flüssigei-in-der-flasche

© UOBO

Eialternativen

Das in Barcelona ansässige Unternehmen UOBO bringt pflanzliches Flüssigei für den Foodservice auf den Markt

Das junge Unternehmen UOBO mit Sitz in Barcelona hat Flüssigeier auf pflanzlicher Basis für die Gastronomie im 1-Liter-Flaschenformat auf den spanischen Markt gebracht. Nach Angaben des Startups hat es seit seiner Markteinführung auf Social-Media-Plattformen überdurchschnittlich positive Ergebnisse erzielt: Der erste Beitrag wurde in weniger als 24 Stunden mehr als 250.000 Mal aufgerufen. Darüber hinaus hat UOBO nach eigenen Angaben bereits über 40 Anfragen von interessierten Restaurants, Caterern und Händlern erhalten. …

mehr

Fleischbällchen aus kultiviertem Schweinefleisch

© Mewery

Kultiviertes Fleisch, Zellkultur- & Biotechnologie

Tschechische Regierung unterstützt Mewery mit 200.000 € Zuschuss für kultiviertes Schweinefleisch

Mewery, ein tschechisches Biotech-Unternehmen, hat von der tschechischen Regierung über den technologischen Inkubator CzechInvest einen Zuschuss von fast 200.000 Euro erhalten. Mit den Mitteln wird Mewery umfassende Studien durchführen, um die Effizienz seiner Plattform zu verbessern, während es sich darauf vorbereitet, sie zu vergrößern. Der Ankündigung zufolge werden sich die Studien auf die Charakterisierung von Zellen, die Erforschung der an ihrem Wachstum beteiligten Metaboliten und die Analyse von Genexpressionsmustern (Transkriptomik) …

mehr

kultivierter Aal

© Forsea Foods Ltd./ Anatoly Michaello

Kultiviertes Fleisch / Laborfleisch / In-vitro-Fleisch

Forsea stellt den ersten kultivierten Aal vor und strebt eine Markteinführung für 2025 an

Das Startup-Unternehmen Forsea Foods, Ltd. hat seinen ersten Prototyp eines zellkultivierten Süßwasseraals vorgestellt und setzt damit seine Mission fort, wilde Aalpopulationen vor dem Aussterben zu bewahren. Forsea ist es nach eigenen Angaben gelungen, den traditionellen japanischen Unagi-Aal (Anguilla japonica) nachzubilden, der die gleiche Textur und den gleichen reichhaltigen Geschmack wie echter Aal aufweist. Das visionäre Startup-Unternehmen hat mit dem Chefkoch Katsumi Kusumoto zusammengearbeitet, um zwei beliebte traditionelle japanische Gerichte zu …

mehr

Käse-Tablett

© Those Vegan Cowboys

Fermentation

Those Vegan Cowboys eröffnet eine 15-Millionen-Euro-Finanzierungsrunde, um Kasein für tierfreien Käse herzustellen

Those Vegan Cowboys hat eine Finanzierungsrunde eröffnet, um 15 Millionen Euro für die Weiterentwicklung und Skalierung seiner Präzisionsfermentationsplattform zur Entwicklung von Kasein für tierfreien Käse aufzubringen. Nach dem Verkauf von The Vegetarian Butcher an Unilever gründeten Jaap Korteweg und Niko Koffeman im Jahr 2020 Those Vegan Cowboys, um klassische Milchprodukte mit Hilfe von Mikroben anstelle von Kühen herzustellen. Mit dem frischen Kapital wollen sie ein Team von Wissenschaftlern zusammenstellen und …

mehr

Kaffeweißer-pflanzlich

© Cultivated Biociences

Milch- & Molkereialternativen

Cultivated Biosciences stellt milchfreien Kaffeeweißer mit Fett auf Hefebasis her

Cultivated Biosciences, ein Schweizer Biotech-Startup, das Fette aus Hefegärung herstellt, hat seinen ersten Proof-of-Concept, einen milchfreien Kaffeeweißer, entwickelt. Der innovative Prototyp, der mit dem auf Hefe basierenden Fett des Startups hergestellt wird, soll die Leistung von Milchcremes erreichen und die im Handel erhältlichen pflanzlichen Alternativen herausfordern. Er ist weiß wie Milch und schmeckt nach Herstellerangaben wie ein herkömmlicher amerikanischer Kaffeeweißer. Darüber hinaus lässt er sich ohne Ausflockung mischen, obwohl das …

mehr

© Clever Carnivore

Investitionen & Akquisitionen

Clever Carnivore sammelt 7 Millionen Dollar für die Produktion von kultiviertem Fleisch

Clever Carnivore will mit dem frischen Kapital die Entwicklung und Produktion seiner wettbewerbsfähigen, kultivierten Fleischalternativen beschleunigen. Clever Carnivore, ein Biotech-Startup aus Chicago, das kostengünstiges Zuchtfleisch herstellt, gab vor kurzem den erfolgreichen Abschluss seiner 7-Millionen-Dollar-Startkapitalrunde bekannt. Die Runde wurde von Lever VC angeführt, einem weltweit renommierten Investor in der alternativen Proteinindustrie. „Wir freuen uns über die enthusiastische Unterstützung unserer Investoren in dieser Seed-Runde“, sagte Dr. Virginia Rangos, CEO und Mitgründerin von …

mehr

© MicroHarvest

Fermentation

MicroHarvest eröffnet Pilotanlage für die Produktion von nachhaltigen Proteinen

Die neue Pilotanlage ist für MicroHarvest ein Schlüsselelement bei der Kommerzialisierung von nachhaltigen Proteinen und eröffnet die Möglichkeit zur effizienten Optimierung von Prototypen und Produktionsprozessen. Das BioTech-Unternehmen MicroHarvest hat am 16. November seine hochmoderne Pilotanlage für alternative Proteine in Lissabon offiziell in Betrieb genommen. Diese Anlage soll zunächst die Herstellung erster Proben neuartiger, fermentierter Proteine ermöglichen. An der feierlichen Veranstaltung nahmen unter anderem renommierte Investoren wie FoodLabs und Faber teil. …

mehr

© Normec Foodcare

Food & Beverage

Alte Impulse neu gelebt: Normec Foodcare hebt Verbraucherorientierung auf ein neues Niveau

In einer aktuellen Studie von Ketchum wird erneut deutlich, dass Geschmack und Preis pflanzlicher Alternativprodukte trotz des wachsenden Interesses der GenZ an Nachhaltigkeit, Tierwohl und LGBTQIA+-Rechten nach wie vor die entscheidenden Kaufkriterien bleiben. Damit ist klar: ein verbraucherorientierter Ansatz ist der Schlüssel zum Erfolg. Normec Foodcare hat sich diesem Thema gewidmet und die Produktentwicklung in der Food-Branche unter die Lupe genommen. Dabei sind interessante Erkenntnisse zutage gekommen. Scheitern als Teil …

mehr

California Walnut beim Food Harbour Hamburg © California Walnut Commission

Messen & Events

California Walnuts präsentiert pflanzenbasierte Prototypen im Food Harbour Hamburg

California Walnuts hat den R&D- und Marketing-Experten beim Innovationstag im Food Harbour Hamburg vier Fleisch- und Käse-Alternativen auf Walnussbasis präsentiert. „Plant-based innovation with California walnuts“ – so lautete das Motto des Innovationstages, zu dem die kalifornische Walnussindustrie Ende August zahlreiche Branchenexperten in den Food Harbour Hamburg geladen hatte. Im Fokus stand das Potential der Walnüsse als Zutat in innovativen, pflanzlichen Produktrezepturen. Mit hochkarätigen Speakern wurden in Panel Diskussionen und Deep …

mehr

© rdnzl - stock.adobe.com

Studien & Zahlen

3D-Druck mit Kaffee: Aus gebrauchtem Kaffeesatz werden neue Kreationen

Einer neuen Studie zufolge könnte Kaffeesatz dabei helfen, den Abfall beim 3D-Druck zu reduzieren. In einem neuen Projekt unter der Leitung von Michael Rivera, einem Assistenzprofessor am ATLAS-Institut und der Abteilung für Informatik an der Universität von Colorado Boulder in den USA, möchten Forscher Kaffeesatz zur Reduzierung von Abfällen beim 3D-Druck nutzen. Rivera und seine Kollegen haben eine Methode für den 3D-Druck einer breiten Palette von Objekten entwickelt, bei der …

mehr

Brasilien

© JCLobo - Adobe Stock

Kultiviertes Fleisch, Zellkultur- & Biotechnologie

Brasilien: Embrapa gibt Entwicklung eines Prototyps für kultiviertes Hähnchenbrustfilet bekannt

Das brasilianische Staatsunternehmen Embrapa führt eine Studie zur Entwicklung von zellkultivierten Produkten durch. Das Projekt in dem südamerikanischen Land wird von der staatlichen Agrarforschungsagentur Embrapa durchgeführt, die bis Ende des Jahres den Prototyp eines kultivierten Hühnerbrustfilets fertig stellen will. Beginn der Forschungsarbeit Die Lebensmittelingenieurin Vivian Feddern, die bei Embrapa an der Fleischqualität arbeitet, sagt, dass die Grundlage für kultiviertes Fleisch die Rekonstruktion von Gewebe sei. Sie sieht in der Kultivierung …

mehr

© TissenBioFarm

Kultiviertes Fleisch, Zellkultur- & Biotechnologie

TissenBioFarm stellt Prototyp von 10 kg kultiviertem Fleisch in Südkoreas erstem CellAg Hub vor

Das koreanische Food-Tech-Startup TissenBioFarm hat bei der Eröffnung von Südkoreas erstem Zentrum für zelluläre Landwirtschaft, dem North Gyeongsang Cellular Agriculture Industry Support Center, einen Prototyp von 10kg kultiviertem Fleisch vorgestellt. Im 2.309 Quadratmeter großen Zentrum, das mit einer Investition von 9 Milliarden KRW errichtet wurde, sollen Biomaterialien entwickelt und Unternehmen unterstützt werden, die im allgemeinen Industriekomplex im Uiseong Bio Valley tätig sind, teilte die Provinz Nord-Gyeongsang (Gyeongsangbuk-do) mit. Im Februar …

mehr

chr. hansen kelco joghurt

© Chr. Hansen A/S

Fermentation

CP Kelco und Chr. Hansen schließen sich zusammen, um pflanzliche „Vegurts“ zu entwickeln

Die Ingredienzienhersteller CP Kelco und Chr. Hansen geben eine neue Zusammenarbeit bekannt, in der sie ihr weltweit führendes Fachwissen und ihre Lösungen kombinieren, um verbraucherfreundliche, haltbare, pflanzliche Joghurtalternativen („Vegurts“) auf die nächste Stufe zu heben. Die Nachfrage der Verbraucher nach gesunden und nachhaltigeren Lebensmitteln hat zu einer hohen Zunahme der Markteinführung von pflanzlichen Alternativen zu herkömmlichen Milchprodukten geführt. Innerhalb dieser Kategorien haben Hersteller und Einzelhändler die Vorteile von lagerstabilen Produkten …

mehr

© Mycorena

Fleisch- und Fischalternativen

Lantmännen Cerealia kündigt Kooperation mit Mycorena an

Lantmännen Cerealia und Mycorena starten eine Zusammenarbeit zur Entwicklung von Lebensmitteln auf der Basis von nachhaltig produziertem Mykoprotein. Nach der gemeinsamen Entwicklung von Prototypen gehen die beiden Unternehmen nun den nächsten Schritt in diesem strategischen Projekt, mit dem Ziel, innovative Produkte für die Verbraucher in der skandinavischen Region zu entwickeln. „Die Partnerschaft mit Mycorena ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie wir unsere interne Abteilung für Geschäftsentwicklung und Innovation durch externe …

mehr