wmf vly
Getränkealternativen

WMF & vly: Die Zukunft der veganen Kaffeespezialitätenkultur gestalten

WMF Professional Coffee Machines und vly foods schließen neue Partnerschaft. Kaffeespezialitäten mit pflanzenbasierten Milchalternativen sind zu einem bedeutenden Umsatzmotor der Kaffeebranche avanciert. Die neue Kooperation von WMF Professional Coffee Machines und vly soll diese nachhaltige Entwicklung unterstreichen. Mit gebündelter Expertise rund um Maschinentechnologie, Kaffeeexzellenz, pflanzenbasierte Getränketrends und weitsichtige Lebensmittelentwicklung wollen die beiden Partner die pflanzliche Zukunft im deutschen Kaffeegeschäft aktiv vorantreiben. „Als ganzheitlicher Lösungsanbieter ist es unser Anspruch, die Kunden …

más

vly_To-go Drinks
Food & Beverage

vly unter den 10 Gewinnern des Carrefour Plant Based Contest

Das Berliner Food-Startup vly ist unter den Gewinnern des Carrefour Plant-Based Contests und erhält eine Listung bei der französischen Einzelhandelskette. Im März hat die französische Supermarktkette Startups aus der ganzen Welt dazu aufgerufen, sich für den Carrefour Plant-Based Contest zu bewerben. Der französische Einzelhandelskonzern mit Hauptsitz in Massy, Frankreich, zählt nach Umsatz zu den achtgrößte Einzelhandelsunternehmen der Welt. Carrefour hat den Contest ins Leben gerufen, um mit innovativen, geschmackvollen und …

más

vly_To-go Drinks
Food & Beverage

vly foods erweitert das Sortiment um 3 neue To-Go Drinks

vly hat vor kurzem die Erweiterung seines Sortiments um 3 neue vegane To-Go Drinks angekündigt. Die neuen To-Go Drinks von vly für zwischendurch vereinen leckeren Geschmack mit gesunden Nährwerten. Mit den neuen Produkten stellt vly wieder einmal seine Brand Mission unter Beweis: Menschen dabei zu unterstützen, das beste Potenzial aus sich herauszuholen, mit gesunden pflanzlichen Lebensmitteln, die gut schmecken. Im Juni launcht vly dafür das neue 2.0 Update des Kakaodrinks …

más

Unternehmen & Portraits

Milch-Mission possible: vly auf Höhenflug

vly-Gründer auf Milch-Mission (v.l.n.r.): Niklas Katter, Nicolas Hartmann und Moritz Brauwarth © VF Nutrition GmbH

Von Null auf 6000 Supermärkte: Inmitten der Corona-Krise hat sich das Berliner Foodtech-Startup vly in eine Pole-Position katapultiert. Es geht um nicht weniger als die Disruption der Milchindustrie – mit Erbse statt Euter. 

Milchalternativen boomen. Längst greifen nicht mehr nur Veganer und Allergiker zu, sondern auch immer mehr Flexitarier – die Zielgruppe von vly. „Für alle Andersdenker, Allesgeber, Klimakämpfer, Müsliprofis, Sportskanonen und Milchschaumfreunde”, steht auf den Tetrapaks im puristischen Design. Drin steckt „Milch” aus Erbsenprotein – nachhaltig, gesund, tierfreundlich. Und äußerst wohlschmeckend, das bezeugen 1500 Reviews und 4,8 Sterne bei Trustpilot.

más

Interviews

vly: “Wir haben 1.000.000 Liter in 10 Monaten verkauft”

Die drei Gründer von vly foods Moritz Braunwarth, Nicolas Hartmann und Niklas Katter © VF Nutrition GmbH

Am 31. Januar 2020 startete vly mit seinen innovativen pflanzlichen Milchalternativen in Deutschland in 25 Supermärkten sowie bei vlyfoods.com. Heute sind die auf hochwertigem Erbsenprotein basierenden Produkte des FoodTech Startups bereits in über 6.000 Supermärkten erhältlich. Nicolas Hartmann, Mitgründer und Geschäftsführer von vly, spricht im Interview mit uns über die Herausforderungen, Entwicklungen und die Zukunft des Unternehmens.

más