500 Albertsons-Filialen in den USA verkauft werden und kürzlich durch eine LA Food Truck Tour beworben wurden. Im Mai kündigte …

mehr

Konscious Foods gefrorenes Sushi

© Konscious Foods

Fleisch- und Fischalternativen

Konscious Foods™ expandiert mit seinen TK-Sushi-Produkten auf Pflanzenbasis in Nordamerika

Konscious Foods expandiert in Nordamerika und bringt seine tiefgekühlten Sushi-Rollen, gefüllten Onigiri-Reissnacks und Poke-Schalen in Kooperation mit Whole Foods in den Handel. Die kanadische Marke Konscious Foods des Gardein-Gründers Yves Potvin hat ihr pflanzliches Tiefkühl-Sushi-Sortiment auf alle Whole Foods Market-Filialen in Nordamerika ausgeweitet. Die Produkte bestehen aus pflanzlichen Zutaten wie Konjak, Erbsenfasern, Jasberry-Reis und roter Bio-Quinoa und werden mit einer zum Patent angemeldeten Technologie hergestellt. „Unser Team verfügt über eine …

mehr

© Hooked Foods

Crowdfunding

Hooked Foods plant nach erfolgreichem Crowdfunding die Einführung von pflanzlichem Fisch in Deutschland

Hooked Foods, ein junges Unternehmen für pflanzliche Fischalternativen aus Schweden, gibt den Abschluss einer ersten begrenzten Crowdfunding-Runde auf Crowdcube über 6 Millionen SEK (500.000 €) bekannt. Mit dem frischen Kapital möchte das Unternehmen seine Technologieplattform erweitern und seine Produkte den Verbrauchern zugänglicher machen. Das schwedische Unternehmen hat eine Partnerschaft mit der Vertriebsagentur Ooha abgeschlossen, um so schnell wie möglich nach Deutschland zu expandieren. Hooked Foods sieht auf dem deutschen Markt …

mehr